Gerechtigkeit siegt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vergiss Geometrie und Co. – 8 Dinge, die viel eher in der Schule gelehrt werden sollten

Lass mich raten: Ein weiterer Tag ist vergangen, ohne dass du binomische Formeln anwenden oder Granit von Quarzit unterscheiden musstest. Dabei könnte man als Kind oder Jugendliche*r in der Schule so viel Nützliches lernen ...



Die Sommerferien der Deutschschweizer Schulen neigen sich dem Ende zu, der Schulanfang steht abermals vor der Tür. Ob nun direkt, indirekt oder nicht mehr davon betroffen, eine Frage stellt sich immer und immer wieder: «WIESO MUSS ICH SO WAS LERNEN?» Eine Frage ohne befriedigende Antwort, Lehrplan 21 hin oder her.

Denken wir zurück an unsere Schulzeit – schriftliches Dividieren, «Schnürlischrift», Mandalas malen – wird schnell klar, dass einfach zu viel Zeit für Nichts verbraten wird. Dabei wäre ein Schulunterricht, der sich am echten Leben orientiert, eigentlich ganz einfach ...

Schmetterlingskunde als Grundfach

Bild

Bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Praxisbeispiele zur Veranschaulichung anwenden

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Sprachliche Frühschulung fördern

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

Anstatt den Stundenplan zu verändern, könnte man auch einfach den Alltag abändern:

Multimediale Lernmittel einsetzen

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Interaktive Ernährungslehre

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Realistischeres Benotungssystem einführen

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Kompetenzen früh reglementieren

Bild

bild: watson / shutterstock

Bild

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

«Erwachsensein» spielen

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

Vielleicht tut's aber auch ein anderer alternativer Ansatz:

Die 27 lustigsten Zitate aus Schul-Jahrbüchern

12 Typen, die dir an jeder Prüfung begegnen

Play Icon

Die beliebtesten Listicles auf watson

Wie es aussähe, wenn Priester und 5 weitere zukunftssichere Jobs automatisiert würden 😄

Link zum Artikel

Design-Porn! 17 Erfindungen, die wir in unserem Leben brauchen. SOFORT!

Link zum Artikel

7 Emoji-Typen, die uns alle auf ihre eigene Art nerven

Link zum Artikel

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link zum Artikel

Das Scheiterlispiel und 9 weitere Spiele für brexquisite Unterhaltung

Link zum Artikel

Senioren, zahlt es den Enkeltrickbetrügern heim! So bringst du die Jungen um ihr Geld

Link zum Artikel

Wie Nicht-Studenten Studenten sehen – und wie es wirklich ist

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

9 Erweiterungen, die unsere Lieblings-Apps um einiges besser machen würden

Link zum Artikel

8 Dinge, die dein Chef nur tut, wenn er Satan persönlich ist

Link zum Artikel

Wie ein Bewerbungsgespräch für eine Beziehung aussehen würde – in 9 Punkten

Link zum Artikel

13 Dinge, die du nur kennst, wenn du KEINEN grünen Daumen hast

Link zum Artikel

19 Making-of-Momente, die deinen Lieblingsfilm von einer ganz neuen Seite zeigen

Link zum Artikel

8 Situationen rund ums Bezahlen, die wir alle kennen

Link zum Artikel

Schlussmachen im Social-Media-Zeitalter? Wir hätten da noch ein paar Ideen ...

Link zum Artikel

10 Dinge, die kein Schweizer Tourist je gesagt hat

Link zum Artikel

5 Ausbruchsversuche, die so schlecht sind, dass sie (fast) geklappt haben

Link zum Artikel

Die 5 ungeschriebenen Regeln des öffentlichen Verkehrs

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Wenn du diese 18 Dinge machst, bist du – entschuldige die Wortwahl! – ein Vollidiot

Link zum Artikel

7 kultige Webseiten aus unserer Jugend, die es (leider) nicht mehr gibt

Link zum Artikel

Für alle Zyniker: Wenn diese 11 «inspirierenden» Zitate realistisch wären ...

