DE | FR
Liveticker
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Das Wunder bleibt aus – Real folgt Juve ins Finale der Champions League



SRF 2 - HD - Live

Liveticker: 10.5.17 Atlético-Real

Schicke uns deinen Input
Lionel Baumgartner
Dario Langenegger
Quentin Aeberli
Logo
Atlético Madrid
2:1
Logo
Real Madrid
LogoA. Griezmann 16'
LogoS. Niguez 11'
IconIsco 41'
Marcelo im Interview
«Wir wurden nie nervös. Wir sind Real Madrid! Wir respektieren den Gegner, aber wir werden nie nervös. Zu Beginn haben wir die Partie etwas verschlafen, doch am Ende konnten wir sie doch kontrollieren.»
Entry Type
Finito! - Spielende
Die Partie ist aus! Real Madrid folgt Juventus Turin ins Endspiel der Champions League 2017 in Cardiff.

Die zweite Hälfte, welche weitestgehend von Real kontrolliert wurde, konnte spielerisch nicht mit dem Niveau des ersten Durchgangs mithalten. Atlético ging bald einmal die Puste aus, die Königlichen kontrollierten die Partie mit ihrer ganzer Erfahrung.

Ein heute blasser Cristiano Ronaldo wurde durch einen wirbligen Isco ersetzt, auch wenn dessen Tor zu 80% Karim Benzema gutgeschrieben werden muss.
90+2'
Die Fans feiern ihre Atléti-Helden noch ein letztes Mal. Ein würdiger CL-Abschied für's Vicente Calderón.
90+1'
Die haben offensichtlich noch nicht genug. Griezmann zwingt Navas zu einer letzten Glanztat.
Historic.
90'
Gabi prüft aus 30 Metern nochmals Navas, der schnappt sich das Spielgerät mit einem Augenzwinkern.
88'
Und mit dem Champions League-Bänkliwärmer Morata setzt auch der Regen in die Partie ein. Ein Platzregen! Der Himmel weint zum Abschied von Atlético aus der Königsklasse.
87'
Entry Type
- Real Madrid
rein: Alvaro Morata, raus: Isco
Stetiger Unruheherd, ein belebendes Element der Partie. Isco hat vorzeitig Feierabend.
85'
Entry Type
- Atlético Madrid - Angel Correa
Angel Correa holt sich auch noch die Verwarnung ab, Ronaldo fällt gewohnt schnell.
Wie viele Spieler stehen nach 90 Minuten auf dem Feld?
84'
Atlético vernachlässigt jetzt etwas die Defensive, die Real-Offensivmaschinerie rollt immer schneller.
82'
Marcelo hat wieder mal einen seiner berühmt-berüchtigten Energieanfälle und bedient dann Ronaldo, der wieder mal im Abseits steht. Was ihn in letzter Zeit ja nicht vom Toreschiessen abhält.
Real Madrid's Cristiano Ronaldo gestures during a Champions League semifinal, 2nd leg soccer match between Atletico de Madrid and Real Madrid, in Madrid, Spain, Wednesday, May 10, 2017 . (AP Photo/Daniel Ochoa de Olza)
Noch immer wird die Partie leidenschaftlich geführt
epa05955923 Real Madrid's defender Sergio Ramos (R) and Atletico de Madrid's French defender Antoine Griezmann during the UEFA Champions League semifinal second leg match between Atletico de Madrid and Real Madrid at the Vicente Calderon stadium, in Madrid, Spain, 10 May 2017.  EPA/Mariscal
epa05955922 Real Madrid's Karim Benzema (3-L) vies for the ball with Atletico Madrid's Uruguayan defender Jose Maria Gimenez (3R)  during the UEFA Champions League semifinal second leg match between Atletico Madrid and Real Madrid at the Vicente Calderon stadium, in Madrid, Spain, 10 May 2017.  EPA/JUANJO MARTIN
epa05955921 Atletico Madrid's Yannick Ferreira Carrasco (C) vies for the ball with Real Madrid's Marcelo (L) and Raphael Varane (R) during the UEFA Champions League semifinal second leg match between Atletico Madrid and Real Madrid at the Vicente Calderon stadium, in Madrid, Spain, 10 May 2017.  EPA/JUANJO MARTIN
67'
Entry Type
- Real Madrid
rein: Marco Asensio, raus: Karim Benzema
... Asensio kommen zwei waschechte Turbomotoren neu in die Partie.
76'
Entry Type
- Real Madrid
rein: Lucas Vasquez, raus: Casemiro
