Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweizer Franken unter Druck ++ Nationalbank greift am Devisenmarkt ein ++ Weltweite Panik an den Börsen



Nach dem Ja der Briten zum Brexit ist der Franken unter starken Aufwertungsdruck geraten. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) bestätigt nun, dass sie stabilisierend am Devisenmarkt eingegriffen habe. Bereits im Vorfeld der Abstimmung hatte die Nationalbank Interventionen am Devisenmarkt in Aussicht gestellt, sollte es zu Turbulenzen an den Finanzmärkten kommen.

Der als sicherer Hafen geltende Franken war am frühen Freitagmorgen zum Euro auf den höchsten Stand seit Sommer 2015 gestiegen. Ein Euro kostete zwischenzeitlich 1,0626 Franken. Es war der stärkste Anstieg an einem Tag seit der Aufhebung des Mindestkurses Anfang 2015. Am späteren Morgen schwächte sich der Franken jedoch merklich ab. Ein Euro kostete zuletzt 1,0771 Franken.

Brexit führt zu weltweitem Kurschaos

Mit ihrem Votum lösten die Briten ein weltweites Kurschaos aus. An der Londoner Börse knickte der FTSE 100 um 8,3 Prozent ein, der grösste Kurssturz seit 2008. Der deutsche Leitindex Dax fiel im frühen Handel um 9,72 Prozent auf 9260,22 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rutschte um 7,6 Prozent ab.

Auch die Schweizer Börse wurde auf Talfahrt geschickt. Bis 9.30 Uhr tauchte der Leitindex SMI um 4,75 Prozent auf 7641 Punkte ab. Zu den stärksten Verlierern gehörten erwartungsgemäss die Finanzwerte. Die Aktie der Credit Suisse brach um 12,7 Prozent ein, die Papiere der UBS und von Julius Bär tauchten um 10,5 Prozent und 9,6 Prozent.

Auch in Fernost reagierten die Märkte: Der japanische Leitindex Nikkei brach um mehr als acht Prozent ein und stand damit vor dem grössten Tagesverlust seit mehr als fünf Jahren. Die Börse in Hongkong gab 4,7 Prozent nach.

Am Devisenmarkt stürzte das Pfund Sterling am Freitag um mehr als zehn Prozent auf 1,3304 Dollar ein – das war der tiefste Stand seit September 1985. Der Sieg der Brexit-Befürworter hat auch den Euro einbrechen lassen: Der Euro brach um 4,1 Prozent auf 1,0914 Dollar ein – der grösste Kursrückgang in der Geschichte der Gemeinschaftswährung.

(erf/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

70
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Haaland-Mania – und sonst? Wer beim Dortmund-Sieg gegen PSG alles auffiel

31
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

8
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

26
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

70
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

46
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

29
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

72
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

65
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

21
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • john waynee 24.06.2016 12:22
    Highlight Highlight Die SNB vernichtet hier Volksvermögen im Interesse einiger Finanzmafiosi. Euros kaufen, die in absehbarer Zeit wertlos werden. Das sind die Entscheidungs"träger". Wohl mehr Träger als Entscheidung.-
  • Der Rückbauer 24.06.2016 11:15
    Highlight Highlight SMI -2.7%, EUR -1.4%! War da was? Zur Hölle mit den Spekulanten und Kriegsgewinnlern. Die Welt dreht sich weiter und die Verbrüsselten werden gscheiter.
    • TodosSomosSecondos 24.06.2016 11:56
      Highlight Highlight Man darf nicht vergessen, dass die Börsen schon in den letzten Tagen teils massiv verloren haben. Die Möglichkeit eines Brexit's war also schon in den gestrigen Preisen drin. Die verhältnismässig bescheidenen Taucher heute sind nur noch für die Korrektur von 50% auf 100%. Bei einem Nein wäre die positive Kurskorrektur wohl stärker gewesen.
  • Marco Cenapipolo 24.06.2016 10:24
    Highlight Highlight Die SVP freut sich sicher über den Austritt und vergisst dabei, dass die Schweiz und die Schweizer Wirtschaft ganz unmittelbar negativ betroffen sind. Peter Spuhler zB als Exporteur wird sich ab dem Austritt bestimmt freuen...
  • Avenger1893 24.06.2016 09:26
    Highlight Highlight Heisst das, wir sollten nun Euros und Pfund Sterling kaufen? Der Kurs ist ja gefallen, oder?
    • Madison Pierce 24.06.2016 10:31
      Highlight Highlight Wenn Du davon ausgehst, dass der heutige Fall des Pfunds eine panische Überreaktion des Marktes war, dann: ja, unbedingt.