Link zum Artikel

Diese 11 gelöschten Film-Szenen hätten wir gerne auf der Leinwand gesehen

Link zum Artikel

Was unser Leben am besten beschreibt? Diese 17 Plattencover-Memes!

Link zum Artikel

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Link zum Artikel

Trump ist fettleibig – 10 Sportarten, in denen er abnehmen UND brillieren könnte 🙈

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

8 Ratgeber, mit denen wir unser Leben wesentlich besser im Griff hätten

Link zum Artikel

Du musst dich neu bewerben? Dann mach's wie diese Alltagsgegenstände!

Link zum Artikel

Wieso wir alle am Arbeitsplatz (ein bisschen) unzufrieden sind – in 9 lustigen Grafiken

Link zum Artikel

7 Spiele, die unsere Kinder besser auf die Erwachsenenwelt vorbereiten würden

Link zum Artikel

Diese 26 lustigen Design-Fails lenken von deinen eigenen Fehlern ab (juhu!)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

33
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Carlo Meyer 12.08.2019 22:26
    Highlight Highlight Miteinander draussen spielen. Da lernen Kinder am meisten.
  • Marcoluca22 12.08.2019 16:13
    Highlight Highlight Früher war doch alles besser :P
  • Gzuz187ers 12.08.2019 12:20
    Highlight Highlight Also Schmetterlinge hatten wir in der Primar als Projekt.
  • snowleppard 12.08.2019 11:37
    Highlight Highlight Genau: Fach Gesunde Ernährung, Fach Ressourcen-Nutzung, Fach Wie Geld funktioniert, Fach Wie Kommunikation funktioniert ... und mehr Sport!
    • Hoodie Allen 12.08.2019 15:19
      Highlight Highlight Ist Erziehung nicht irgendwie die Aufgabe der Eltern?
    • snowleppard 13.08.2019 11:23
      Highlight Highlight Wieviele Eltern kümmern sich den um Gesunde Ernährung, Ressourcen-Nutzung und wie man Geld vermehrt??? Die Wenigsten.
  • Goblin Johnson 12.08.2019 10:46
    Highlight Highlight "Weiss nicht wie man den steuerzettel ausfüllt - kann dafür die oberfläche des mondes berechnen"

    "Weiss nicht wie man mit geld umgeht oder rechnungen bezahlt - findet dafür x"

    "Weiss nicht wie man sich benimmt - kennt dafür die quadratwurzeln auswändig"

    Gibt noch seeeehr viele beispiele!

    Habs gerade wieder gemerkt, welch nicht-alltagstrelevantes zeugs meine kleine lernen muss. Muss eingestehen, dass ich nicht die hellste kerze auf der torte bin aber ich blick da echt nicht mehr durch.
    Wissen in der 2. Klsse wie ein ipad funktioniert aber können kaum einen satz von hand schreiben..
    • nokom 12.08.2019 11:43
      Highlight Highlight Zum iPad:
      Sie wissen bestenfalls, wo sie drücken müssen, damit das gewünschte passiert. Damit wissen sie aber nicht, wie ein iPad funktioniert und vorallem auch nicht die Tragweite von ihrem Handeln im Internet. Informatik-Anwenderkompetenz (speziell Internet) kommt nämlich immernoch zu kurz.
    • just sayin' 12.08.2019 12:11
      Highlight Highlight @Goblin Johnson

      "Weiss nicht wie man sich benimmt - kennt dafür die quadratwurzeln auswändig"

      ich würde behaupten, dass anstand und basics zuhause erlernt werden sollten.
    • nokom 12.08.2019 13:35
      Highlight Highlight Und noch was:
      Ich verstehe ihre Kritik zum Teil, auch ich finde, dass gewisse Alltagskompetenzen in den Lehrplan müssten, weil nicht jedes Kind Eltern hat, von denen es diese Kompetenzen richtig lernt. Aber gerade Grundlagenfächer wie die Mathematik dürfen dafür nicht zu kurz kommen. Das sind nämlich Grundlagen auf denen in jeder weiteren Ausbildungsstufe darauf aufgebaut wird. Ja, im Alltag mag die Mathematik den Kindern und Jugendlichen kaum nützen, aber es öffnet Türen für weitere Ausbildungen (wo diese Grundlagen vorausgesetzt werden müssen).
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 12.08.2019 10:07
    Highlight Highlight ...schriftliches Dividieren...