Doch auch Zidane wechselt, und wie! Mit Vazquez und ...
76'
Entry Type
- Atlético Madrid
rein: Angel Correa, raus: Koke
Und dieser Koke verlässt jetzt das Feld. Angel Correa soll für frischen Wind in der Offensive sorgen.
76'
Das ist pure Verzweiflung. Filipe Luis lässt sich theatralisch Fallen, Koke zieht aus 30 Metern ab. Hat Atlético aufgegeben?
73'
Huii, das war knapp. Nach einem zu kurzen Rückpass schlägt Oblak eine Kerze, nutzt da quasi die gesamte Höhe des Platzes.
71'
Griezmann versucht es mit einer Direktabnahme, doch wiederum ist Navas zur Stelle.
71'
20 Minuten noch, dem Heimteam fehlen 3 Tore.
69'
Der Ball liegt im Netz! Doch nichts war's mit dem Ausgleich. Ronaldos Nasenspitze war da abseits. Klare Sache.
66'
Wow! Im Eins-gegen-Eins ist dieser Keylor Navas ein Ass! Carrasco wird auf die Reise geschickt, lässt Danilo und Ramos stehen, scheitert jedoch aus bester Position am Real-Keeper. Der Abpraller landet bei Gameiro, doch auch dessen Kopfball schnappt sich der Schlussmann. Krass!
65'
Statistik-Input: Sergio Ramos hat in Sachen Verwarnungen in der Champions League gerade zu Xavi auf den zweiten Platz aufgeschlossen. Die beiden haben je 34 mal den gelben Karton gesehen. Es steht ihm nun lediglich noch Paul Scholes vor der Sonne, der erreichte seinerzeit 36 Gelbe.
62'
Griezmann und Co. gehen langsam aber sicher die Kräfte aus. Real steht hinten solid und hat mehr Ballbesitz.
59'
Da stimmte weder der Zeitpunkt noch die Qualität des Abspiels: Der neue Thomas vermiest den Atlético-Konter komplett.
57'
Entry Type
- Atlético Madrid
rein: Thomas, raus: Jose Maria Gimenez
... Thomas kommt für Gimenez.
57'
Entry Type
- Atlético Madrid
rein: Kevin Gameiro, raus: Fernando Torres
Simeone reagiert, will neue Impulse setzen. Gameiro ersetzt Torres und ...
54'
Real wirbelt jetzt vor dem Atlético-Strafraum, Iscos Flachschuss geht knapp am Gehäuse vorbei.
52'
Atlético ist nicht mehr ganz frisch, Real scheint deutlich ausgeruhter zu sein. Liegt wohl auch daran, dass die Königlichen am Wochenende mit einer B-Elf bei Granada angetreten war – und trotzdem mit 4:0 gewann.
50'
Gute Freistossposition für Atlético aus 20 Metern, Griezmann setzt die Kugel knapp drüber.
48'
Dieses Mal legt Real los wie die Feuerwehr! Oblak wird von Ronaldos Freisoss aus spitzem Winkel regelrecht abgeschossen, Glück für ihn stand er da an der richtigen Stelle.
46'
Weiter geht's in Madrid. Rennt Atlético nochmals an, wie zu Beginn der Partie?
Bitte nicht nachmachen!
Nicht nur Griezmann und Atlético hatten Grund zur Freude, ...
epa05955739 Atletico de Madrid's French striker Antoine Griezmann jubilates the first goal of the team during the UEFA Champions League semifinal second leg match between Atletico de Madrid and Real Madrid  in Madrid, Spain, 10 May 2017.  EPA/Mariscal
... auch Isco und sein Real durften schon über ein Tor jubeln.
epa05955839 Real Madrid's midfielder Isco celebrates scoring a goal during the UEFA Champions League semifinal second leg match between Atletico Madrid and Real Madrid at the Vicente Calderon stadium, in Madrid, Spain, 10 May 2017.  EPA/JUANJO MARTIN
Wie geht's weiter in Halbzeit 2? Eines ist sicher: Mit viel Kampf!
epa05955695 Atletico de Madrid's midfielder Koke Resurreccion (R) vies for the ball with Real Madrid's Brazilian defender Danilo da Silva (L) during the UEFA Champions League semifinal second leg match between Atletico de Madrid and Real Madrid  in Madrid, Spain, 10 May 2017.  EPA/Mariscal
Entry Type
45+3' - Ende erste Halbzeit
Halbzeit! Cüneyt Cakir bittet zum Pausentee. Was war das bittesehr für eine Fussballkost? Ein echter Leckerbissen, liebe Freunde der Sonne.