      Wenn Du der Meinung vieler EU-Befürworter bist, die sagen, England habe sich auf lange Zeit in eine Krise gestürzt, dann nein.

      Ich glaube an ersteres, das Pfund wird sich wieder erholen. Nicht gleich auf den Stand wie vorher, aber aktuell wird massiv übertrieben. Wissen, wie es sein wird, tut niemand, das ist das Risiko beim Spekulieren.

      Aber beim Euro hat's funktioniert: Kauf und später Verkauf, und schon ein paar Tausend mehr auf dem Konto, steuerfrei. :)
    • phreko 24.06.2016 10:32
      Highlight Highlight Bloss wenn du davon ausgehst, dass alles gut kommt und sie wieder steigen....
    • Avenger1893 24.06.2016 10:53
      Highlight Highlight wo am besten? Bei der UBS siehts nicht nach einem "Kursfall" aus...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Grundi72 24.06.2016 09:18
    Highlight Highlight Linke Medien versuchen nun natürlich aus Trötzelei eine Krise herzuschreiben. In ein paar Tagen haben sich die Märkte aber wieder korrigiert..

    Kauft heute Pfund!
    • FrancoL 24.06.2016 10:31
      Highlight Highlight Nun von Wirtschaft versteht der liebe Grundi72 wohl nicht sehr viel, wenn er aber immer noch der Meinung ist dass ein noch stärkerer Franken die Schweizer Wirtschaft fördert dann denkt er wohl an seine Kaufkraft im Ausland und das ist nun mal nur ein sehr, sehr kleiner Teil der Wirtschaft, der Export wird weiter unter Druck kommen. Ist zu hoffen dass die Unruhe möglichst bald vorbei ist und der Franken wieder sich auf tragbarer Höhe einpendelt.
      Aber ist ja so schöööön immer der Linken was in die Schuhe zu schieben. Dümmlich.
    • Zitronensaft aufbewahren 24.06.2016 10:59
      Highlight Highlight Muss herrlich sein, so einen Sündebock für alles zu haben. Die Märkte verlieren weltweit fast 10%? Das ist Fakt und durchaus einen Bericht wert.
    • FrancoL 24.06.2016 11:09
      Highlight Highlight An die Blitzer; Blitzen ist OK, Begründen wäre dann aber eher der richtige Weg.
  • amore 24.06.2016 09:14
    Highlight Highlight Die Börse ist eine richtige Memme.
    • Ürsu 24.06.2016 10:17
      Highlight Highlight Exakt, einen Tag vorher WETTEN die auf ein Verleiben von GB. Dann geraten sie in Panik, weil sie falsch gesetzt haben. Und alle rennen hinterher wie Lemminge.
  • Wilhelm Dingo 24.06.2016 08:16
    Highlight Highlight Diese paar Prozent Kursschwankungen sind doch nicht der Rede wert. Die Börsenkurse schwanken seit Jahren stark. Zwar nicht an einen Tag aber das gibt sich wieder. Don't panic und kauft Pfund.
    • Madison Pierce 24.06.2016 09:10
      Highlight Highlight Ganz Deiner Meinung! In solche Situationen reagieren die Märkte panisch, nicht rational. Das gibt eine gute Gelegenheit, günstig zu Pfund und Aktien zu kommen.
    • Oberon 24.06.2016 13:54
      Highlight Highlight @Madison Pierce
      Ich denke auch, dass sich nächste Woche einige Kurse wieder erholen.



«3, 2, 1...BREXIT»: So jubelt England über den Austritt aus der EU

Menschen jubeln, Menschen singen, Menschen liegen sich in den Armen: Diese Bilder kennen viele noch vom Berliner Mauerfall 1989. Als Grossbritannien an diesem Freitagabend um 23 Uhr Ortszeit die Europäische Union verlässt, ähneln sich die Bilder – doch statt einer geeinten Nation hinterlässt dieser Moment ein gespaltenes Land und eine Europäische Union, die um einiges ärmer geworden ist.

Tausende Menschen haben sich auf dem Parlamentsvorplatz im Londoner Regierungsviertel versammelt, um dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel