Emma Amour
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson / shutterstock

Emma Amour

Zwischen Corona-Terror und einem Mini-Streit sagt er ES!

Kein Nightlife, ausgestorbene Strassen und eine Menge Zeit, in der sich der Zyklop und ich ein bisschen anpöbeln, um uns dann sogleich unsere Liebe zu gestehen. Also er mir. Ich … ach, lest selber. Ihr habt ja auch Zeit. (Ausser ihr seid Ärzte oder so. Dann DANKE. Ihr seid (sexy) Helden!)



Am Ende war es sein Bierglas, das er ohne Untersetzer auf meinen frisch geputzten Salontisch, der aus Glas ist, stellte. Da war dieses nasse Rändchen, das mich zur Weissglut trieb.

Zu meiner Verteidigung: Unter normalen Umständen bin ich easy mit einem Bierglas ohne Untersetzer. (Yo, Ex-Freunde, hört auf so hohl zu grinsen.)

Normal ist zurzeit aber gar nichts hier. Die Corona-Isolation hat uns nicht nur alle im Griff, nein, sie schlägt auch aufs Gemüt. Also auf meins. Und auf das des Zyklopen. Statt gemeinsam in aller Freiheit die Welt zu erobern, sitzen wir rum.

Abend für Abend. Ganze Wochenenden lang. Sofa. Bett. Küche. Bad. Sofa. Bett. Küche. Evtl. noch einmal husch Bett. Sex. Bad. Bett. Sofa. Sex.

Ein Traumleben, hätte ich vor ein paar Wochen noch gesagt. Fühlt sich aber nicht so an.

Will raus.

Will Frühling riechen.

Will an der Sonne Kaffee trinken.

Will tanzen.

Will shoppen.

Will Menschen beobachten.

Will unter freiem Himmel knutschen.

Stattdessen habe ich den Lagerkoller. Finde es langweilig allein daheim. Wünsche mir dennoch Me-Time. Vermisse den Zyklopen aber, kaum hat er die Haustüre hinter sich geschlossen.

Moment, stellt er mich grad als Oberzicke hin!?

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe eine Scheisslaune. Und auch der Zyklop ist zunehmend gereizt. Wo wir uns bis kürzlich nur liebestrunken bedingungslos angehimmelt haben, gehen wir uns jetzt auf den Sack.

(Salü, Beziehungsalltag. Von mir aus hättest du gerne noch ein bisschen zuwarten können.)

Zurück zum Bierglas ohne Untersetzer auf dem Glastisch. Es brach aus mir raus. Ich wurde passiv-aggressiv. Er so: «Was’n los?» Ich: «Ein Untersetzer kann nicht zu viel verlangt sein. Hab gestern geputzt!» Er: «Ernsthaft?» Ich: «Stellst du mich grad als Oberzicke hin?»

Schweigen.

Noch ein bisschen mehr schweigen.

«Sorry», sag ich. «Easy», sagt er. Wir sind aber alles andere als easy. Wir sind viel mehr zum ersten Mal nicht ganz so hormon-gedoped. Er putzt den Salontisch und holt einen Untersetzer. Ich stehe daneben, schaue ihm zu. Die Haare hat er schon länger nicht gewaschen. Die Jogginhose auch nicht. Und auch sein Hoodie könnte evtl. etwas müffeln.

Das könnte ich jetzt alles etwas grüselig finden. Tu ich aber nicht. Ich fühle Vertrautheit. Und Nähe. Ich umarme den Zyklopen von hinten, drücke ihm einen ungeschminkten Kuss auf den Hals, während auch mein ungewaschenes Haar in mein Gesicht hängt.

Er wischt mir die Strähne aus dem Gesicht. Dann schaut er mich lange an… zögert … schaut weg, schaut hin…. und sagt: «Ich liebe dich. Ich liebe all deine Ichs. Auch das bünzlige, das Untersetzer besitzt.»

Ich sollte «Ich dich auch» sagen. Es kommt mir aber nicht über die Lippen. Nicht, weil ich es nicht fühle. Das tue ich. Ich wills einfach auch mal ganz aussprechen. Und nicht «nur» erwidern.

Ausserdem bin ich ein bisschen überfordert. Die magischen drei Worte. Ich habe sie schon lange nicht mehr gehört. Oder gesagt. Ausser Cleo, Sophie, einigen Familienmitgliedern und ein paar Kartoffeln in meinem Umfeld. Das sind aber andere «Ich liebe dichs».

Der Zyklop drückt mir einen Kuss auf den Kopf. «Es ist sehr okay, nichts zu sagen. Du brauchst nicht nervös werden. Alles gut. Du kannst es in fünf Minuten sagen. Oder in fünf Tagen, Monaten. Oder nie. Alles sehr in Ordnung.»

Genau so stelle ich mir einen gechillt-coolen und selbstbewussten Boyfriend vor.

Und das, lieber Zyklop, das ist mein erstes «Ich liebe dich» für dich.

Adieu,

Bild

Bitte beachtet die Kommentarregeln!

Wie's aussieht, haben einige User unsere Kommentarregeln vergessen. Daher hier kurz nochmal: Wer komplett am Thema vorbeischreibt («Ich weiss, hat jetzt nichts mit der Story zu tun, aber ...»), beleidigt (nein, es ist keine «konstruktive Kritik», wenn du alles als *ç&%/& bezeichnest), oder seine Kommentare anfängt mit «Ihr werdet meinen Kommentar ja eh wie immer löschen, ...», muss sich nicht wundern, wenn diese «ja eh gelöscht» werden.

