DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürich: Das gab es noch nie – Wädenswiler Kirche muss Glockengeläute abstellen

18.12.2015, 05:5718.12.2015, 07:54
  • Die Glocken der reformierte Kirche in Wädenswil dürfen künftig nur noch die vollen Stunden anzeigen und müssen auf das viertelstündliche «Ding-Dong» verzichten.
  • Das Baurekursgericht gibt einem Wädenswiler Ehepaar recht, das Schlafstörungen wegen des nächtlichen Glockengeläuts der benachbarten Kirche hat, wie die «Neue Zürcher Zeitung» schreibt.
  • Unter Berufung auf eine ETH-Studie hält es fest, dass bereits Immissionen von 40 Dezibel zu Schlafstörungen führten. Den Stundenschlag ganz abzuschaffen, sei zwar übertrieben, aber eine «Reduktion der Schallereignisse» durchaus angebracht.
  • Der Entscheid setzt neue Massstäbe. Bislang hatten Anwohner, die gegen Glockengeläut vorgingen, keine Chance. Die Tradition wurde bislang stets höher gewichtet als die Interessen der Anwohner. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hochansteckendes Vogelgrippevirus im Kanton Zürich nachgewiesen

Für den Tod von Geflügel in einem Zürcher Hobby-Betrieb ist eine hochansteckende Variante der Vogelgrippe verantwortlich. Bund und Kantone ergreifen nun gesamtschweizerische Schutzmassnahmen, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Zur Story