Videos

Adieu, Michelle Obama: Wie man mit Stöckelschuhen riesige Fussstapfen hinterlässt

Mit US-Präsident Obama geht auch die First Lady. Wir wollen sie noch einmal gebührend feiern – mit ihren besten Momenten.

20.01.17, 11:46

Michelle Obama war die Nahbare. Ein Mittelklasse-Mädchen aus Chicago. Tochter eines Maschinisten und einer Sekretärin. Sie wuchs einfach auf – und brachte es weit. Sie studierte Soziologie und Afroamerikanische Studien an der Princeton University. Ihren «Juris Doctor»-Titel holte sie sich in Harvard. 1992 heiratete sie Barack Obama. 2009 zogen die beiden ins Weisse Haus ein.

Die abtretende First Lady wurde von vielen Amerikanern geliebt. Mehr sogar als ihr Mann. Ihre Kleider waren stilvoll, ihr Auftreten elegant, witzig und klug. Sie setzte sich für die Bildung von Mädchen ein und kämpfte unermüdlich dafür, dass der übergewichtige Nachwuchs ihres Landes sich mehr bewegt und gesünder isst. 

Sie wird mit ihren Stöckelschuhen riesige Fussstapfen hinterlassen. Mal sehen, ob Melania Trump sie ausfüllen kann.

Video: watson.ch

Die schönsten Bilder von Michelle Obama

Das könnte dich auch interessieren:

Mit Hipsterbart und Hakenkreuz: 5 alte und neue rechtsextreme Bewegungen

Koksen und kotzen – Barbie ist im 2017 angekommen

Lächeln im «Reich des Bösen»

Frau findet Ex auf Tinder – und erlebt zunächst eine witzige, dann eine böse Überraschung

Geheimes Chat-Protokoll aufgetaucht: Wie es wirklich zur Nordkorea-Krise kam

Aroser Hotel schickt Juden zum Duschen – der Shitstorm ist gewaltig

Zwei «Irre» auf Kollisionskurs: Die Angst vor der Bombe ist zurück

Warst du besoffen, Designer? 26 Kleider-Fails, die nicht mehr gut zu machen sind

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
19Alle Kommentare anzeigen
19
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Steimolo 20.01.2017 15:14
    Highlight Boah hab ich nicht gewusst, dass sie sooooo viel gemacht hat.
    11 24 Melden
    600
  • Sophia 20.01.2017 13:55
    Highlight Sie ist ja nicht gestorben, nur nicht mehr im Weissen Haus.
    Hoffentlich mischt sie sich so oft es nur geht in die Politik ein. Eine Demokratie braucht solche Stimmen!
    39 14 Melden
    • AJACIED 20.01.2017 23:26
      Highlight Sie hat keine Ahnung von Politik auch wenn sie die Frau des anderen war. Fakt
      1 1 Melden
    600
  • Calvin WatsNon 20.01.2017 13:53
    Highlight Eine tolle Frau. Ich wünsche ihr nur das Beste. Danke Lys Saxer für die schöne Verabschiedung.

    😭😭😭 und jetzt heul ich ne Runde.
    36 21 Melden
    600
  • Commander 20.01.2017 13:41
    Highlight Sie ist sehr sympathisch und... sorry für die Oberflächlichkeit... auch noch eine echte MILF ;-P
    20 27 Melden
    • Mariolino 20.01.2017 20:01
      Highlight Geht's auch noch etwas pri.....er?????
      1 2 Melden
    • Commander 21.01.2017 12:48
      Highlight Sollte ein Kompliment sein. Aber okay, Sie dürfen jetzt wieder zurück in die Kirche / zur Keuschheitssekte oder hinter den Mond.
      2 1 Melden
    600
  • Gilbert Schiess 20.01.2017 13:10
    Highlight kann mir vorstellen, dass Melania Trump auch sehr grosse Fussspuren hinterlässt, jedoch eher im Fettnäpfchen.
    55 21 Melden
    • AJACIED 20.01.2017 23:28
      Highlight Typisch kennt Melania nicht und schon her damit mit Vorurteilen. Tzzz
      1 3 Melden
    • Gilbert Schiess 21.01.2017 14:24
      Highlight @ajacied, bereits hier auf Watson findest du genug Fettnäpfchentreter von Melania. Einfach die Suchfunktion verwenden.
      0 0 Melden
    600
  • BeWi 20.01.2017 12:09
    Highlight na ja..
    26 61 Melden
    600
  • Hayek1902 20.01.2017 11:54
    Highlight "Mal sehen, ob Melania Trump sie ausfüllen kann." Man muss kein Obama Fan sein, um die Antwort zu wissen...
    75 17 Melden
    • urs_b 20.01.2017 14:11
      Highlight Ja - eigentlich darf man die Frage gar nicht stellen. Alleine der Intellekt der aktuellen Begleiterin von Trump sagt schon alles aus. Sorry, auch wenn es hart klingt, aber Wahrheiten sind Wahrheiten. Wir wollen ja nicht Lügen verbreiten. Es reicht wenn Trump dies tut.
      29 20 Melden
    • Gelöschter Benutzer 20.01.2017 15:09
      Highlight Meine Kommentare in anderen Artikeln werden zensiert, da sie scheinbar "sexistisch" sind. Beleidigende Kommentare gegen Personen, die scheinbar nicht genehm sind, sind jedoch erlaubt? Danke schon jetzt für eine entsprechende Begründung.
      12 23 Melden
    • urs_b 20.01.2017 15:59
      Highlight Grobe Menschen, welche sich beleidigt fühlen, pflegen den Grad der Beleidigung so hoch als möglich zu nehmen und erzählen die Ursache mit stark übertreibenden Worten, um nur in dem einmal erweckten Hass- und Rachegefühl sich recht ausschwelgen zu können. Siehe Trump.
      6 11 Melden
    • Stachanowist 20.01.2017 16:32
      Highlight @ Urs

      Würde mich auch interessieren, woran Sie erkennen wollen, dass Melania Trump in Sachen Intellekt unzureichend ist. Immerhin spricht sie sechs Sprachen und hat sich als Immigrantin aus einfachen slowenischen Verhältnissen in den USA hochgearbeitet.

      Kann es sein, dass Sie Intelligenz mit Bildungsabschluss gleichsetzen?

      Auf jeden Fall wäre es super, wenn Sie Ihr Urteil zu Frau Trumps Intellekt erläutern und begründen könnten. Merci.
      24 13 Melden
    • Alex_Steiner 20.01.2017 16:42
      Highlight @Stachanowist: Sie hat Trump geheiratet. Trump kann nichts dafür das er Trump ist. Sie hat ihn ausgesucht.
      14 10 Melden
    • urs_b 20.01.2017 16:51
      Highlight Eine First Lady wie sie gab es noch nie:
      Melania Trump hat bei ihren Lebenslauf gelogen (liegt in der Familie, das Lügen) Arbeitete illegal in den USA (Illegale will der Trump sofort abschieben). Klaute eine Rede.

      Wow - jetzt sind es schon 6 Sprachen.
      Werden auch jeden Tag mehr.
      Hochgearbeitet = Hoch...

      25 16 Melden
    • LaPaillade #BringBackHansi 20.01.2017 17:44
      Highlight @Stachanowist: Also das mit den Sprachen kann ja ziemlich angezweifelt werden. Oder zumindest, welches Sprachniveau, dass das dann ist. Also Slowenisch und Serbo-Kroatisch glaub ich ja, Englisch wohl ebenfalls. Ich glaub sie lebte für eine kurze Zeit in Italien, da hat sie wohl etwas aufgepickt? Aber Französisch und Deutsch? In den Ländern war sie ja nur aufgrund ihrer Tätigkeit als Model. Wird sie diese Sprachen fliessend sprechen? Oder ein bisschen Deutsch aufgrund der Schule?
      Habe jedenfalls kein Video von ihr gefunden, wo sie Deutsch, Französisch oder Italienisch spricht..
      4 0 Melden
    600

Die gefährlichste Mutprobe der Welt: USA gegen China

Handelskrieg und Nordkorea: Die beiden Supermächte befinden sich auf Kollisionskurs. Sitzen sie in der Thukydides-Falle?

In den 50er und 60er Jahren war eine spezielle Art einer Mutprobe in den USA beliebt: Auf einer geraden Strasse sassen an beiden Enden zwei junge Männer in einem Auto. Beide platzierten ihr linkes Vorderrad auf den Mittelstreifen und rasten aufeinander los. Wer zuerst vom Mittelstreifen abwich, hatte verloren.  

«Game of Chicken» wird dieses Spiel genannt – und es wird derzeit zwischen den USA und China gespielt. In dieser geopolitischen Mutprobe droht Donald Trump mit einem …

Artikel lesen