Genauer nachzulesen hier >>

Es dankt: die Redaktion

14 Comics, die dich und deine Beziehung zu 99% beschreiben

10 Pärchen-Typen, die so richtig nerven. Sorry, gäll.

abspielen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, momentan in einer Beziehung, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

174
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
174Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bounty7 04.04.2020 09:34
    Highlight Highlight Weshalb langweilen sich alle so...? Sind heutzutage alle so unkreativ geworden...? Mir war noch keine Sekunde langweilig - mit meinem Freund sowieso nicht... wenn es einem schon am Anfang der Beziehung langweilig wird, wird dies später kaum besser 🤷🏻‍♀️
  • Svenuto 03.04.2020 14:55
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte bleibe beim Thema und beachte die Kommentarregeln.
  • Holzkopf 03.04.2020 14:45
    Highlight Highlight Schön, dass er genau so reagiert hat, wie du es gebraucht hast. Wer wünscht sich das schon nicht von Partnern...

    Wie wäre dieser Vorschlag, damit du nicht immer auf sein Einfühlungsvermögen hoffen brauchst?
    „Weiss du, eigentlich will ich das nicht nur als Erwiderung sagen, ich sage es nun aber trotzdem, weil es die Wahrheit ist: Ich liebe dich auch!“

    Du bist sonst immer für transparente Kommunikation, warum nicht auch hier?
  • Rainbow Pony 03.04.2020 13:34
    Highlight Highlight Meine Güte bist du langweilig. Ausser Sex ist da nichts. Glücklicherweise hatte ich immer Frauen, mit denen ich nicht konstant schlafen musste, damit es nicht langweilig wird.
  • Aerohead 03.04.2020 08:43
    Highlight Highlight Wo kommen eigentlich die ganzen Hater plötzlich her? Könnte es sein, dass die Fantasien insbesondere der Männer (von denen ich einer bin) mit einer vergebenen Emma ihren Reiz verloren haben? Dazu springt einem der Neid in so manchem Beitrag gleich ins Gesicht. Schwach, Menschheit.
    • Orias Riese 03.04.2020 13:53
      Highlight Highlight Da wandelt sich einer mit seinem Kommentar von Aerohead zum Aerobrain. Schwach. Mensch.
    • Tobra 03.04.2020 23:23
      Highlight Highlight @aerohead ich denke da hast du einen Nagel auf den Kopf getroffen!
  • Green Eyes 03.04.2020 06:31
    Highlight Highlight Liebe Emma, vielen Dank für diese wunderbare Geschichte.
    Ich muss zugeben, zuerst hatte ich eine Träne vor Rührung in den Augen, danach war ich etwas neidisch. Neidisch, weil du und viele andere in dieser schweren und mühsamen Zeit jemand habt, den ihr umarmen könnt, streiten und wieder versöhnen dürft.
    Es zeigt mir aber auch, dass egal wie schwer die Situation ist, dass die kleinen Dinge und Momente das Leben liebens- und lebenswert machen.
    Machen wir also das Beste aus jeder Situation und vorallem, verbreiten wir mehr Liebe und Glück, es tut uns allen besser als Hass und Missgunst.
    ❣️👐🏻
    • Orias Riese 03.04.2020 13:54
      Highlight Highlight Ist das zweite Symbol ein Testikel?
    • Derpina Derp 03.04.2020 19:01
      Highlight Highlight Hatte genau die gleichen Gedanken. :)
  • dämittemgröschte 02.04.2020 22:46
    Highlight Highlight Noch eine todernste Frage: wer benutzt auf Schweizerdeutsch das Verb „lieben“ zum Sagen, dass er jemanden sehr mag? Eigentlich ist das nicht richtiges Schweizerdeutsch, oder schon?
    • Dubliner 03.04.2020 00:29
      Highlight Highlight Hmm... bin sehr sensibel was Germanismen angeht. „Ich lieb dich“ ist mir allerdings nie negativ aufgefallen?
    • Spooky 03.04.2020 02:30
      Highlight Highlight dämittemgröschte

      Richtig! Man sagt: "Ich ha dich gäärä."
    • Hangover 03.04.2020 07:33
      Highlight Highlight Sag doch einfach: "I ha di gärn"
      Oder: "I ha di gärn, Schnüggu"
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gawayn 02.04.2020 22:39
    Highlight Highlight Und du bist wirklich schon über 30?
    Ach sorry entschuldige bitte
    Ich wiederhole mich....

    Ich spiele wieder mit und tu so, als würde ich die Story glauben.

    Neben dem wissen was man will
    Ist es der Mut zu dem zu stehen
    Was einen Erwachsenen ausmacht.

    Es braucht Mut, sich zu einem Menschen zu bekennen.
    Ihm gegenüber zu stehen in die Augen zu blicken und ihm die Worte:
    "Ich liebe dich" zum Geschenk zu machen.

