DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wird er zu Biel wechseln? Torhüter Reto Berra.
Wird er zu Biel wechseln? Torhüter Reto Berra.Bild: KEYSTONE
Eismeister Zaugg

Biel offeriert Reto Berra einen lukrativen Mehrjahres-Vertrag

Biels Sportchef Martin Steinegger bestätigt erstmals offiziell die Offerte an Gottérons Torhüter Reto Berra. Er erwartet einen Entscheid in den nächsten Tagen.
21.08.2019, 06:1721.08.2019, 12:57

Reto Berra (32) nützt die Möglichkeit, Ende Saison aus dem Vertrag bei Gottéron auszusteigen, und sondiert den Markt.

Biels Torhüter Jonas Hiller (37) wird Ende Saison seine Schlittschuhe an den Nagel hängen. Die Bieler brauchen also einen Torhüter. Und zwar einen Titanen, der den Ansprüchen eines Spitzenklubs genügt.

Sportchef Martin Steinegger bestätigt nun, was bisher bloss ein Gerücht war. «Ja, es stimmt, wir haben Reto Berra eine Offerte gemacht.» Auch General Manager Daniel Villard mag diese Offerte nicht dementieren und sagt lediglich: «Für sportliche Belange müssen Sie sich an den Sportchef wenden.»

Gewährsleute aus dem Seeland melden, Biels Sportchef habe dem WM-Silberhelden von 2013 und 2018 einen Vierjahresvertrag offeriert. Martin Steinegger sagt diplomatisch: «Die Vertragsdauer ist länger als zwei Jahre aber weniger lang als sechs Jahre.» Da dürfte die Information, es handle sich um einen Vierjahresvertrag, wohl der Wahrheit nahekommen.

Die Bieler brauchen einen Torhüter – und sie wollen Reto Berra.
Die Bieler brauchen einen Torhüter – und sie wollen Reto Berra. Bild: KEYSTONE

Was ja auch Sinn macht: Reto Berra wäre dann bei Ablauf des Kontraktes 37. Also gleich alt wie jetzt Jonas Hiller. Ein Torhüter kann auch in diesem Alter noch Spitzenleistungen erbringen.

Die Frage ist natürlich, ob Biel mit der eingereichten Offerte in die Kränze kommt oder ob Gottéron oder allenfalls weitere Interessenten mehr bieten. Martin Steinegger ist nach den mit Reto Berra geführten Verhandlungen zuversichtlich: «Sie können davon ausgehen, dass wir eine sehr gute Offerte gemacht haben.» Auf die Frage, ob er Reto Berra das gleiche Salär geboten habe wie Jonas Hiller, geht Biels Sportchef indes nicht ein. «Über Zahlen reden wir nicht.»

Die Antwort wird wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen. Martin Steinegger sagt: «Ich erwarte eine Antwort in den nächsten Tagen. Reto Berra will seine Situation noch vor dem Saisonstart klären.»

Es wäre eine Rückkehr. Reto Berra hat bereits vier Jahre (2009 bis 2013) für Biel gespielt und die Bieler im Frühjahr 2012 zum ersten Mal seit der Rückkehr in die höchste Liga in die Playoffs gebracht ehe er im Sommer 2013 in die NHL wechselte. In Biel ist er zum National- und WM-Torhüter gereift. Seit der Rückkehr in die Schweiz im Sommer 2018 hütet er den Kasten bei Gottéron.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden

1 / 148
NLA-Trikotnummern, die nicht mehr vergeben werden
quelle: keystone / fabrice coffrini
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eine Rolex vom finnischen Transferwühltisch für Langnau
Hat Langnau seinen ausländischen Verteidiger für nächste Saison bereits verpflichtet? Gewährsleute aus Finnland melden: Vili Saarijärvi (24) hat bei den SCL Tigers unterschrieben. Ein finnischer Verteidiger, der ein wenig an den legendären Rejio Ruotsalainen (1989 und 1992 Meister mit dem SCB) mahnt.

Langnaus Sportchef Marc Eichmann hat sich kürzlich womöglich verplaudert. Nach der Verpflichtung von Zugs Defensivverteidiger Claudio Cadonau (ab nächstem Sommer für zwei Jahre) sagte er auf Anfrage, nun stehe die Abwehr für nächste Saison. Um dann nach einer kurzen Pause noch eine Präzision nachzuschieben: Es fehle natürlich noch der ausländische Verteidiger. Er werde eine Ausländerlizenz für einen Verteidiger einlösen.

Zur Story