Facebook
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Mikhail Galin mit seinem Kater Viktor. screenshot: facebook/Mikhail Galin

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus



Es ist die Geschichte von Viktor dem Kater. Viktor ist jetzt berühmt – wegen seines Besitzers, dem Russen Mikhail Galin. Die beiden waren nämlich auf einer Reise und wollten von Moskau mit der russischen Airline Aeroflot wegfliegen. Es gab jedoch ein klitzekleines Problem: Viktor war mit seinen 22 Pfund (knapp 10 Kg) fast zwei Kilogramm schwerer als die für die Reise in der Passagier-Kabine erlaubten 17,6 Pfund (knapp 8 Kg).

Der Kater hätte folglich im Cargo-Raum des Flugzeuges mitreisen müssen. Das war Mikhail Galin jedoch gar nicht recht. Er fürchtete um das Wohlergehen und die Gesundheit seines Tieres, wie er der «Washington Post» erzählte:

«Ich war sehr besorgt, dass ihm während der Dauer des achtstündigen Fluges etwas in im Cargo-Raum passieren könnte und er die Reise nicht überleben würde.»

Aus diesem Grund entschied sich Viktors Besitzer gegen den Flug. Kurze Zeit später kam ihm jedoch eine in seinen Augen brillante Idee: Es musste ein Viktor-Double her. Gesagt, getan – mit Social-Media-Hilfe konnte Galin tatsächlich eine Katze auftreiben, die seinem Viktor zum Verwechseln ähnlich sah, nur eben weniger Gewicht auf die Waage brachte.

Mikhail buchte also erneut einen Flug und erhielt dank Meilen-Programm sogar ein Business-Class-Upgrade.

Am nächsten Tag ging das Abenteuer erneut los und Galin machte sich mit Viktor und dessen Double namens Phoebe auf den Weg zum Flughafen. Dort angekommen präsentierte er bei der Inspektion Phoebe und wurde durchgewinkt. Das Flugzeug betrat er jedoch mit seinem Viktor. Der Plan schien aufzugehen.

Voller Freude über seinen Triumph schoss Galin einige Fotos mit dem Kater und stellte diese auf Facebook.

Die Geschichte von Viktor verbreitete sich ziemlich schnell im Internet und Aeroflot bekam Wind davon – und zog Konsequenzen. Galin wurde aus dem Treue-Programm der Airline verbannt und alle seiner gesammelten Meilen (370'000 an der Zahl) wurden gestrichen.

Der Grund: Der Russe hatte laut Aussagen der Airline «eine Reihe von Tiertransportvorschriften gravierend verletzt».

Galin zeigte sich einsichtig:

«Ich habe ihre Regeln gebrochen. Aus diesem Grund hat ihr internes Programm beschlossen, eine Strafe zu verhängen, und ich kann dem nur zustimmen.»

In einem weiteren Facebook-Post schrieb Galin, dass er hoffe, dass die Airline in Zukunft übergewichtige Katzen in der Kabine mitnehme – gegen Aufpreis versteht sich.

Doch die Geschichte hatte für Viktor und seinen Besitzer auch eine gute Seite: «Einige Unternehmen boten mir Katzenfutter für ein ganzes Jahr an, ein anderes bot ein Taxi für praktisch unbegrenzte Nutzung an.» Und mit dem Bild, das Viktor als Baby zeigt, liess Galin die Herzen schmelzen.

(mim)