Atlético überrent die Real-Defensive, wie dies zu erwarten war. Und prompt fallen die Tore, was nicht unbedingt zu erwarten war. Nach gut 10 Minuten steigt Saul Niguez am höchsten und nickt einen Koke-Eckball in die Maschen. Das Vicente Calderon tobt!
Doch es kommt noch besser für das Team von Diego Simeone: Nur wenige Augenblicke später zeigt Cakir auf den Punkt, Griezmann versenkt – alles andere als souverän jedoch. Navas ist mit den Fingerspitzen noch dran, kann das Geschoss jedoch nicht um den Pfosten lenken. Alles nach Plan also für Atléti?
Nicht ganz, kurz vor der Pause knüpft sich Karim Benzema die gesamte Atléti-Defensive vor, bedient dann auch noch Kroos. Dessen Abschluss kann Oblak im Atlético-Tor noch parieren, doch bei Iscos Nachsetzer ist auch der Keeper machtlos.

Es ist also alles angerichtet für die zweite Hälfte, auf die erneute Atlético-Reaktion darf man gespannt sein!
45+2'
Atlético wirft nochmals alles nach vorne. Der Anschlusstreffer, muss mal gesagt sein, ist durchaus verdient.
Gönnt euch diese Super-Slo-mo, ...
43'
Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für das Heimteam, ein Tor zu kassieren, so kurz vor der Pause. Simeone muss seine gesamte Pausenansprache neu schreiben.
41'
Entry Type
- 2:1 - Real Madrid - Isco
Isco verpasst den Atlético-Hoffnungen einen Nackenschlag! Aber diese Kiste gehört eigentlich Karim Benzema. Der Franzose dribbelt sich gegen 3 (!) Atléti-Verteidiger durch und bedient Kroos, dessen Abschluss kann Oblak noch parieren, doch Isco steht goldrichtig und schiebt ein.
39'
Real ist jetzt deutlich besser in der Partie. Die Gäste diktieren das Spielgeschehen, Atléti zieht sich etwas zurück und lauert auf Konter.
37'
Wieder einmal eine gute Real-Möglichkeit. Isco wird auf links lanciert, lässt einen Verteidiger stehen und sucht sofort den Abschluss. Er findet jedoch nur seinen Meister, Jan Oblak.
35'
Entry Type
- Atlético Madrid - Gabi
Die nächste Gelbe! Nach einem harmlosen Isco-Foul brennen dem Atléti-Captain die Sicherungen durch, stürmt auf den Schiri los, der ihn kurzerhand verwarnt.
User Avatar
von Dario Langenegger
Die los Colchoneros haben gut angefangen und führen verdient 2:0. Sie haben ein echt geiles Stadion (Entschuldigung für die Ausdrucksweise).
32'
Entry Type
- Real Madrid - Sergio Ramos
Doch auch Sergio Ramos wird verwarnt, er hatte etwas zu heftig protestiert.
32'
Entry Type
- Atlético Madrid - Diego Godin
Godin checkt Ronaldo im Luftduell von hinten weg, sieht dafür den gelben Karton.
30'
Atlético hätte vor der Partie wohl eine 1:0-Führung nach einer halben Stunde unterschrieben. Die verstehen wohl selbst die Welt nicht mehr.
Vor der Partie in der Real-Kabine so
27'
Die Gangart bleibt jedoch weiterhin hart. Vor allem Atlético leistet sich einige Fouls, scharf an der Grenze der Verwarnung.
24'
Die Gäste haben sich jetzt etwas gefangen, können zur Entlastung den Ball auch mal etwas in der gegnerischen Hälfte halten.
Der Twitter-Tenor ist klar







User Avatar
von Dario Langenegger
Go Atletico
20'
Real muss sich warm anziehen, die Löwen von Atlético rennen unermüdlich an. Pokert Zidane hoch und hofft auf ein Lucky Punch von CR7? Meines Erachtens führt «Park-the-Bus» heute nicht zum Erfolg.
18'
Alter! Da komm' ich echt ins Schwitzen! Das Heimteam zerlegt hier ihre Gäste regelrecht in Einzelteile. Und der Kollege aus der Redaktion meinte vor der Partie noch: «Nachere Viertelstund chasch heiga, bro.»
16'
Entry Type
- 2:0 - Atlético Madrid - Antoine Griezmann
Griezmann verwandelt den Elfmeter mit etwas Glück. 2:0!
15'
Penalty für Atlético! Die ganze Szene ist im Tor-Eintrag anzusehen.
11'
Entry Type
- 1:0 - Atlético Madrid - Saul Niguez
Drin! Niguez trifft für Atleti! Wuchtig schraubt sich Niguez in die Höhe, Ramos sieht alt aus.
Nicht nur auf dem Rasen wird eifrig gekämpft
7'
Jetzt muss auch Oblak seine gesamte Länge ausfahren! Der Keeper bewahrt hier seine Farben vor einem frühen, fatalen Rückstand.
6'
Entry Type
- Atlético Madrid - Stefan Savic
Bereits die nächste Verwarnung! Savics Arm hat jedoch in Iscos Gesicht nichts zu suchen.
5'
Wow! Carrasco bedient Koke, der aus spitzem Winkel abdrückt. Navas ist mit einem starken Reflex zur Stelle. Der anschliessende Eckball bringt nichts ein.
5'
Diese Marschrichtung durfte man erwarten vom Team von Diego Simeone. Die wollen hier sofort den ersten Treffer erzielen.
4'
Entry Type
- Real Madrid - Danilo
Es kommt, wie es kommen musste: Danilo erwischt Luis mit dem Fuss auf Kopfhöhe.
3'
Bale-Ersatz Isco darf heute übrigens wieder ran. Der wirblige Flügel zeigte ein starkes Hinspiel.
Atletico's Filipe Luis fights for the ball against Real Madrid's Isco during the Champions League semifinal first leg soccer match between Real Madrid and Atletico Madrid at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Tuesday, May 2, 2017. (AP Photo/Francisco Seco)
2'
Griezmann fackelt nicht lange und drückt aus 25 Metern ab, die Kugel landet aber irgendwo zwischen Rang 73 und 91, im zweiten Stock also.
1'
Das geht ja gleich gut los hier. Torres hält im ersten Luftduell nicht zurück und räumt Ramos aus dem Weg. Das Vicente Calderon tobt, denn Carrasco wäre durch gewesen.
1'
Entry Type
Cüneyt Cakir hat die Partie zum Anstoss freigegeben.
User Avatar
Bale ist zuversichtlich
von Quentin Aeberli
Für euch zum Mitsingen! Und jetzt alle! - Vor dem Spiel
Reals Trumpf: CR7 - Vor dem Spiel
Auch heute wieder graut es Jan Oblak und seinen Abwehrfreunden. Cristiano Ronaldo steht in der Startformation Real Madrids. Im Hinspiel versenkte er den Stadtrivalen mit einem Hattrick im Alleingang. Ob er heute wieder zuschlägt? Bereits ein Tor wäre fatal für Atlético.
Real Madrid's Cristiano Ronaldo celebrates at the end of the Spanish La Liga soccer match between Real Madrid and Valencia at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Saturday, April 29, 2017. Ronaldo scored once in the Real Madrid's 2-1 victory. (AP Photo/Francisco Seco)
Klare Sache? Von wegen! - Vor dem Spiel
Wer denkt, dass nach dem 3:0-Hinspielsieg Reals der Mist gekarrt sei, der mag gewaltig irren. Griezmann, Torres und Co. wollen ins Finale, und dafür sprechen einige Gründe:
– Die «Rojiblanca» will sich mit einem CL-Sieg aus ihrem altehrwürdigen Stadion verabschieden.
– Coach Diego Simeone ist ein Motivationskünstler! Der Argentinier überlässt nichts dem Zufall und wird auch heute wieder das ein oder andere As aus dem Ärmel ziehen.
– Atlético weiss, wie man gegen Real trifft. Wir erinnern uns: 7. Februar 2015. Damals zerlegte Atlético das grosse Real in der Liga nach allen Regeln der Kunst – 4:0 lautete das Resultat damals. Eines, welches auch heute zum Finaleinzug reichen würde. Austragungsort von damals: Estadio Vicente Calderon.
User Avatar
Kann man machen
von Quentin Aeberli
Gönnt euch noch einen letzten Blick auf das Vicente Calderón ... - Vor dem Spiel
... denn es wird das letzte Champions League-Spiel sein, welches im Fussballtempel von Atlético stattfindet. Nächste Saison spielen die Jungs von Diego Simeone im neuen Stadion.
Die Startformationen – keine Überraschungen - Vor dem Spiel
Wer wird Juves Gegner im Champions-League-Final? - Vor dem Spiel
Die Ausgangslage ist eindeutig: Real Madrid ist nach dem 3:0-Heimerfolg klarer Favorit für den Einzug ins Finale der Königsklasse. Atlético braucht ein kleines Fussballwunder, um dem Stadtrivalen noch gefährlich zu werden. Ob es gelingt, wissen wir ab 20:45, dann tickern wir die Partie live.

Die ewige Torschützenliste der Champions League

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Überlegene Young Boys schlagen Lausanne erneut und setzen sich weiter ab

Artikel lesen
Link zum Artikel