Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

So viel Gemüse kommt leider bei vielen Kindern sehr selten auf den Teller – oft auch, weil diese nicht erschwinglich oder erhältlich sind. bild: shutterstock

5 Grafiken, die zeigen, was bei der Ernährung von Kindern falsch läuft

Heute ist Welternährungstag. Das Unicef hat dafür den «Bericht zur Situation der Kinder in der Welt» veröffentlicht. Wir zeigen die wichtigsten Punkte daraus in fünf Grafiken.



Gestern publizierte das Unicef den «Bericht zur Situation der Kinder in der Welt»:

Demzufolge leiden 200 Millionen Mädchen und Jungen unter den Folgen von unzureichender oder schlechter Ernährung. Das Resultat sind Unterernährung oder Übergewicht.

Bevor wir zu den Grafiken kommen, hier vier Punkte, die zum Nachdenken anregen:

Unterernährung

Unterernährung ist vor allem in weiten Gebieten Afrikas sowie in Indien und Südostasien ein Problem. Während weltweit rund 50 Millionen Kinder davon betroffen sind (7,3 Prozent), steigt die Quote in den erwähnten Gebieten deutlich an.

Anteil unterernährter Kinder unter 5 Jahren

Bild

grafik: Unicef/watson

Wachstumsprobleme

Fast zwei Drittel der Kleinkinder zwischen sechs Monaten und zwei Jahren erhält nicht die richtigen Lebensmittel, um ihre körperliche und geistige Entwicklung zu fördern. Es besteht die Gefahr, dass sich ihr Gehirn nicht gut entwickeln kann und sie später Lernschwierigkeiten haben. Das Immunsystem der Kinder ist geschwächt, wodurch sich das Risiko für Infektionskrankheiten erhöht, die in vielen Fällen sogar zum Tod führen.

Oft ist aber auch die fehlende Option das Problem, wie Unicef-Exekutivdirektorin Henrietta Fore sagt: «Millionen von Kindern ernähren sich ungesund, weil sie einfach keine andere Wahl haben. Die Art und Weise, wie wir Mangelernährung verstehen und bekämpfen, muss sich ändern: Es geht nicht nur darum, dass Kinder genug zu essen haben; es geht vor allem darum, dass sie das Richtige zu essen haben. Das ist unsere gemeinsame Herausforderung.»

Anteil Kinder unter 5 Jahren mit Wachstumsproblemen (Mangelernährung, Unterernährung oder Übergewicht)

Mangelernährt Kinder Unicef Weltweit

grafik: unicef/watson

Abwechslung

Wenn Kinder dann ab ca. sechs Monaten feste Nahrung erhalten, ist dies oft die falsche Kost. Weltweit erhalten 45 Prozent der Kinder zwischen 6 Monaten und zwei Jahren weder Obst noch Gemüse zu essen, fast 60 Prozent essen weder Eier, Milchprodukte noch Fisch oder Fleisch.

Was Kinder zwischen 6 und 23 Monaten essen

Bild

grafik: unicef/watson

Fehlende Lebensmittel

Die Fülle von industriell stark verarbeiteten Lebensmitteln in Städten ebenso wie in abgelegenen Dörfern sowie ein grosses Angebot an Fast Food und stark zuckerhaltigen Getränken sorgen für ungesunde Ernährung.

Die Unicef teilt wichtige Lebensmittel in acht Gruppen ein. Mindestens fünf davon sollten zum regelmässigen Verzehr gehören. Weltweit trifft dies aber nur auf eines von drei Kleinkindern zu.

6 bis 23 Monate alte Kinder, die mindestens 5 der 8 Lebensmittelgruppen essen:

Bild

grafik: unicef/watson

Ernährung und Wohlstand

Auch der Wohlstand hängt mit der Ernährung zusammen. Die grösste Last von Unter- und Fehlernährung in all ihren Formen haben Kinder und Jugendliche der ärmsten und am meisten benachteiligten Gemeinschaften zu tragen. In den ärmeren Haushalten nimmt nur jedes fünfte Kleinkind zwischen sechs Monaten und zwei Jahren die nötige abwechslungsreiche Nahrung zu sich, die es für ein gesundes Wachstum braucht.