21 Vorteile, eine Katze zu haben

Diese Katzen dürfen nicht ins Museum rein

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

70
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

182
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

70
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

182
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

48
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
48Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Me:ish 15.11.2019 18:03
    Highlight Highlight Tu Gutes und rede darüber... Warum begreifen diese Honks das Gegenteil nicht?
  • DangerousMind 14.11.2019 16:46
    Highlight Highlight Dieser Artikel könnte ein Fake sein. Ist absolut lustig und unterhaltsam, aber... Eco bei Aeroflot erlaubt 10kg Handgepäck und in der Businessclass sogar 15kg. Das Gewicht der Katze wäre also NIEMALS ein Problem gewesen.
    Weiter. Der Artikel wurde von der Washington Post übernommen. Flog er in die USA? Käumlich, denn da würde erstmal die Quarantäne warten. War die Geschichte eine Hoffnung auf gratis Essen, Taxi und vor allem followers?
    Die Aeroflot-Begründung passt nicht auf den Tatbestand und nicht auf die Strafe. Primär hat ja Aeroflot den Kater fliegen lassen... Fake, fake fake...
  • Frauen Unihockey WM 7.-15.12.2019 Neuenburg 14.11.2019 16:23
    Highlight Highlight 370'000 Flugmeilen sind 125 Tonnen CO2... Ich kann irgendwie keine Empathie für ihn und seine Katze empfinden. Geht nicht. Sorry.
  • mrgoku 14.11.2019 14:06
    Highlight Highlight sorgt sich um die Katze, aber dass die Katze zu Fett ist sorgt ihn nicht
  • c-bra 14.11.2019 11:58
    Highlight Highlight Garfield?
  • pachifig 14.11.2019 11:28
    Highlight Highlight Und was ist mit der anderen Katze?
  • Paprika_1988 14.11.2019 10:59
    Highlight Highlight Aber wieso verreist man mit seiner Katze? Schon mit Hund ist ja bedenklich. Als nächstes alle mit Kanarienvogel und Riesenschlangen? "Halter von Krokodilen und Alligatoren bitte hinterste Reihe, damit die Kanarienvögel aus der ersten Reihe den Flug überleben"
    • Frausowieso 14.11.2019 11:30
      Highlight Highlight Vielleicht ist er umgezogen?
    • Kaishakunin 14.11.2019 14:24
      Highlight Highlight Weil eben alle ja nach toleranter Gesellschaft und 'alles muss jederzeit möglich sein' rufen und wenn sich einer dann nur mal ein Zoll breit daneben zu sein erlaubt, wird das dann 2 Tage lang diskutiert. Er hats probiert, niemand kam zu schaden (felline-posttraumatische Belastungsstörungen darf man bestimmt ausklammern), es hatte eine Strafe zur Folge, er hat's akzeptiert und gut ist. Wenden wir uns wieder dem Welthunger zu, den wir bequem von zu Hause aus diskutieren können. Andere Stichworte, um vom möglichen Katzenstress und 'was er laubt er sich?' abzulenken:
      -Trump
      -Impeachment
      -Sex
      :-)
  • Thorium 14.11.2019 10:33
    Highlight Highlight Elftes Gebot: Lass dich nicht erwischen!
    🤦‍♂️🤷🏻‍♂️ Da war das Ego wohl zu gross. Ich hätte es ihm gegönnt.
  • nass 14.11.2019 10:33
    Highlight Highlight Und ich werde nie verstehen warum man seine Tiere mit nehmen muss beim fliegen.
    • alessandro 14.11.2019 13:53
      Highlight Highlight Ich hab meinen Hund aus den Ferien mitgebracht.
  • P. Silie 14.11.2019 10:30
    Highlight Highlight Welcome to Russia.. der hätte irgendein Tier mit allen möglichen Seuchen durch den Zoll schleusen können, die Russen hätten's einfach durchgewunken.

    Bedenklich ist a) das massive Übergewicht der Katze und b) dass man da irgend ein unkontrolliertes Tier herumfliegt.
  • Frausowieso 14.11.2019 10:25
    Highlight Highlight Fehlt nur noch eine Gewichtsgrenze für menschliche Kunden. Ich habe lieber eine fette Katze, als einen fetten Sitznachbarn neben mir.
  • Fumia Canero 14.11.2019 10:18
    Highlight Highlight Darf man auf solchen Flügen nur 1 Tier bis 8 kg im Passagierraum miführen oder könnte ich z.B. auch 8 kg Mäuse mitnehmen?
    • Tilia 14.11.2019 11:40
      Highlight Highlight 8 kg Vogelspinnen....Yummi 🤣🤣
    • Adam Smith 14.11.2019 15:41
      Highlight Highlight @Tilia wenn das existieren würde, hätte ich mich schon lange für das Mars Space Program gemolden. Ich möchte nicht auf dem selben Planeten wie so ein Ding leben. Arachnophobie.
    • Simsalabum 15.11.2019 07:46
      Highlight Highlight Lebewesen sind doch keine Dinger. Ob du nun Angst davor hast oder nicht.
  • Tartaruga 14.11.2019 10:17
    Highlight Highlight Können wir einfach wertschätzen, dass der junge Mann gute Absichten für seine Katze hatte? Ein Flug ist schon stressig genug für ein Tier. Man stelle sich vor im Cargo.
    Er hätte sie auch fett werden lassen UND im Cargo fliegen lassen können.

    Ich find's herzig. Und dass er "mit dem Kater darauf angestossen hat" find ich noch herziger.
    • Kaishakunin 14.11.2019 11:02
      Highlight Highlight Absolut einverstanden. Und ein Hoch auf jeden, der sich dem System ein bisschen widersetzt, ohne wirklich anderen zu schaden :-)
    • El Vals del Obrero 14.11.2019 11:35
      Highlight Highlight Ich könnte mir vorstellen, dass es für eine Katze in einer Kiste "gemütlicher" wäre als unter all den Passagieren.

      Die ganze Zeit per Hand festgehalten zu werden und unter so vielen Leuten ist sicher stressiger.