    Im Gegensatz zu dir, hat der Zyklop den Mut...
  • Eyeore 02.04.2020 20:04
    Highlight Highlight Vielleicht hat er "Ernsthaft?" Auch auf die Putzskills bezogen da er es nicht gemerkt hat.
    Duckundweg 😉😄
  • Spooky 02.04.2020 20:03
    Highlight Highlight 'Untersetzer' musste ich googeln.
  • HugoBalls 02.04.2020 19:43
    Highlight Highlight Wieso nicht raus? 2m Abstand oder neues Hobby suchen?
  • Hoci 02.04.2020 19:27
    Highlight Highlight Wow. So schön. Und etwas kitschig. Wirklich wahr?
    • dämittemgröschte 02.04.2020 21:06
      Highlight Highlight
      Play Icon
      Play Icon
  • uhl 02.04.2020 18:06
    Highlight Highlight Also dieses ganze Theater, um am Ende dem Freund "Ich liebe dich" zu sagen?
    ... ach ne, sogar nur geschrieben. Indirekt.
    • Emma Amour 02.04.2020 20:21
      Highlight Highlight Hallo Neid, bist es du?
  • dämittemgröschte 02.04.2020 18:02
    Highlight Highlight In diesen struben Zeiten kommen allerhand Säulen ins Wanken: der Huber versiebt gottserbärmlich sein Quiz, die Amour ist in einer halbfesten Beziehung, und der mit dem Grössten fragt sich, ob sein Name wirklich stimmig ist. Was kommt da noch alles auf uns zu😱😏
  • fools garden 02.04.2020 18:01
    Highlight Highlight Ich kenn das Drehbuch nicht, aber vermutlich solltet Ihr Euch trennen.
  • felice 02.04.2020 17:36
    Highlight Highlight schön hast du das geschrieben!
  • ☆ze☆be☆ 02.04.2020 16:50
    Highlight Highlight Echt jetzt... einen "ungeschminkten Kuss"?! 😱
    Was ist nur aus dir geworden...
  • Dr no 02.04.2020 16:38
    Highlight Highlight Sag mal Emma, nachdem noch der Toilettengang so ein Riesen Problem gewesen ist, ist es jetzt völlig ok sich gehen zu lassen von wegen ungewaschenen Haaren und muffligen Klamotten ? Wenn das in dem Tempo weitergeht werdet ihr euch in 2 Wochen anrülpsen beim Tisch.
    • Nurmalso 02.04.2020 21:01
      Highlight Highlight Das eine fürhrt zum andern... Wenn das erste mal das Horn von Gondor aus dem Badezimmer schallt ost es such nicht mehr weit bis zur Aragorns leicht fettiger Waldläuferfrisur
  • Derpina Derp 02.04.2020 16:10
    Highlight Highlight Habe ich vielleicht gerade kämpfen müssen, nicht vor Rührung eine Träne zu verdrücken?
    Eventuell ja.

    Das klingt so toll, alles Liebe euch beiden! :)
    • Fisherman 02.04.2020 18:27
      Highlight Highlight bin voll mit dabei.
  • SYV 02.04.2020 15:26
    Highlight Highlight Schöner Text Emma, wirklich. Nur das "Adieu" am Ende fand ich unpassend und gar nicht gut. "Adieu" bedeutet "à Dieu", also auf Nimmerwiedersehn bis zum letzten Atemzug, wo man sich dann wieder an der Himmelspforte oder auf einer Wolke mit Harfe begegnet. Du liebst ja deinen Zyklopen, also alles andere als "Adieu". Brauche "Adieu" nicht mehr, für jemanden, den du in deinem Leben nicht missen möchtest.

    Alles Gute euch zwei :-)
    • Emma Amour 02.04.2020 17:06
      Highlight Highlight Das Adieu steht unter fast jedem Text von mir. Es ist ein sehr nett gemeintes Adieu mit sehr viel Herz. Für alle.

    • blueberry muffin 02.04.2020 21:07
      Highlight Highlight @ Emma also so bisschen Yandere?
    • Lichtblau550 02.04.2020 21:42
      Highlight Highlight Ein Untersetzer. Ein Untersetzer? Wie muss man sich so ein Teil denn vorstellen? Aus Bast? Aus Plastik? A la Souvenirshop aus Berlin? Oder so wie meine grünen Dinger aus dem China-0stersortiment vom Grossvereiler? Untersetzer gehen gar nicht, bevor man sich nicht Jahre kennt.
  • Asha 02.04.2020 15:22
    Highlight Highlight Dass Ärzte nur in der männlichen Form gebraucht wird, find ich ja super sympathisch. 🙄
    • HugoBalls 02.04.2020 19:46
      Highlight Highlight Who cares? Neutrale Form, ganz einfach 🙄
    • tantemagda 03.04.2020 08:43
      Highlight Highlight Dass man darauf rumhacken muss, obwohl offensichtlich ist, dass das nicht diskriminierend gemeint war, find ich ja super sympathisch.🙄
  • Giachem8001 02.04.2020 14:35
    Highlight Highlight Ach... Geht es nur mir so, oder hat deine Kolumne mit der Veränderung deines Beziehungsstatus an Reiz verloren? Bisher konnten wir an aufregenden Erlebnissen teilhaben, die die meisten von uns wohl nie so erlebt hätten. Nun teilst du Momente aus dem Innern deiner Kennenlernphase, die für dich sicherlich prägend sind, da sie dich unmittelbar betreffen. Für Aussenstehende wirken deine Zeilen nun aber recht banal.
    • Emma Amour 02.04.2020 17:11
      Highlight Highlight Iwo. Das geht ganz sicher nicht nur dir so. Das geht allen so, die mein Single-Ich besser mochten. Und das ist voll okay. Jetzt sind grad die happy, die mein Single-Ich zu banal fanden.

      So gesehen sind zumindest alle mal happy (gewesen).

      Und die anderen, als du, kommen sicher auch mal wieder dran. Weil wenn mich das Leben was gelehrt hat, ist es, dass morgen wieder alles anders sein kann.

