DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Robert Karofsky wird alleiniger Chef der UBS Investment Bank



Bild

Robert Karofsky Bild: Ubs

Die UBS hat Robert Karofsky zum alleinigen Präsidenten ihrer Investment Bank ernannt. Karofsky leitete diese Division bisher zusammen mit Piero Novell. Dieser verlässt die Bank Ende März und soll Verwaltungsratsmitglied der Börsenbetreiberin Euronext werden.

Karofsky, der seit 2014 für die Grossbank tätig ist, war im September 2018 mit Novelli gemeinsam zum Co-Präsidenten der Investment Bank ernannt worden, wie die UBS am Montag mitteilte.

Novelli stiess 2013 zur UBS und ist nun vom Euronext-Aufsichtsrat zum unabhängigen Mitglied des Gremiums nominiert worden. Er soll da der nächste Präsident werden, wie Euronext ebenfalls am Montag bekannt gab. (sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese UBS-Lenker prägten die Bank

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

UBS Ex-CEO Ermotti hat 2020 13,3 Mio Franken verdient – 3,3 Mrd Franken Boni ausgeschüttet

Die UBS lässt ihre Mitarbeitenden an dem im Vergleich zum Vorjahr stark gestiegenen Jahresergebnis 2020 partizipieren. So erhöhte die Grossbank den Bonus-Pool für das abgelaufene Jahr um 24 Prozent auf 3,3 Milliarden US-Dollar.

Die Bank habe 2020 alle Finanzziele erreicht oder übertroffen, schreibt die Vorsitzende des Vergütungsausschusses der Verwaltungsrates, Julie Richardson, in dem am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht. Trotz des starken Unternehmensergebnisses halte die Bank aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel