Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weniger als gedacht

Wie viele Emotionen können wir zeigen?



• Dass Menschen viele verschiedene Emotionen zum Ausdruck bringen können, stimmt so nicht. Bisher gingen Wissenschaftler davon aus, dass es gerade mal sechs sind: Freude, Überraschung, Angst, Empörung, Wut und Trauer.

• Wissenschaftler der University of Glasgow schränken die Zahl weiter ein. Laut ihrer Studie sind es nur vier: Angst und Überraschung sind demnach das Gleiche, genau wie Wut und Empörung.

• Das Experiment: Probanden sollten anhand von Gesichtsausdrücken erkennen, welches Gefühl ein Mensch verspürt. Dabei zeigten sich deutliche Überschneidungen bei den genannten Emotionen. 

Weiterlesen auf Time (engl.)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Fast eine halbe Million Babys starben 2019 an Luftverschmutzung

Durch die globale Luftverschmutzung sind laut einer Studie im vergangenen Jahr weltweit fast eine halbe Million Säuglinge gestorben. Am gravierendsten sei das Problem in Indien und Subsahara-Afrika. Generell ist Luftverschmutzung die vierthäufigste Todesursache.

So heisst es in der Studie der US-Forschungszentren Health Effects Institute und Institute for Health Metrics and Evaluation. Für zwei Drittel der Todesfälle waren demnach giftige Dämpfe aus zum Kochen verwendeten Brennstoffen …

Artikel lesen
Link zum Artikel