      Aber, um meine Freundin Cleo zu zitieren: Über dieser Brüggli gehen wir, wenn wir da angekommen sind.




    • Hoci 02.04.2020 19:31
      Highlight Highlight Ich mag Emmas Beziehungs ich viel Lieber.
      Finds such spannender. Liebe endet nicht mit derHeirat, da fängt sie erst richtig an.
  • Antigone 02.04.2020 14:16
    Highlight Highlight Wow, er scheint auch in Zeiten von Corona mega entspannt. Du Glückliche!

    Gibts einen Klon vom Zyklopen? Ich hätte evtl. Bedarf.
    • Holzkopf 03.04.2020 14:33
      Highlight Highlight Ich kenne sehr viele einfühlsame und entspannte Männer. Es sind aber häufig die, welche sich nicht aufdrängen, sondern auf die auch frau zugehen muss. Zudem sind nicht alle Models.

      Ich will dir damit übrigens nicht vorwerfen, du seist wählerisch. Aus deinen Kommentaren meine ich aber zu erinnern, dass du eher zurückhaltend bist. Einigen von uns Männern würde es aber sehr gut tun, wenn auch frau einen Schritt auf uns zu geht. Und viele davon sind Männer, die vielleicht nicht auf Anhieb auffallen.

      Dasselbe sage ich übrigens auch regelmässig zu mir selbst über Frauen...
  • Hummingbird 02.04.2020 14:12
    Highlight Highlight Das war jetzt eine super gute Gutenachtgeschichte für mich hier in Neuseeland nach einem sehr stressigen Tag. Danke vielmals! Ich spüre Eure Liebe bis hier rüber :-).
  • Orias Riese 02.04.2020 13:55
    Highlight Highlight Ungewaschene Haare, abgebrochene Zehennägel, stoppelhaarige Körperzonen, faulende Zähne, röhrende Toilettengänge, stinkende Achselhöhlen.

    Stört alles nicht!

    Stören tut aber, dass sich immer die gleiche Kommentar-Klicke hier zusammenrottet. Langweilig.

    Ich bin dann mal weg. Habe ausgefreckelt, gell, Freckle (mach mal Butter bei die Fische mit deinem BH).

    Luigi, der Reinliche.
    Grüsse aus Palermo.
  • MarGo 02.04.2020 13:52
    Highlight Highlight Jöööööööö <3

    ... und hey, was kann da noch gross kommen, wenn ihr gemeinsam den Corona-Koller übersteht... ;)
  • Macrönli 02.04.2020 13:49
    Highlight Highlight Sagt mal..was ist denn hier los? Weshalb werden alle Kommentare die den Text herzig finden so geblitzt? Alle so einen Homeofficekoller? Also bitte. Ich gönns dir Emma, und schick ein Herz für dich, und das obwoooohl ich persönlich finde, der Streit war doch sehr hoemongetränkt 🤗 und ich bin enttäuscht, dass nichr erörtert wurde ob die WC Situation gelöst wurde?
    • Name_nicht_relevant 02.04.2020 16:18
      Highlight Highlight Macrönli hier sind alle irgendwie ziemlich down geworden und auf alles und jeden wird geblitzt. Wenn es so weiter geht bin ich mal weg aus den Kommentaren, weil so webmobbings nur Kindisch und unreif sind. Scheint bei vielen Respekt und Freude verloren, wichtiger es muss alles Kritisiert werden. Bleibt gesund und Liebe Grüsse an all die, die sich für andere Freuen.
    • Pingu91 02.04.2020 17:19
      Highlight Highlight Leider ist das so, dass die Menschen 'nur' Negatives hören wollen (Jemand hat sogar gefragt wo der Streit bleibt). Deswegen berichten Medien auch nur Negatives. Weil wenn sie was gutes hören werden sie gleich neidisch anstatt zu gönnen.
      Wenn's euch nicht passt dann ciao :-)
      Alles Gute euch und bleibt CHILLIG und gesund :-)
  • N. Y. P. 02.04.2020 13:48
    Highlight Highlight Zu meiner Verteidigung: Unter normalen Umständen bin ich easy mit einem Bierglas ohne Untersetzer
    Emma

    Das heisst, wenn Emma schwanger wäre, würde ihr der Untersetzer nichts ausmachen.

    Das heisst für den Zyklopen, falls Emma die nassen Ringe des Glases plötzlich nicht mehr stören, sind Kartoffeln "unterwegs".
    • Emma Amour 02.04.2020 17:13
      Highlight Highlight Jetzt studiere ich schon drei, vier Minuten an deiner Logik rum und schnall sie nicht.

    • natalie74 02.04.2020 21:19
      Highlight Highlight Ich glaube, er versucht einen Witz zu machen mit "Umständen". Also in anderen Umständen sein.

      Oder aber, um aus meinem Lieblingsfilm zu zitieren: "Ich glaube, es ist als Gleichnis zu sehen!"
    • N. Y. P. 03.04.2020 00:00
      Highlight Highlight Genau, @natalie74.


      Der Begriff "unter normalen Umständen" ist vielleicht doch zu arg abgeändert ;-) http:// P
    Weitere Antworten anzeigen
  • vicious circle 02.04.2020 13:45
    Highlight Highlight Aaaach Glastische... kaum sind sie geputzt, werden sie schon wieder dreckig!

    Darum lieber Holz;)

    Verdammt, jetzt hab ich schon wieder einen Ohrwurm!
    „Ich und mein Holz, ich mein Holz, Holzi, Holzi, Holz....
  • Raembe 02.04.2020 13:40
    Highlight Highlight Cringe.
  • TanookiStormtrooper 02.04.2020 13:39
    Highlight Highlight Auf ein "Ich liebe dich" gibt es nur eine korrekte Antwort:
    Benutzer Bildabspielen
  • Bene86 02.04.2020 13:34
    Highlight Highlight Geht einfach in den Wald knutschen oder vögeln, dort seid ihr alleine.

    Und schreibt mir vorher WANN und WO.
  • Herr Hans Müller 02.04.2020 13:33
    Highlight Highlight @emma wustest du, dass er eine eigenen Platz hat?
    Benutzer Bild
    • Emma Amour 02.04.2020 17:14
      Highlight Highlight Das lass ich mir auf mein nächstes Schlaf-Shirt drucken. <3
    • Grabeskaelte 02.04.2020 20:39
      Highlight Highlight Der Pfeil zeigt dann aber nach unten oder? ;-)
  • DieFeuerlilie 02.04.2020 13:16
    Highlight Highlight Die Realistin in mir sagt: und was hindert euch daran, die Haare und die Kleider zu waschen?

    Die Pessimistin in mir sagt: Welcome to the real world. :)

    Und die Romatikerin in mir sagt: stellt euch nicht so an! 😁
    • farbarch1 02.04.2020 15:34
      Highlight Highlight So eine Lilie muss man erst mal finden.
    • Peter Wilson 02.04.2020 18:28
      Highlight Highlight Der Realist in mir sagt: der Anfang vom Ende (weil sorry, auch nach 23 Jahren Beziehung würde ich mich nicht mit fettigen Haaren vor meiner anderen Hälfte präsentieren). Hat mit Respekt zu tun.
  • weissauchnicht 02.04.2020 13:16
    Highlight Highlight Glas auf Glas geht gar nicht. Bin voll einverstanden mit Untersetzer.
    Verstehe aber auch den Zyklop.
    Habe bei meinem Glastisch daher kurzerhand die Glasplatte mit einer Eichenholzplatte ersetzt. Jetzt geht’s auch wieder ohne Untersetzer...🤓
    • mukeleven 02.04.2020 14:30
      Highlight Highlight feuchtes glas auf glasplatte ist aber substantiell weniger ‚schlimm‘ als feuchtes glas auf eichenholz. das angefeuchtete holz beginnt ‚zu arbeiten‘ und die spannungsenergie beim trocknungsprozess erzeugt dann risse/spalten im holz.
      bünzlig, ich weiss, widerspricht aber deiner imperativen theorie „glas auf glas geht gar nicht“...
  • fandustic 02.04.2020 13:12
    Highlight Highlight Schreiben ist aber nicht aussprechen....Chance verpasst;)
  • El Vals del Obrero 02.04.2020 13:10
    Highlight Highlight Auch wenn die Pro-totale-Ausgangssperre-Fraktion das blitzen wird, wären rausgehen, Frühling riechen, draussen knutschen oder Kaffeetrinken (falls das nicht dem Picknick-Verbot widerspricht) oder Tanzen oder Leute beobachten ja alles erlaubt, wenn man es alleine (geht beim Knutschen natürlich nicht) oder mit Haushaltsangehörigen und genügend Abstand zu anderen und möglichst ohne den ÖV zu benutzen macht.
    • Silent_Revolution 02.04.2020 20:06
      Highlight Highlight Vorsicht mit solchen Kommentaren. Haushaltsangehörige sind nicht gerade selten blutsverwandt.

      Für den einen oder anderen Appenzeller hört sich das so an, als sei es jetzt völlig legitim, sich mit seiner Familie auf dem Feld zu vergnügen.
    • Oliver M 02.04.2020 23:17
      Highlight Highlight Was haben hier alle für ein Problem mit Untersetzer? Sorry, ich trage meinen Dingen Sorge, egal welches Material. Aber die heutige verwöhnte Wegwerfgesellschaft...
  • Züri80 02.04.2020 13:04
    Highlight Highlight Super lieb von ihm!

    Aber sorry, dein allererstes "Ich liebe dich" in diesem Artikel?! Das ist armselig in deinem Alter...

    Und es zeigt mir wieder auf, dass es sich auch weiterhin nicht lohnt, deine Geschichten zu lesen. Tschüss!
    • N. Y. P. 02.04.2020 14:02
      Highlight Highlight ..und schreibt einen kommentar zum artikel 😂
    • Emma Amour 02.04.2020 17:17
      Highlight Highlight Nicht nur ein Kommentar. Auch ein Klick ist mir sicher. Nein, mehrere davon. Weil, sind wir ehrlich, Züri80, du refreshst ständig, um zu schauen, wie viele Leute deinen Kommentar kommentieren, wie viele Herzli und wie viele Blitze du bekommst.

