Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liverpool's Xherdan Shaqiri celebrates his goal against Everton during the English Premier League soccer match between Liverpool and Everton at Anfield Stadium, Liverpool, England, Wednesday, Dec. 4, 2019. (AP Photo/Jon Super)

Xherdan Shaqiri freut sich bei seinem Comeback über seinen Treffer zum 2:0. Bild: AP

Was für ein Comeback! Xherdan Shaqiri trifft bei Liverpool-Sieg



Das musst du gesehen haben

Zum ersten Mal in dieser Saison steht Xherdan Shaqiri bei Liverpool in der Startformation. Nach einer langen Verletzung gibt der Schweizer beim Leader der Premier League sein Comeback.

Und seine Vorstellung im Derby gegen Everton lässt sich sehen: In der 17. Minute stellt der Schweizer nach einem herrlichen Pass von Sadio Mané auf 2:0 für seine Farben.

abspielen

Shaqiri erzielt seinen ersten Saisontreffer. Video: streamja

Am Ende gewinnen Shaqiri und Liverpool mit 5:2. Der Schweizer spielt dabei durch und zeigt eine bärenstarke Leistung.

abspielen

Das 1:0 durch Origi in der 6. Minute. Video: streamja

abspielen

Origis zweiter Streich. Herrlich, wie er den Ball ins Tor hebt. Video: streamja

abspielen

Mané erzielt den vierten Treffer der Hausherren. Video: streamja

abspielen

Georginio Wijnaldum setzt mit dem 5:2 in der 90. Minute den Schlusspunkt. Video: streamja

José Mourinho ohne Punkte bei Rückkehr nach Manchester

José Mourinho bleibt im dritten Premier-League-Spiel als Trainer von Tottenham erstmals sieglos. Die Londoner unterliegen in der 15. Runde bei Manchester United, dem früheren Klub des Portugiesen, mit 1:2. Marcus Rashford schiesst beide Tore der unter Druck stehenden Mannschaft des norwegischen Coaches Ole Gunnar Solskjaer. Dele Alli hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

abspielen

Rashford erzielt in der 6. Minute seinen ersten Treffer des Abends. Video: streamja

abspielen

Allis Ausgleich. Nicht von schlechten Eltern. Video: streamja

abspielen

Rashford schnürt per Penalty den Doppelpack. Video: streamja

Ein Supertor gelingt Mason Mount, der per Volley den Sieg 2:1-Sieg von Chelsea über Aston Villa besiegelt. (cma/sda9

abspielen

Fussball in Peferfektion: Mason Mount hämmert das Leder zum 2:1 in die Maschen. Video: streamja

Die Tabelle

Die Telegramme

Southampton - Norwich 2:1 (2:0). - 27'019 Zuschauer. -
Tore: 22. Ings 1:0. 43. Bertrand 2:0. 65. Pukki 2:1. -
Bemerkungen: Norwich ohne Klose und Drmic (beide verletzt).

Wolverhampton - West Ham 2:0 (1:0). - 31'217 Zuschauer. -
Tor: 23. Dendoncker 1:0. 86. Cutrone 2:0. -
Bemerkungen: West Ham mit Ajeti (ab 80.).

Manchester United - Tottenham 2:1 (1:1). - 73'252 Zuschauer. -
Tore: 6. Rashford 1:0. 39. Alli 1:1. 49. Rashford (Foulpenalty) 2:1.

Chelsea - Aston Villa 2:1 (1:1). -
Tore: 24. Abraham 1:0. 41. Trezeguet 1:1. 48. Mount 2:1.

Liverpool - Everton 5:2 (4:2). - 53'094 Zuschauer. -
Tore: 6. Origi 1:0. 17. Shaqiri 2:0. 21. Keane 2:1. 32. Origi 3:1. 45. Mané 4:1. 45. Richarlison 4:2. 90. Wijnaldum 5:2.

(cma/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das sind die 10 meistbesuchtesten Städte weltweit

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Ein echter Held» – für diese gute Tat muss man Mo Salah einfach lieben

Am Wochenende gingen Mo Salah und der FC Liverpool mit 2:7 gegen Aston Villa unter. Doch für Reds-Fan David Craig bleibt der Ägypter ein Held – denn er setzte sich für ihn ein, als er bedrängt wurde.

«Mo ist in meinen Augen ein echter Held und ich möchte ihm danken», berichtet David Craig der britischen «Sun». Mit einigen Tagen Verspätung hat sich der 50-Jährige an die Boulevardzeitung gewandt, um dem Liverpool-Stürmer seinen Dank auszusprechen.

Salah hatte ihm am Montag, dem 28. September, an einer Tankstelle in der Nähe des Liverpooler Fussballstadions Anfield Road geholfen. Eine Gruppe junger Männer habe Craig bedrängt und belästigt. «Sie benutzten Schimpfwörter, fragten, warum ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel