DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

«Nicht vereinbar»: Franziska Egli kehrt «10 vor 10» bereits wieder den Rücken

Die SRF-Sendung «10 vor 10» muss ein neues Gesicht suchen: Nach gut einem Jahr verschwindet Franziska Egli bereits vom Bildschirm. Sie will sich wieder auf die «Arena»-Redaktionsleitung konzentrieren.
15.02.2022, 12:23
Franziska Egli
Franziska EgliBild: srf

Bei «10 vor 10» kam sie für Susanne Wille. Nun verschwindet Franziska Egli bereits wieder vom Bildschirm und will sich auf die Redaktionsleitung der «Arena» konzentrieren. Hintergrund des Rückzugs von der Fernseh-Front: Die Doppelfunktion als Redaktionsleiterin der Diskussionssendung und Moderatorin des Nachrichtenmagazins sei «nicht vereinbar», schreibt Fernsehen SRF am Dienstag in einer Mitteilung.

Nach einer persönlichen Standortbestimmung Anfang Jahr habe die «10 vor 10»-Moderatorin festgestellt, dass die beiden Jobs am Leutschenbach zeitlich nicht miteinander vereinbar seien. Verständnis für den Entscheid von Franziska Egli zeigt Pasquale Ferrara: «Wir werden ihr grosses Know-how und ihre Vernetzung in der Schweizer Politiklandschaft vermissen», wird der Leiter von «10 vor 10» ad interim in der Mitteilung zitiert.

Ganz vom Bildschirm verschwinden wird Franziska Egli jedoch nicht. Die Politjournalistin werde an Abstimmungssonntagen weiterhin ihr Know-how für das Publikum am TV einbringen. Eglis Nachfolge im Moderationsteam von «10 vor 10» ist laut SRF derzeit noch offen. Bis auf weiteres würden damit Bigna Silberschmidt, Arthur Honegger und Urs Gredig die Sendungen am Abend bestreiten. (sat)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Basswow
15.02.2022 13:59registriert März 2014
Bin froh…Sie hat mich immer nervös gemacht 🤷🏽‍♂️

Ganz komisch…

Ist bestimmt kompetent, aber selten hat mich etwas so gestört, wie ihre Moderationen.

10 vor 10 ist eine meiner „Lieblings“ Sendungen.
6416
Melden
Zum Kommentar
avatar
G. Laube
15.02.2022 12:34registriert April 2020
Oceana Galmarini wäre eine würdige Nachfolgerin. Danke SRF!
375
Melden
Zum Kommentar
avatar
Baba
15.02.2022 17:34registriert Januar 2014
Franziska Egli ist wohl eine tolle Journalistin, als Moderatorin wurde ich nie warm mit ihr, zu aufgesetzt war mir ihr Moderationsstil, ihre Sprache. Obwohl eine gewisse Entwicklung zu beobachten war, kam sie nach meinem Erachten nie wirklich in diesem Job an. Daher überrascht mich ihr Entscheid nicht wirklich.

Ich wünsche Frau Egli in ihrem Job weg von der Kamera viel Erfüllung und Erfolg.
344
Melden
Zum Kommentar
23
Darum drohen schon 2023 Überkapazitäten in der Chipbranche
Die Branche hat seit ersten Anzeichen der Engpässe zu Beginn der Corona-Pandemie in neue Fabriken investiert. Nun zeichnet sich laut Marktforschern eine Wende ab.

Die aktuelle Chip-Knappheit könnte sich nach Experten-Einschätzung zum kommenden Jahr in Überkapazitäten umkehren.

Zur Story