Digital

Digitec veräppelt Apple: Der Schweizer Elektronik-Händler verkauft ein komplettes Adapter-Set für alle, die bei Apples Adapter-Chaos die Übersicht verloren haben. screenshot: digitec webseite

Der feuchte Traum jedes Apple-Fans: Das ultimative Adapter-Set ist da

Publiziert: 11.11.16, 09:30 Aktualisiert: 11.11.16, 13:02
Pascal Scherrer
Pascal Scherrer

Es ist immer die gleiche Geschichte: Beinahe jährlich lässt Apple einen Anschluss an seinen Geräten verschwinden. Das Portfolio an Adaptern für iPhones und MacBooks ist mittlerweile gefühlt grösser als das der eigentlichen Peripheriegeräte. 

Adapter: Apples schnellst wachsende Produkt-Kategorie.

Wer auf die Geräte aus Cupertino dennoch nicht verzichten will, muss sich oft mühsam Adapter um Adapter zusammenkaufen. Diesem Problem tritt nun einer der grössten Onlinehändler für Elektronik entgegen. Ab sofort kann man bei Digitec ein komplettes Set bestellen, bei dem jeder Apple-Adapter einmal vertreten ist.

Und so präsentiert sich der Inhalt des Adapter-Sets:

14 auf einen Streich. bild: digitec

Das Rundum-sorglos-Paket gibt es laut Digitec-Webseite für stolze 489.00 Franken zu kaufen – und man spart sogar noch 65.20 Franken gegenüber dem Einzelkauf. Wer jetzt an einen Scherz denkt, dem sei versichert: Das Angebot ist echt und kann tatsächlich bestellt werden, wie Stefanie Hynek, Sprecherin von Digitec, bestätigt:

«Das vollständige Adapter-Set kann wirklich so gekauft werden. Dies ist tatsächlich schon passiert.»

Stefanie Hynek, Digitec

Natürlich sei das umfassende Adapter-Set mit einer gesunden Portion Humor zu geniessen. Und Hynek betont, dass Kunden, die den Artikel aus Versehen bestellt haben, ihn ohne Probleme wieder zurückgeben können. Na dann.

Du willst immer noch ein neues Apple-Gerät kaufen? Dann guck dir diese Beiträge an:

Und jetzt noch etwas Apple-Geschichte – vom Ur-Mac zum iMac 5K:

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
11 Kommentare anzeigen
11
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Charlie B. 11.11.2016 13:14
    Highlight Den einzigen Adapter den du für das neue Macbook Pro brauchst ist dieser: http://amzn.to/2ffNZSX

    9 20 Melden
    600
  • axantas 11.11.2016 11:06
    Highlight Leider ist das Set unvollständig. Da fehlt der Adapter um den Apple Pencil am Lightning-Stecker aufladen zu können. Den kriegt man zwar zum zum Pencil dazu, aber wenn man ihn verliert...
    49 5 Melden
    600
  • Wuschelhäschen 11.11.2016 09:51
    Highlight Ich hab noch nie was in mein MacBook Pro gesteckt. Weder auf der Arbeit noch Privat. Heute kann man alles über Wifi machen.
    11 93 Melden
    • rasca 11.11.2016 10:02
      Highlight HDMI & SD find ich tatsächlich wichtig. Plus 1 USB reicht dann auch
      43 5 Melden
    • lukass 11.11.2016 10:40
      Highlight Auch das Ladekabel nicht?
      107 2 Melden
    • D(r)ummer 11.11.2016 10:48
      Highlight @Wuschelhäschen
      Ich könnte dir ein Album von Geschichten vorsingen, wie's ist wenn man mal zu wenig Input's hat^^
      Ich weiss nicht, warum Apple dies tut... Finde ich bedenklich wenn alles auf ein Minimum reduziert wird, nur um ein möglichst flaches Gerät zu haben.
      Aber ja, jedem das seine ;)
      59 4 Melden
    • dintaifung 11.11.2016 14:29
      Highlight Dann brauchst du kein MacBook Pro
      21 0 Melden
    • D(r)ummer 11.11.2016 14:48
      Highlight Wenn du mich meinst Dintaifung.
      Hab ich auch nicht, aber meine Kollegen in der Musikbranche.
      Microsoft macht langsam Gattung in dem Segment.
      11 1 Melden
    • dintaifung 12.11.2016 12:14
      Highlight Nö nö ich mein Wuschelhäschen
      5 0 Melden
    600
  • Der Tom 11.11.2016 09:44
    Highlight Super.... teurer als ein iPad :-) Falls überhaupt braucht man aber wohl höchsten einen oder zwei davon.
    32 6 Melden
    • exeswiss 12.11.2016 04:24
      Highlight ja... ein oder zwei packungen davon meinst du wohl. :P
      17 2 Melden
    600

Danke, Schweden!

Ikea veräppelt Apple. Aber so was von

Okay, die meisten von uns mögen ja Apple-Produkte. iPhone und Co? Super Sache. Klar. 

Aber diese Internet-Werbefilmchen, in denen die Vorzüge des neusten Apple-iDings gepriesen werden? Und immer mit dieser Stimme vorgetragen, die irgendwo zwischen erstaunt und gönnerhaft pendelt? 

Die nerven. Voll.

Nun schauen Sie mal, was Ikea da gemacht hat:

Mehrere User haben uns auf diesen Clip aufmerksam gemacht, der bereits vor vier Jahren ein BookBook präsentierte.

(obi)

Artikel lesen