Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Uhr

Bild: shutterstock

Die Welt in Karten

Länder mit den meisten Zeitzonen – und warum unser Nachbar den Rekord hält

Bei einem kleinen Land wie der Schweiz gilt natürlich überall die gleiche Zeit – in anderen Ländern ist die Situation deutlich komplizierter.



Dass die flächenmässig grössten Länder der Welt wie Russland oder die USA viele verschiedene Zeitzonen haben, verwundert nicht. Doch auf den ersten Blick etwas überraschend ist das Land mit den meisten Zeitzonen – unser Nachbar Frankreich. Natürlich liegt der europäische Teil in der gleichen Zone wie die restlichen Länder Mitteleuropas, also seit diesem Wochenende in der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ), vorher in der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ).

Zum französischen Staatsgebiet gehören allerdings auch Dutzende Territorien ausserhalb von Europa: Einige Beispiele sind Französisch-Polynesien und Neukaledonien im Pazifik, Saint-Pierre und Miquelon und Guadeloupe in der Karibik oder Réunion und Mayotte im Indischen Ozean. So kommt die Grande Nation auf zwölf verschiedene Zeitzonen.

Obwohl es sich um eine (verhältnismässig) kleine Landfläche handelt, hat Frankreich also eine grosse geografische Breite vorzuweisen.

Nach Frankreich folgt der Grossstaaten Russland mit 11 Zeitzonen. Insgesamt 9 verschiedene Zonen weisen Australien, Grossbritannien (ebenfalls inklusive Überseegebiete) und die Antarktika – dort wird die Zeitzone einfach durch den entsprechenden Breitengrad zugeteilt. 6 unterschiedliche Zeitzonen gibt es in Kanada.

Die Zeitzonen der Welt

Zeitzonen

Bild: wikimedia

Ein weiterer Spezialfall ist China. Obwohl sich das Land aufgrund seiner Ausdehnung in gleich fünf Zeitzonen aufteilen müsste, herrscht im ganzen Land die «China Standardzeit» (UTC+8). Für Peking und Shanghai passt das super – doch im westlichen China ist es bereits 15 Uhr, wenn die Sonne «mittags» im Zenit steht.

Das autonome Gebiet Xinjiang im Westen hat daher zusätzlich noch eine eigene (halboffizielle) Zeitzone, UTC+6, in der sich auch die direkten Nachbarn Kasachstan und Kirgistan befinden. Xinjiang nutzt seine eigene Zeitzone und die «China Standardzeit» parallel.

Lonelyplanet: Die besten Länder für 2020

So überstehst du die Zeitumstellung problemlos

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Caturix 27.10.2019 11:44
    Highlight Highlight Aber wenn man es genau nimmt hätte die Schweiz 2 Zeitzonen oder ?
    • Atzepeng 27.10.2019 12:39
      Highlight Highlight Genau, in der Schweiz haben wir die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und die Zeit im Entlebuch.
      Die leben 10 Jahre hintendrein :)
    • Caturix 27.10.2019 13:07
      Highlight Highlight @ tronic_fx So habe ich eigentlich nicht gemaint. Wenn man die Zeitzonen richtig Zeichnen würden, und nicht um Europa herum, hätten wir 2 Zonen.
    • bebby 27.10.2019 15:46
      Highlight Highlight Falls Westeuropa wieder die natürliche Zeitzone GMT übernehmen würde, dann könnte sich die Schweiz entweder Frankreich oder Deutschland, gmt-1, anhängen.
      Am Bahnhof SBB in Basel hat es immer noch zwei Uhren aus der Zeit als Paris und Bern verschiedene Zeiten hatten, war also nicht ein unüberwindbares Problem. Portugal und Spanien haben auch verschiedene Zeiten und es gibt deswegen keine Unfälle.
      Aber die Sommerzeit, die sollte wirklich weg, wäre positiv für die Unfallstatistik.
  • Thomas Oetjen 27.10.2019 11:25
    Highlight Highlight Am lustigsten ist ja Australien die noch halbstundenverschiebungrn haben.
    • Mugendai 27.10.2019 13:23
      Highlight Highlight Und in der Fliegerei geben sie die Zeiten in UTC an, die Wochentage aber in Lokalzeit. Viel Spass beim Umrechnen, welcher Tag jetzt gemeint ist
  • Satan Claws 27.10.2019 10:01
    Highlight Highlight Nepal, der Endgegner unter den Zeitzonen.
    • pommes 27.10.2019 12:17
      Highlight Highlight War kürzlich in Nepal und musste min. zwei mal auf die Uhr schauen wegen der viertelstundenverschiebung...
  • derEchteElch 27.10.2019 09:26
    Highlight Highlight Lea Senn, was denn jetzt?

    Ist es so schwer, basierend auf Fakten (die sogar im Artikel unterschiedlich dargestellt werden) wahre Artikel zu schreiben?

    Ich hätte dazu gerne eine Erklärung und eine Antwort vom Chef Maurice 🤨
    Benutzer Bild
    • Wombat59 27.10.2019 10:07
      Highlight Highlight Du könntest auch einfach akzeptieren, dass man, wenn man so oft spannende Artikel mit super gestalteten interaktiven Karten verfasst, auch mal Fehler macht, und das nächste Mal auf einen Fehler aufmerksam machen, ohne gleich mit Vorwürfen um dich zu werfen...
    • SaraSera 27.10.2019 11:19
      Highlight Highlight @derEchteElch: die Karte war richtig, im Text gab es einen Vertippser. Ist korrigiert.
    • Garp 27.10.2019 12:28
      Highlight Highlight Haha der echte Elch, ruft gleich nach dem Chef, wenn ein Fehler passiert. Das nennt man autoritätsgläubig.
  • tr3 27.10.2019 09:18
    Highlight Highlight Kanada hat nicht elf Zeitzonen, sondern gut die Hälfte davon, nämlich sechs.
  • Rön73 27.10.2019 09:11
    Highlight Highlight Seit wann liegen Saint-Pierre und Miquelon in der Karibik? Die Inseln befinden sich vor der kanadischen Küste.
    • Blitzableiter 27.10.2019 11:00
      Highlight Highlight Gemeint waren wohl Guadeloupe und Martinique..
    • Thorium 28.10.2019 07:03
      Highlight Highlight Kanada, Karibik? Hauptsache Italien 🇮🇹 😘😂

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

In indischen Löschfabriken arbeiten täglich Tausende Menschen daran, dass uns manche Dinge im Internet nicht begegnen. Sie reinigen im Auftrag von Facebook und Co. das Internet rund um die Uhr von extremen Bildern und Videos. Der Job macht viele kaputt. Eine Reportage von der digitalen Front gegen das Böse.

Ein einziger Fehler wäre ein Desaster, eine einzige Unaufmerksamkeit könnte Revolten auslösen. So wie vor zwei Wochen, als eine Falschmeldung auf einer Online-Plattform im Norden Indiens zum Lynchmord an einem Vieh-Transport-Chauffeur geführt hat. Subramani Subbu (32) weiss das.

Er blickt starr durch die Brillengläser auf seinen Bildschirm. Von draussen dringt der Verkehrslärm der indischen Millionen-Metropole Bangalore in das heruntergekühlte Grossraumbüro.

Drinnen sitzen junge Menschen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel