Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basel trifft auf Frankfurt oder Salzburg – und darf zuerst auswärts ran



Der FC Basel wird in den Achtelfinals der Europa League auf Eintracht Frankfurt oder den österreichischen Meister Salzburg treffen. Das Hinspiel am Donnerstag, 12. März, wird der FCB auswärts bestreiten. Das Rückspiel im St. Jakob-Park steht für den 19. März im Programm. Damit umgeht Basel vorerst einem drohenden Geisterspiel in der Europa League. Allerdings nur, wenn das Grossanlass-Verbot des Bundesrats nicht verlängert wird.

Eintracht Frankfurt gegen Salzburg war zum Zeitpunkt der Auslosung in Nyon der einzige noch nicht zu Ende gespielte Sechzehntelfinal. Das Rückspiel in Salzburg findet wegen einer witterungsbedingten Verschiebung erst am Freitagabend um 18 Uhr statt.

Die Frankfurter unter dem YB-Meistertrainer Adi Hütter sind in einer komfortablen Ausgangslage, haben sie doch das Hinspiel zuhause 4:1 gewonnen. Eine weitere Verknüpfung mit der Schweiz hat Frankfurt über seine Mittelfeldspieler Djibril Sow und Gelson Fernandes, zwei Schweizer Internationale.

Von den Schweizer Klubs haben die Young Boys, der FC Zürich und zweimal die Grasshoppers im Europacup gegen Eintracht Frankfurt gespielt, dies zwischen den Jahren 1959 und 1989. Nur GC kam - einmal - weiter, und zwar in den UEFA-Cup-Viertelfinals der Saison 1977/78 nach einer 2:3-Niederlage in Frankfurt und einem 1:0-Sieg im Hardturm. (abu/sda)

Schicke uns deinen Input
Sandro Zappella
zellweger_fussballgott
FC Basel gegen Eintracht Frankfurt oder Salzburg
Der FC Basel wird in den Achtelfinals der Europa League auf Eintracht Frankfurt oder den österreichischen Meister Salzburg treffen. Das Hinspiel am Donnerstag, 12. März, wird der FCB auswärts bestreiten. Das Rückspiel im St. Jakob-Park steht für den 19. März im Programm.

Eintracht Frankfurt gegen Salzburg war zum Zeitpunkt der Auslosung in Nyon der einzige noch nicht zu Ende gespielte Sechzehntelfinal. Das Rückspiel in Salzburg findet wegen einer witterungsbedingten Verschiebung erst am Freitagabend um 18 Uhr statt. Die Frankfurter unter dem YB-Meistertrainer Adi Hütter sind in einer komfortablen Ausgangslage, haben sie doch das Hinspiel zuhause 4:1 gewonnen.
13:18 Uhr:
von zellweger_fussballgott
Tolles Los für Basel! Hätte mir jedoch lieber die Rangers gewünscht, weil dies der vermeintlich einfachste "attraktive" Gegner gewesen wäre.
Das sind die Achtelfinals:
Istanbul Basaksehir – FC Kopenhagen
Olympiakos Piräus – Wolverhampton
Glasgow Rangers – Bayer Leverkusen
VfL Wolfsburg – Schachtar Donetsk
Inter Mailand – Getafe
Sevilla FC – AS Roma
Frankfurt/Salzburg – FC Basel
LASK – Manchester United

Damit hat der FC Basel zuerst das Auswärtsspiel und könnte bestenfalls einem Coronavirus-bedingten Geisterspiel entgehen. Das Hinspiel ist am 12. März in Frankfurt oder Salzburg. Rückspiel findet am 19. März in Basel statt.
Los gehts!
Die Auslosung läuft..
Eine Auslosung ohne Einschränkungen
Ist das schön. Jeder kann auf jeden treffen. Damit entfallen komplizierte Was-Wäre-Wenn-Szenarien.
Auch die Losfee ist auf der Bühne
Es ist Liverpool-Legende Dietmar Hamann.
Giorgio Marchetti ist da!
Die tatsächliche Auslosung rückt also näher.
Los geht's!
Die Auslosung beginnt. Und mit Auslosung meinen wir natürlich noch nicht die tatsächliche Auslosung sondern Minutenlange Highlights aus den Sechzehntelfinals.
Hat der FCB zuerst Heimrecht?
Generell gilt es als Nachteil, wenn man bei Hin- und Rückspielen erst das Heimspiel austragen muss. Für den FC Basel wäre es diesmal doppelt bitter, wenn er zuerst zu Hause ran müsste. Denn um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, hat der Bundesrat sämtliche Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen bis mindestens 15. März verboten. Die Hinspiele der Europa-League-Achtelfinals finden am 12. März statt, somit müsste der FC Basel aller Voraussicht nach vor leeren Rängen spielen. Die Rückspiele sind eine Woche später auf den 19. März angesetzt.
Die möglichen FCB-Gegner
Die AS Roma, Inter Mailand, Manchester United oder Bayer Leverkusen wären wohl die attraktivsten Gegner für den FC Basel. Klubs wie Istanbul Basaksehir, der FC Kopenhagen oder Getafe scheinen dafür schlagbar.
Der FC Basel kriegt seinen Achtelfinal-Gegner
Der FC Basel hat sich in den Sechzehntelfinals der Europa League mit dem Gesamtskore von 4:0 souverän gegen APOEL Nikosia durchgesetzt. Nun wird der Gegner für die Achtelfinals ausgelost. Die Ziehung in Nyon beginnt um 13 Uhr, wir tickern live.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Spiele in leeren Fussball- und Eishockey-Stadien

Das sind die Nati-Einsätze unserer Stars

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Transferticker

Mario Balotelli vor Unterschrift in der Serie B +++ Isco vor Abgang bei Real?

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Nach einigen Monaten ohne Verein steht Mario Balotelli vor einem Engagement in der Serie B. Wie Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtet, wird der ehemalige Nationalstürmer wohl bei Silvio Berlusconis AC Monza landen. Am Montag soll der Medizintest anstehen.

Die ambitionierten Norditaliener peilen in dieser Saison den Aufstieg in die Serie A an. Mit Kevin Prince Boateng …

Artikel lesen
Link zum Artikel