Wissen
Natur

Mount Erebus spuckt pro Tag 5583 Franken in Form von Gold aus

5583 Franken pro Tag spuckt dieser Vulkan in Form von Goldpartikeln aus

19.04.2024, 18:3419.04.2024, 18:35
Mehr «Wissen»

Der Mount Erebus in der Antarktis ist der südlichste aktive Vulkan der Welt. Er ist 3794 Meter hoch und befindet sich auf Ross Island. In seinem Krater brodelt seit Jahrzehnten ein Lavasee vor sich hin – aber das ist nicht das Einzige, was ihn so besonders macht.

Neben Gasen und Wasserdampf spuckt der Mount Erebus nämlich auch Goldpartikel aus: pro Tag ungefähr 80 Gramm. Umgerechnet sind das ungefähr 5583 Franken, die in Form von bis zu 0,02 Millimeter grossen Goldpartikeln durch die Luft fliegen. Forscher aus den USA haben das bereits in den 90er-Jahren herausgefunden und sollen im umliegenden Schnee sogar auf bis zu 0,06 Millimeter grosse Goldstückchen gestossen sein.

November 25, 2023 - Antarctica - The summit crater of Mount Erebus, the world s southernmost active volcano, appeared above the clouds on a late-spring day in 2023. The OLI-2 on Landsat 9 captured thi ...
Der Mount Erebus von oben.Bild: www.imago-images.de

Bevor du jetzt aber meinst, du könntest deinen Job künden: Weil die Partikel so winzig sind, ist das Sammeln einer gewinneinbringenden Menge unmöglich. Du musst also doch mit Lottospielen anfangen.

(anb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die grössten Vulkanausbrüche der letzten 20 Jahren.
1 / 14
Die grössten Vulkanausbrüche der letzten 20 Jahren.
Vulkan: Hunga-Tonga
Standort: Tonga
Letzter Ausbruch: 14. Januar 2022
quelle: youtube
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Weiterer Vulkanausbruch auf Island
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10
In der Schweiz herrscht «Kindermangel» – und das ist ein ernstes Problem
Die Geburtenrate geht fast überall auf der Welt zurück, und zwar schneller als erwartet. Die Schweiz ist dabei keine Ausnahme und könnte deshalb trotz Zuwanderung bald einen Bevölkerungsrückgang erleben. Warum das keine gute Nachricht ist.

«Die Welt steht an einem überraschenden demografischen Wendepunkt», warnte das «Wall Street Journal» am Montag. Der Grund: Die Zahl der Geburten sinkt rapide. Und das «fast überall». «Ein Zusammenbruch», der viel schneller und weiter verbreitet sei als erwartet – und der weitreichende wirtschaftliche, soziale und geopolitische Auswirkungen haben könnte, warnt die US-amerikanische Tageszeitung.

Zur Story