      Ich hab dir ein Herzli gegeben. Ich hoffe, dass das nicht armselig ist in meinem Alter.
  • Osti 02.04.2020 12:53
    Highlight Highlight Sooooooooo tolll <3
  • Addix Stamm 02.04.2020 12:40
    Highlight Highlight OK.. Du bist "frisch" verliebt. Aber warum nicht zur Abwechslung sich mit Pflanzen, Tieren oder Sachen abgeben? Da kann so viel Liebe entstehen. :) Wenn die Menschheit und die Autokraten so weitermachen, bleibt irgendwann eh nur noch die absolute Isolation. Hopp Emma. Ab in die Politik.
    • Emma Amour 02.04.2020 13:02
      Highlight Highlight Dich schickt der Himmel. Grad die Zimmerpflanze und das Grünzeugs auf dem Balkon gegossen. Fühlt sich grad an, als hätte ich die aktuell etwas triste Welt zu einen ein bisschen besseren Ort gemacht.
    • Addix Stamm 02.04.2020 13:27
      Highlight Highlight Das Grünzeugs ist evtl. Unkraut :) Und DIE Zimmerpflanze lässt sich auch gerne mal streicheln. Aber hauptsache die Musik resp. Vibes stimmen. Und danke für deinen Beitrag zur besseren Welt. Evtl fehlte bis anhin dein Anschubser. The Future is the negativ matter anyway.
    • Zeitreisender 02.04.2020 15:01
      Highlight Highlight @ Addix Stamm

      Egal was du gerade zu dir nimmst: Nimm weniger oder teile mit uns.
  • Heidi73 02.04.2020 12:36
    Highlight Highlight Und in den Kommentaren herrscht auch Gereiztheit! Jöö? Herzig? ⚡🌩️⚡🌩️ Das würde in einem "normalen" Frühling anders aussehen😅
  • easy skanking 02.04.2020 12:31
    Highlight Highlight ich habe oft das gefühl, dass die menschen vor allem sich selbst zu wenig lieben..
    und ich meine nicht diese koksgeschwängerte selbstüber(ver)schätzung..
    einfach mal sich selber genügen.. dann wird die abhängigkeit von diesen 3 worten verschwinden und dem glück platz machen, einfach nur sein zu können..
  • Geff Joldblum 02.04.2020 12:26
    Highlight Highlight Es ist sehr okay, nichts zu sagen... sagt er, und stirbt innerlich. 🙄
    • Heinzbond 02.04.2020 13:36
      Highlight Highlight Ach quatsch, wenn man(n) oder Frau mit ich dich auch antwortet dann kommt es eben nicht vom antwortenden sondern vom ersten...
      Lieber mal ein wenig warten und es spontan sagen, z. Bsp. Wenn er ach der Dusche endlich nen neuen joggi anzieht...
      Blibit dahei heist ja jetzt nicht das ihr alles gehen und schleifen lassen sollt...
    • Auti Aare 02.04.2020 14:18
      Highlight Highlight Falls ja, nun ja, okay.
      Ich finde, es ist manchmal viel schöner, nichts zu sagen. Vielleicht kann man in diesem Moment auch nichts sagen. Und wenn er sie und die ganzen Emotionen spürt, und wie gerührt sie ist - dann ist das die noch schönere Art zu kommunizieren.

      Was verbal ausgesprochen wird, kann sehr schön sein. Aber über die nonverbale Kommunikation kann in einer Beziehung unendlich viel laufen. Man muss das Gegenüber halt einfach spüren können.
  • Inti 02.04.2020 12:24
    Highlight Highlight An alle Paare und Verliebten, die sich jetzt darüber beklagen, zusammen zu Hause zu sitzen und dort Zeit miteinander verbringen zu müssen: Ich verstehe euch nicht. Seid doch einfach froh und glücklich darüber und geniesst es!!! (Natürlich mit Ausnahme von Beziehungen mit Gewalt etc.) Wegen Corona habe ich meinen Freund schon fast 3 Wochen nicht gesehen und es wird auch noch länger dauern... Draussen zusammen den Frühling geniessen ist doch momentan völlig egal! Ich wünschte, wir könnten zusammen auf dem Sofa rumsitzen...
    • natalie74 02.04.2020 13:18
      Highlight Highlight I feel you! Bei mir drei Wochen und vor Ende Mai wird das kaum was werden...
    • reactor 02.04.2020 13:45
      Highlight Highlight Wären die ganze Woche zusammengewesen... Morgen hat sie Geburtstag, ich in Zürich, sie in Berlin.... Kenne das auch...
    • Bin nur wegen der Kommentare hier 02.04.2020 14:33
      Highlight Highlight Selbsthilfegruppe für binationale Paare gründen?

      Hier! :-/
    Weitere Antworten anzeigen
  • AndyMancher 02.04.2020 12:16
    Highlight Highlight so schnuslig, jöö
  • sternsucher 02.04.2020 12:07
    Highlight Highlight Irgendwie dünkt mich das jetzt etwas gesucht und gekünstelt.....sorry Emma. Aber irgendwas musst Du ja schreiben. Hoffe auf etwas mehr nächstes Mal, nicht nur den "Oh, ich muss noch ne Kolumne schreiben" Stil.
    Jetzt war ich aber gemein. Sicher auch der Homeoffice Koller. Äxgüsi.
    • marsen 02.04.2020 16:44
      Highlight Highlight Im gegensatz zu all den bisherigen, völlig glaubhaften stories?
  • Scaros_2 02.04.2020 12:07
    Highlight Highlight "Am Ende war es sein Bierglas, das er ohne Untersetzer auf meinen frisch geputzten Salontisch, der aus Glas ist, stellte."

    Ich habe gerade DIESES BILD von Emma im Kopf. Sorry - kein besseres Video gefunden
    Play Icon
    • Emma Amour 02.04.2020 13:05
      Highlight Highlight So unpassend, gebe ich zu, ist das nicht.
  • MahatmaBamby 02.04.2020 12:06
    Highlight Highlight "Wir sind aber alles andere als easy"
    Brrr wie ich diese Stimmung gerade richtig fühle, mit Gänsehaut. Unangenehm des Grauens
  • ceciestunepipe 02.04.2020 12:06
    Highlight Highlight Wow, das war ja schon fast ein Streit...
    Sarkasmus off.

    Come on Emma, schmück auch diese Geschichten etwas aus und erzähl uns, wie du das Glas nach ihm geworfen hast, er dir daraufhin irgendwelche Schimpfwörter an den Kopf geworfen hat. Dafür hast du ihm dann den Kratzer von der Scherbe schön gepflegt und verbunden! Zumiiiiindest den Versöhnungssex kannst du uns nicht vorenthalten!

    Hey, es sind harte Zeiten jetzt gerade!
    • Emma Amour 02.04.2020 13:07
      Highlight Highlight Damit mich die Kesb holt, noch lange bevor ich überhaupt eine Kartoffel im Bauch habe?
    • ceciestunepipe 02.04.2020 14:20
      Highlight Highlight Dafür bist du ja anonym hier unterwegs ;)
      Und du kannst es immer noch als literarische Fiktion verkaufen.
    • ursus3000 02.04.2020 19:16
      Highlight Highlight Ist Dir zu langweilig? Und hast Du ne Ahnung was harte Zeiten sind ? Ich imfall auch nicht , aber wenn das für Dich hart ist , bist Du zu weich
    Weitere Antworten anzeigen
  • ExcuseIess 02.04.2020 12:05
    Highlight Highlight Gänsehaut 😅
  • PrinzLionel 02.04.2020 12:02
    Highlight Highlight Jööö. Einfach herzig.
  • fritzbrause 02.04.2020 12:01
    Highlight Highlight awwwww 🥰
    gnüessets, ihr zwei!
  • Schreimschrum 02.04.2020 11:59
    Highlight Highlight awhwwwww so cute emma
  • Schnog 02.04.2020 11:51
    Highlight Highlight Da ich selber gerade voll verliebt bin, würde ich sagen: jööööööööööööööh❤️
    • Schnog 02.04.2020 13:20
      Highlight Highlight Samaaaaaa? Wasn hier los? Seid ihr echt alle so frustriert oder wieso werden hier so viele schöne Kommentare geblitzt?
  • Sarkasmusdetektor 02.04.2020 11:50
    Highlight Highlight Diesen ganzen Aufruhr darum, wer was als erstes zu wem sagt, kenne ich eigentlich nur aus US-Teeniefilmen. Der Blog hier scheint langsam auf ein ähnliches Niveau abzusinken. Um solche Dinge macht doch kein normaler Mensch solchen Aufruhr.
    • ursus3000 02.04.2020 12:16
      Highlight Highlight Dann lies doch die NZZ oder der Koran
    • tantemagda 02.04.2020 12:24
      Highlight Highlight Ich habe es nicht so verstanden, dass es ein Wettstreit darum war, wer es zuerst sagt. Emma freut sich doch einfach - zu recht -, dass er ihr gesagt hat, dass er sie liebt.

      Ist doch schön zu hören und ich kann schon verstehen, dass dieser Schritt als ein Meilenstein in einer neuen Beziehung gilt. Denn man liebt nicht jede/n x-Beliebige/n auf diese Weise - und es dann auszusprechen, macht das ganze irgendwie offiziell.
    • ceciestunepipe 02.04.2020 12:43
      Highlight Highlight Geht ja eigentlich hier auch nicht darum, wer es zuerst gesagt hat, sondern dass man es eben nur sagen soll, wenn man selbst will, und nicht einfach als Reaktion auf das Gegenüber.
    Weitere Antworten anzeigen
  • reamiado 02.04.2020 11:49
    Highlight Highlight Während einem eine englischsprachige 5-minütige Bekanntschaft ein "love you" ins Gesicht sagt, sind die Worte bei uns so aufgeladen, dass man sie nur für ganz bestimmte Menschen/Momente braucht. Auf englisch haben sie fast keine Bedeutung, bei uns eher zu viel. Fördern wir gerade in diesen Zeiten die anderen "ich liebe dich"s und schauen auf die Reaktionen (:
  • Theor 02.04.2020 11:44
    Highlight Highlight Aaaaaaawwwwww!!! <3


    *räusper*

    ....

    Kitsch! BÄH!
    • H1tchh1k3r 02.04.2020 14:36
      Highlight Highlight .
      Benutzer Bildabspielen
  • Katzenlady 02.04.2020 11:43
    Highlight Highlight wo isch jetzt de stritt?
    • easy skanking 02.04.2020 12:25
      Highlight Highlight gäll?? wow...
    • Emma Amour 02.04.2020 13:10
      Highlight Highlight Es war ein Mini-Streit. Guckst du im Titel.
    • ToloTolo 02.04.2020 15:07
      Highlight Highlight Klar Emmy, nur Mini-Streit. Aber warum sagst du "Adieu"? Zu ihm, zu den Leser?
    Weitere Antworten anzeigen
  • fräulein_dienstag 02.04.2020 11:39
    Highlight Highlight Liebe Emma, danke dir für diesen Bericht der einerseits mega wholesome (aus Mangel an einem guten deutschen Synonym) und dennoch auch extrem nachvollziehbar ist. Ich hätte es dir extrem gewünscht, dass die rosarote Brille-Phase noch ein wenig länger dauert aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, wir dürfen ja dann irgendwann schon wieder raus. Mein Freund und ich machen nun jeweils kleine Dinner und Kino Dates zuhause und gehen uns (da genügend Zimmer zum Glück) den Tag über ziemlich aus dem Weg und hatten so bisher nur einen Streit. Wegen Tabakbrösel auf dem Tisch. #livingthebünzlilife
    • Jay888 02.04.2020 13:09
      Highlight Highlight Machen wir genauso!
      Wir gehen 2x pro Tag zusammen mit dem Hund raus und schauen uns Abends einen Film an, sonst gehen wir uns aus dem Weg und das klappt ganz gut
  • Gopfridsenkel 02.04.2020 11:31
    Highlight Highlight Ich freue mich so für euch beide <3 Die Quarantäne scheint euch gut zu bekommen :)
  • _Qwertzuiop_ 02.04.2020 11:30
    Highlight Highlight Schön wieder mal etwas positives zu lesen hier. Danke!
  • KeineSchlafmützeBeimFahren 02.04.2020 11:30
    Highlight Highlight Ehrlich und erfrischend, wie immer.
  • natalie74 02.04.2020 11:27
    Highlight Highlight Wunderbar!