Bild

grafik: unicef/watson

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Flüssignahrung im Watson-Probiertest

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

WEF 2020: Trump lobt sich selbst ++ Klimawanderer mit Verspätung, Mini-Demo in Davos

Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

WEF 2020: Trump lobt sich selbst ++ Klimawanderer mit Verspätung, Mini-Demo in Davos

224
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

544
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

WEF 2020: Trump lobt sich selbst ++ Klimawanderer mit Verspätung, Mini-Demo in Davos

224
Link zum Artikel

Mysteriöse Lungenkrankheit breitet sich aus

20
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

112
Link zum Artikel

Belinda Bencic besteht ersten Test in Melbourne

0
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

544
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Garp 16.10.2019 15:03
    Highlight Highlight Österreich steht echt schlecht da, find ich. Kurz, tun sie was!
  • jetztodernie 16.10.2019 10:02
    Highlight Highlight In meinen Träumen könnte man jedes Schoggistängeli eines adipösen Kindes einem unterernährten zu Gute kommem lassen... Wäre für beide gesünder.
  • öpfeli 16.10.2019 09:26
    Highlight Highlight Solange Hipp, Nestlé & co. Solchen Mist auf dem Babynahrungs- Markt bringen, kaufen es die Eltern. Und dann ja noch zu erschwinglichen Preisen.
    Fängt man in diesem Alter schon an, hat man auch später Mühe auf Gesundes umzustellen.
    • Shura 16.10.2019 14:24
      Highlight Highlight Hhm welche Produkte meinst du da genau? Ich würde mich da hüten so stark zu verallgemeinern. Babynahrung in Gläschen (zB Gemüsebrei) wird schonend hergestellt und nicht per se schlecht oder ungesund. Ich habe zwar für mein Kind die meisten Breie selber gekocht, da muss man aber auch alles sofort frisch verarbeiten und einfrieren, wie auch schonend dämpfen und nicht im Wasser kochen, damit die Vitamine entzogen werden. Bin mir nicht sicher, ob das was zu Hause den Kindern gekocht und vorgesetzt wird immer gesünder ist als zB ein Glas von Hipp.
    • öpfeli 16.10.2019 15:06
      Highlight Highlight Z.b der Butterkeks Brei zum mit Wasser oder Milch anrühren, diese Schokolade / Vanille Babypudding, der "Gute Nacht"Brei mit Zucker drin,... solches Zeug. Statt dass man dem Kind einen frischen Früchtebrei mit Getreidemacht.
    • öpfeli 16.10.2019 15:14
      Highlight Highlight Oder diese völlig übersüssten Heidelbeerreiswaffeln für Babys.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zat 16.10.2019 09:09
    Highlight Highlight Traurig.
  • P. Meier 16.10.2019 09:06
    Highlight Highlight Für mich überraschende Grafiken zu 1 und 2. Von den nördlichen Ländern sind keine Daten verfügbar und z, B. Südamerika hat kaum unterernährte Kinder aber Entwicklungsstörungen durch mangelnde oder falsche Ernährung. Da hääte ich noch gerne eine Erklärung dazu.
    • Garp 16.10.2019 10:29
      Highlight Highlight Es gibt dann wohl kaum Kinder die unterernährt, also untergewichtig sind, aber die Ernährung ist zu einseitig und führt zu Entwicklungsstörungen oder Übergewicht. Mangelernährung heisst auch Ernährung in der wichtige Bestandteile fehlen.
    • freifuchs 16.10.2019 11:41
      Highlight Highlight In vielen armen Ländern, auch Südamerika, bekommen die Kinder Cola & Chips aufgetischt. Das macht satt, aber führt zu Mangelerscheinungen.
  • lilie 16.10.2019 07:40
    Highlight Highlight Finde den Bericht ziemlich einseitig und stark aus eurozentrischer Sicht verfasst. In vielen Ländern/Kulturen werden Kleinkinder bis 2 Jahre gestillt (im Bericht: 3/4 aller Kinder weltweit). Muttermilch als Mangelernährung einzustufen, finde ich hanebüchen! Wenn es dann zu Unterernährung kommt, müsste man wohl eher die Ernährung der Mutter ansehen.
    • Spirulina 16.10.2019 13:56
      Highlight Highlight Ab ca. 6 Monaten kann sich ein Mensch allein von Muttermilch nicht gesund entwickeln. Wenn man Muttermilch neben Gemüse, Früchten und Getreide anbietet, später evtl. Fisch&Fleisch dazu, hat ein Baby alles was es braucht zum Gedeihen. Ausserdem ist die Muttermilch von bereits unterernährten Müttern sowieso nicht nahrhaft genug.
    • Shura 16.10.2019 14:30
      Highlight Highlight Muttermilch ist super, da bin ich deiner Meinung. Jedoch reicht rein von der Kalorienzufuhr die alleinige Ernährung durch Muttermilch niemals bis das Kind 2 Jahre alt ist. Die WHO empfiehlt ein halbes Jahr reines stillen und danach das Einführen der Beikost. Daneben soll weiter gestillt werden- rein theoretisch so lange wie es Mutter und Kind guttut. Aber nur durch die Milch wird ein Kleinkind von 2 Jahren nicht satt- es ist dann mangelernährt. Da kann die Mutter sich noch so gesund ernähren- es reicht nicht mehr aus.
  • lilie 16.10.2019 07:35
    Highlight Highlight Ich glaube nicht, dass Giuliani und Pence den Unicef-Bericht geklaut haben: 😉
    Benutzer Bild
  • Pisti 16.10.2019 07:25
    Highlight Highlight Der Medienliebling Frau Merkel schafft es nicht mal die deutschen Kinder genügend zu ernähren. Aber Milliarden ins Ausland verschachern kann Sie. Und da fragen sich einige weshalb das Volk kocht.
    • lilie 16.10.2019 10:47
      Highlight Highlight @Pisti: Was kochen sie denn, wenn die armen Deutschen nichts zu essen haben? 🤔
    • Bits_and_More 16.10.2019 11:40
      Highlight Highlight Wusste nicht das die Bundeskanzlerin jeweils für "Die Deutschen" kochen muss.
      Hab ich da was verpasst?

      Was willst du mit deinem "Kommentar" sagen?
    • Sama 16.10.2019 13:49
      Highlight Highlight Haben Sie eigentlich überhaupt einen Blick auf die Karte geworfen?
      Deutschland gehört zu den Ländern mit dem tiefsten Anteil mangelhaft ernährter Kinder - das heisst, das Volk kocht tatsächlich, aber anders, als Sie meinen, sondern tatsächlich meist am Herd...

      Aber Hauptsache man kann auf die Kanzlerin ballern...
    Weitere Antworten anzeigen
  • walsa 16.10.2019 07:08
    Highlight Highlight ... und das obwohl sie nicht vegan oder vegetarisch essen? komisch...
    • Spirulina 16.10.2019 19:58
      Highlight Highlight Ein wenig arrogant, dein Kommentar. Bürger aus Drittweltländer können es sich aus Überlebensgründen nicht leisten, auf tierische Produkte zu verzichten.

Wir ersetzen Europas Länder durch nicht europäische Nationen mit der gleichen Grösse

Was wäre, wenn wir jedes europäische Land mit einer aussereuropäischen Nation mit (ungefähr) der gleichen Fläche ersetzen würden?

Es ist ja nicht gerade einfach, auf einem Globus die Ländergrössen zu vergleichen. Darum haben wir für diese Karte einfach jedes europäische Land mit einer (ungefähr) gleich grossen aussereuropäischen Nation ersetzt.

Es ging fast überall auf. Zwei Ausnahmen gibt es: Russland ist so gross, da reicht ein Land nicht. Darum ersetzen wir das Riesenreich durch «Braustralien». Zudem sind diverse Länder in etwa gleich gross. So gingen uns die «Ersatzländer» aus. Deshalb verpflanzten wir Costa Rica …

Artikel lesen
Link zum Artikel