DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wetter: Das Wochenende wird 🤮, aber dann kommt die Sonne

06.08.2021, 10:4606.08.2021, 12:18
Bald wieder möglich: Sonnenbaden.
Bald wieder möglich: Sonnenbaden.
Bild: keystone

Am Wochenende zieht noch eine aktive Kaltfront durch die Schweiz, in der kommenden Woche stellt sich dann aber allmählich recht stabiles Sommerwetter ein, wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt.

Bevor uns morgen Samstag in der zweiten Tageshälfte die Kaltfront erreicht, ist es in den Alpentälern teilweise etwas föhnig und am Vormittag noch freundlich. So liegen im Rheintal noch sommerliche Werte drin, sonst gibt es etwa 20 bis 23 Grad.

Die Störung bringt dann zeitweise starken Regen und Gewitter. Insgesamt werden bis Sonntagmorgen im Norden etwa 10 bis 50 Liter Regen, im Süden liegen bis etwa 80 Liter erwartet.

Regensumme bis Sonntagmorgen.
Regensumme bis Sonntagmorgen.
Bild: MEteonews

Hinter der Störung gibt es am Sonntag im Norden vor allem entlang der Alpen noch dichtere Wolken und Regengüsse, im Flachland setzt sich dagegen am Nachmittag zunehmend die Sonne durch. Die Temperaturen erreichen je nach Sonne zwischen etwa 19 und 23 Grad. Im Süden stellt sich nach letzten Regengüssen und Gewittern recht sonniges Wetter bei am Nachmittag sommerlichen 25 bis 26 Grad ein.

Am Montag und Dienstag verbessert sich die Lage zusehends. Zwar ist der Montag noch etwas durchzogen mit in den Bergen auch mal einem Regenguss, aber mit 22 bis 25 Grad ist es warm.

FĂĽr die Sommermarke von 25 Grad reicht es aber erst am Dienstag lokal. Im SĂĽden erreichen die Temperaturen dagegen bei recht sonnigem Wetter mit 27 bis 28 Grad bereits sommerliche Werte.

Das Wetter am Dienstag.
Das Wetter am Dienstag.
bild: meteonews

Am Mittwoch kommen mit viel Sonnenschein auch im Norden die sommerlichen Temperaturen verbreitet zurück. So können etwa 25 bis 28 Grad erwartet werden, und das Regen-Risiko ist auch in den Bergen nur klein. Im Süden könnte sogar die Hitzemarke von 30 Grad geknackt werden.

Am Donnerstag wird es bei weiterhin viel Sonnenschein noch wärmer, örtlich liegen sogar 30 Grad drin!

Das Wetter am Freitag
Das Wetter am Freitag
bild: meteonews

Ab Freitag ist die Entwicklung laut MeteoNews noch etwas unsicher. Wahrscheinlich bleibt es jedoch sommerlich warm. Es ist gar möglich, dass die im westlichen Mittelmeerraum liegende sehr heisse Luft angezapft wird und es einige Hitzetage gibt.

Klar ist, dass sich in der nächsten Woche im Norden wieder schönes Sommerwetter einstellt!

(aeg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂĽtze uns per BankĂĽberweisung.

Spektakuläre Bilder von Blitzen aus der ganzen Welt

1 / 20
Spektakuläre Bilder von Blitzen aus der ganzen Welt
quelle: keystone
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das ultimative watson-Sommerhit-Album 2021 mit Maddy & Dave

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Jetzt treffen die Unwetter auch Österreich – hier wälzt sich eine Flut durch Hallein

Auch in Ă–sterreich kommt es zu dramatischen Hochwasser-Szenen. Bei Salzburg ist die Innenstadt von Hallein ĂĽberflutet worden. Ein eigentlich kleiner Bach ist die Ursache.

Nach sintflutartigen Regenfällen sind in Österreich Teile der Innenstadt von Hallein bei Salzburg überflutet. Ein Bach hat sich zu einem reissenden Strom entwickelt, bestätigte die Polizei am Samstag entsprechende Videos, die im Internet zu sehen sind.

«Die Situation ist sehr angespannt, teils dramatisch», sagte ein Polizeisprecher. Allerdings gebe es derzeit keine Hinweise auf Verletzte. Auf den Videos ist zu sehen, wie Autos von den Wassermassen mitgerissen werden.

Menschen, die in ihren …

Artikel lesen
Link zum Artikel