    Ich habe nie verstanden, weshalb der andere die drei Worte auch sagen muss.
    Ich sage sie, weil ich sie sagen will. Nicht, weil ich sie hören will.
    Ich hab meinem Freund gesagt, dass ich ihn liebe. Und ihm auch gesagt, dass er nichts darauf sagen muss. Hat er auch nicht. Stimmt für mich :-)
    Er sagt andere wunderschöne Sachen.
  • Sariii 02.04.2020 11:23
    Highlight Highlight ❤❤❤
  • Takapuna 02.04.2020 11:19
    Highlight Highlight Ach wie schön.
    Wir freuen uns für Dich.
  • bunnyonabike 02.04.2020 11:17
    Highlight Highlight I'm not crying - you are!! Danke für diesen sehr süssen und sehr nachvollziehbaren Text. Bleibt gesund! :)
  • Sman Stith 02.04.2020 11:15
    Highlight Highlight Wie werden eure Kartoffeln heissen? 😅
    • Emma Amour 02.04.2020 12:41
      Highlight Highlight Olmabratwurst und Snowy. Oder 2Pac und Kanye West. Oder Khloe und Kim. Vieleicht aber auch Kartoffel 1 und Kartoffel 2.
    • Cirrum 02.04.2020 12:52
      Highlight Highlight Kurigunda und Hyronimus wär doch was:-)
    • Sman Stith 02.04.2020 13:00
      Highlight Highlight Kart und Offel.
    Weitere Antworten anzeigen
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 02.04.2020 11:15
    Highlight Highlight 🤯🤯🤯🌋🎇 Das L-Wort. Ohalätz.

    Eines säge ich Euch: Diese Corona-Zeit wird noch zu zahlreichen Kartoffeln führen. ☝️

    Frage in die Runde: Wer im Homeoffice trägt noch Hosen?
    • ceciestunepipe 02.04.2020 12:12
      Highlight Highlight Definiere Hosen...
    • maude 02.04.2020 12:16
      Highlight Highlight bin gespannt wovon es mehr geben wird nach der coronasache, kartoffeln oder trennungen/scheidungen. meine tendenz geht zu zweiterem aber vielleicht bin ich auch nur verbittert und missgünstig. es bleibt spannend.
    • Sommersprosse 02.04.2020 12:23
      Highlight Highlight Hosen, oke, aber wer trägt noch BHs oder Socken?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Agor95 02.04.2020 11:07
    Highlight Highlight Wiso haben viele die Angewohnheit, die eigene Körperpflege zu vernachlässigen, wenn sie zu hause sind?
    Ich fühle mich nur wohl, wenn ich täglich meine Badroutine durchführe. 🤷🏼‍♂️
    • ceciestunepipe 02.04.2020 12:13
      Highlight Highlight Weil man so das kuschlige Bettgefühl mit in den Tag nehmen kann...
      Ob das förderlich ist für die Laune, die Arbeitseffizienz, die Laune, die Produktivität, die Laune und anderes, wie die Laune, keine Ahnung. Aber danach hast du nicht gefragt ;)
    • Sommersprosse 02.04.2020 12:24
      Highlight Highlight Die Abstandsregeln gelten neuerdings auch für die Dusche und die Waschmaschine. 😜
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 02.04.2020 12:59
      Highlight Highlight @Freckle

      Wenn man ein bitzeli natürlicher riecht, als sonst, dann hilft man den anderen Leuten, den Abstand zu einem einzuhalten.



    Weitere Antworten anzeigen

Emma Amour

Kurzfristig liebe ich wieder Sven, Andy und Funk, den Punk!

Nachdem ich die Chuchichäschtli und Badezimmerschränkli ausgemistet und geputzt habe, gönne ich mir eine Reise zurück in meine Teenie-Vergangenheit. Und erlebe, dank meiner Zauberbox, den «hell of a ride» in Sachen Liebe.

Ich weiss es, als wäre es erst gestern gewesen. Funk, der Punk, kam mit seinem Puch angefahren. Die Lederjacke, die er trug, hat er mit einem sehr grossen Anarchie-A gepimpt. Über den ganzen Rücken prangte es. Dafür gingen mehrere Tipp-Ex-Fläschchen drauf.

Funk, der Punk, hatte – logisch – lange Haare. Immer biz fettig. Hie und da hochgebunden. Meistens aber trug er sie offen. Er gehörte zu den ersten Kids, die rauchten und geklautes Bier aus Dosen tranken.

Ich muss damals 14 gewesen sein. …

Artikel lesen
Link zum Artikel