    He! Das habe ich nach der Schulzeit effektiv gebraucht, im Fall! Mindesten alle zehn Jahre einmal
    • Älü Täme 12.08.2019 13:59
      Highlight Highlight ich rate mal, dass du mind. 2 Kinder hast im abstand von 10 jahren? ich habs nämlich auch das erste mal schriftlich dividiert nach der schule, als meine kinder es lernen mussten.
    • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 12.08.2019 15:46
      Highlight Highlight Nope, Handy-Akku leer und irgendwo unterwegs. 😉
    • El_Sam 12.08.2019 23:45
      Highlight Highlight Die Grundlegenden mathemathischen Operationen sollte man noch ohne elektronische Hilfsmittel lösen können. Ich möchte ja ungefähr nachvollziehen können ob das Resultat stimmt.
      Und tadaa: ich hab im Beruf schon binimische Formeln gebraucht.
      Eigentlich hab ich schon ziemlich jedes Fach mal brauchen können. Und seis nur zum Klugscheissen 😏
  • koks 12.08.2019 08:41
    Highlight Highlight Zufall, dass nach dem erschütternden Artikel, der die Benachteiligung von Knaben in unserem Bildungssystem thematisiert hat, ein Beitrag kommen muss, der weiter jene Fächer und Methoden anpreist, der auf weibliche Fähigkeiten und Interessen zugeschnitten ist. Natürlich nur Zufall, schon klar.
    • waschbär 12.08.2019 10:05
      Highlight Highlight ECHT JETZT??😂
  • TheBase 12.08.2019 08:41
    Highlight Highlight „Lass mich raten: Ein weiterer Tag ist vergangen, ohne dass du binomische Formeln anwenden oder Granit von Quarzit unterscheiden musstest. Dabei könnte man als Kind oder Jugendliche*r in der Schule so viel Nützliches lernen ...„

    *hüstel* Die Bilder sind ja wie gewohnt witzig und cool, die erwähnte „Einleitung“ erwartete ich hingegen von den allgemein berüchtigten „Informationsquellen“ der bildungsfernen Schicht wie 20min.ch oder blick.ch, aber nicht von Watson! ☝🏻😜
  • Älü Täme 12.08.2019 08:21
    Highlight Highlight Schulbeginn, der wohl schönste Montagmorgen im ganzen Jahr. Tausende Eltern geniessen den Anblick der eigenen Kinder, wenn sie sich auf den Schulweg machen.
    Endlich wieder Ruhe im Haus ;)
    • Klangtherapie 12.08.2019 16:39
      Highlight Highlight Yeeeaaaah😍
    • Bidens 12.08.2019 20:35
      Highlight Highlight Sorry aber wieso habt ihr dann überhaupt Kinder??? Sowas ko*** mich an.
    • Füürtüfäli 12.08.2019 20:37
      Highlight Highlight Ist das beim Eintritt in den Chinsgi das gleiche Gefühl? 😁 Kann es an manchen Tagen kaum erwarten, bis mein kleiner "Terror-Zwerg" so weit ist 🙃



      Um dem Blitzgewitter etwas entgegen zu kommen, natürlich liebe ich meinen Zwerg 😍 aber jede/jeder der ein Kind im Alter von fast 4 hat, und erst ein Jahr später "ii-gchinsgelet" wird, weiss von was ich rede bzw. schreib.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Mittelpunk0 12.08.2019 07:49
    Highlight Highlight Kindergeburtstag!
    Benutzer Bild

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel