bedeckt, etwas Schnee
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wissen
Musik

Die normale Reaktion auf diesen Clip: Auf Vollbild schalten, aufdrehen und staunen

Musik vs. Wissenschaft

Die normale Reaktion auf diesen Clip: Auf Vollbild schalten, aufdrehen und staunen

14.11.2014, 11:1414.11.2014, 13:34

Der neuseeländische Musiker Nigel Stanford hat zur Veröffentlichung seines neuen Albums «Solar Echoes» ein grossartiges Video herausgebracht. Anhand von Sand, Wasser, Feuer oder Ferrofluid veranschaulicht er im Clip zur Single «Cymatics» das Verhalten von Schallwellen. Das ungewöhnlichste an diesem Musikvideo ist wohl, dass der Song erst nach dem Dreh geschrieben wurde. 

Mehr Informationen und Impressionen zum Videodreh zeigt Stanford in seinem Behind-The-Scene-Beitrag. (omg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14 Bücher und Dokus über Rassismus, die du kennen solltest
Du willst mehr über Rassismus und rassistische Strukturen in unserer Gesellschaft lernen? Dann empfehlen wir dir diese 14 Bücher und Dokus zum Thema.

Mit vielen anschaulichen Beispielen, Übungen und anonymsierten Tagebüchern von ehemaligen Studentinnen, versucht die Autorin Tupoka Ogette zusammen mit der Leserschaft eine rassismuskritische Perspektive zu erarbeiten.

Zur Story