      Ausser man vermenschlicht das Tier.
    • Arts 14.11.2019 14:02
      Highlight Highlight Und woher wollt ihr wissen das fliegen Stress für die Katze ist? Seid ihr Katzen?

      Da haben wir es wieder das Qualia Problem.

      "What is it like to be a bat?"
    Weitere Antworten anzeigen
  • Forest 14.11.2019 10:16
    Highlight Highlight Wer sein Tier liebt, fliegt nicht. Das Tiere Aufgrund ihrer Besitzer durch die halbe Welt fliegen müssen gehört mmn. Verboten.
    • Frausowieso 14.11.2019 11:22
      Highlight Highlight Du weiss ja nicht, warum er gefolgen ist. Vielleicht ist er umgezogen oder wohnt z.B. mehrere Monate im Jahr an einem anderen Ort. Der Kater sieht auf den Fotos ziemlich entspannt aus. Er scheint ja auch nicht in der Holzklasse zu fliegen.
    • Forest 14.11.2019 12:05
      Highlight Highlight Tiere sind empfindliche Wesen. Start, Landung und Lärm empfinden Lebende Tiere vielleicht anders als wir Menschen. Für mich bleiben Tiere Lebewesen und keine Güter, die im Frachtraum oder Business Class mitfliegen.
    • Frausowieso 14.11.2019 14:30
      Highlight Highlight Klar ist das Fliegen für meisten Tiere eine unangenehme Erfahrung. Es gibt wenige, die sich das gewohnt sind und denen es nichts ausmacht. Es gibt allerdings Situationen, in denen kann man das Fliegen nicht vermeiden. Wenn man umzieht, dann nimmt man seine Tiere hoffentlich mit. Dann müssen sie halt nun mal einen Flug durchstehen. Meinst du wirklich, der Typ macht so ein Theater wegen seiner Katze, wenn er sie nicht liebt?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magos 14.11.2019 09:05
    Highlight Highlight Das er Katze A eincheckt und Katze B in den Flieger nimmt, hat die Airline geschickt ignoriert. Es bleibt anzunehmen, dass das mit einem Gepäckstück nicht funktioniert hätte.
  • Ottilia 14.11.2019 08:16
    Highlight Highlight Ich hätte das genau so gemacht, sorry not sorry! <3
  • Ribosom 14.11.2019 05:40
    Highlight Highlight Er hätte einfach nichts im Internet posten müssen. Wieso ist das so schwierig für die Leute?
    Wenn man bewusst gegen Regeln verstösst, sollte man das echt nicht rumerzählen.
    • Grave 14.11.2019 06:46
      Highlight Highlight Aber wie will er dann likes erhalten wenn er nicht rumposaunt wie achsotoll er ist ?
  • The Count 14.11.2019 05:13
    Highlight Highlight ".....22 Pfund.....Er fürchtete sich um die Gesundheit seines Tieres...."

    Finde de Fehler!
    • Pain in the Ass 14.11.2019 05:45
      Highlight Highlight Das war mein erster Gedanke. Immerhin zeigte er sich einsichtig, was für die russische Mentalität spricht. Ein Amerikaner oder Europäer hätten sich als Opfer hingestellt und online gegen die Airline gehatet.
    • kupus@kombajn 14.11.2019 06:19
      Highlight Highlight Jaja! Und ein Asiate hätte die Katze verspeist, ein Afrikaner hätte sie,
      schwarz verkauft, ein Jude gekauft und völlig überteuert weiterverkauft, ein Jamaikaner hätte sie geraucht. Wie schön, dass, Klischees sei Dank, alles so absehbar ist. Nicht wahr, Pain in the Ass?
    • Mugendai 14.11.2019 07:13
      Highlight Highlight Ihr wisst schon, dass es Katzen gibt, die das Gewicht locker erreichen? Eine meiner Katzen bringt auch über 10kg auf die Waage und sprintet Usain Bolt davon.
    Weitere Antworten anzeigen

Hier kommen: 21 Fails, frisch gefailt aus dem Netz (ಠᴗಠ)

Es war ein nichtssagender Dienstag (mit ein bisschen Sonne in Basel), ...

... da hatten wir alle keine Lust zu arbeiten.

So wirklich gar. keine. Lust.

Doch dann – just in dem Moment, als wir alle dachten, wir seien VERLOREN – kamen plötzlich 21 Fails daher, einzig mit dem Auftrag, uns den Dienstag zu verschönern.

Und alle jauchzten: Die Fails sind da! Wir sind gerettet!

Unten geht's weiter.

Das waren jetzt so mässig viele Fails, da hast du recht.

Mit Stänkern ist hier aber niemandem geholfen. Poste …

Artikel lesen
Link zum Artikel