Wissen
Tier

Toadzilla ist schwer wie ein Baby: Monster-Kröte in Australien entdeckt

Video: watson/lucas zollinger

«Toadzilla» ist so schwer wie ein Baby: Monster-Kröte in Australien entdeckt

20.01.2023, 07:2520.01.2023, 16:25
Mehr «Wissen»

Australische Ranger haben eine gigantische Aga-Kröte in einem Nationalpark entdeckt. Das mächtige Exemplar einer «Cane Toad», wie die Tiere auf Englisch heissen, wiege 2,7 Kilo – und damit mehr als so manches neugeborene Baby, teilte die Umweltorganisation Queensland Environment am Freitag mit. «Toadzilla» stelle damit vermutlich einen neuen Weltrekord auf.

Video: watson/lucas zollinger

Die Rangerin Kylee Gray sagt, ihr sei der Atem gestockt, als plötzlich die Monster-Amphibie im Conway National Park in Queensland aufgetaucht sei. «Ich griff nach unten und schnappte mir die Aga-Kröte, und ich konnte nicht glauben, wie gross und schwer sie war.» Das Weibchen ist den Angaben zufolge 25 Zentimeter lang. «Eine Aga-Kröte dieser Grösse frisst alles, was in ihr Maul passt, einschliesslich Insekten, Reptilien und kleiner Säugetiere», hiess es.

Kylee Gray, a ranger with the Queensland Department of Environment and Science, holds a giant cane toad, Thursday, Jan. 12, 2023, near Airlie Beach, Australia. "We believe it's a female due  ...
2,7 Kilo schwer, 25 Zentimeter lang: Die Kröte ist gigantisch.Bild: keystone

Laut Guinness-Buch der Rekorde wurde der bisherige Rekordhalter 1991 in Schweden registriert: Prinsen (Prinz) wog damals 2,65 Kilogramm. Ein Durchschnittsexemplar eines «Bufo marinus», wie Aga-Kröten mit wissenschaftlichem Namen heissen, wiege etwa 450 Gramm, heisst es auf der Webseite.

Kylee Gray, a ranger with the Queensland Department of Environment and Science, holds a giant cane toad, Thursday, Jan. 12, 2023, near Airlie Beach, Australia. "We believe it's a female due  ...
Rücken wie ein Bodybuilder: Toadzilla.Bild: keystone

Die giftigen Aga-Kröten stammen ursprünglich aus Südamerika. 1935 wurden sie in Australien eingeführt – ursprünglich mit der Idee, sie als Schädlingsbekämpfer in den Zuckerrohrplantagen zu nutzen. Aber das Projekt ging gewaltig nach hinten los: Die Kröten vermehrten sich so massiv, dass sie heute als Pest gelten. Zudem fressen sie fast alles, von Insekten, Mäusen und anderen Aga-Kröten bis hin zu Haushaltsabfällen. Da viele australische Tiere keine Giftresistenz gegen die Kröten haben, sind manche Säugetiere, Schlangen und andere Reptilien wegen der Invasion stark bedroht. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Rekordanzahl von Arrauschildkröten im Amazonas geschlüpft
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
30 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
mo shishak
20.01.2023 08:11registriert Januar 2023
Bolsonaro und Trump haben also doch ein Kind gezeugt.
554
Melden
Zum Kommentar
avatar
Skunk42
20.01.2023 07:33registriert Februar 2022
Was macht eine Südamerikanische Kröte in Schweden? Frieren?
333
Melden
Zum Kommentar
30
Diese Ameise kann chirurgische Eingriffe durchführen

Ameisen amputieren schwer verletzten Artgenossen gezielt Gliedmassen. Leben retten durch Chirurgie ist damit nicht nur dem Menschen vorbehalten, wie eine neue Studie in der Fachzeitschrift «Current Biology» zeigt.

Zur Story