Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Langlauf

Northug droht wegen Unfall unter Alkoholeinfluss Gefängnisstrafe



Norwegens Langlaufstar Petter Northug muss sich am Donnerstag wegen eines Verkehrsunfalls unter Alkoholeinfluss vor Gericht verantworten.Der 28-Jährige hatte am 4. Mai in Trondheim zusammen mit einem Freund getrunken, sich danach aber dennoch an das Steuer seines Autos gesetzt. Mit 1,65 Promille Alkohol im Blut krachte er in einem Kreisverkehr in die Leitplanken.

The wreck of an Audi car belonging to Norwegian skier Petter Northug is pictured after it crashed in the Byasen area of Trondheim in Central Norway May 4, 2014. REUTERS/Henrik Sundgard /NTB Scanpix (NORWAY - Tags: DISASTER SPORT) ATTENTION EDITORS - THIS IMAGE HAS BEEN SUPPLIED BY A THIRD PARTY. IT IS DISTRIBUTED, EXACTLY AS RECEIVED BY REUTERS, AS A SERVICE TO CLIENTS. NORWAY OUT. NO COMMERCIAL OR EDITORIAL SALES IN NORWAY. NO COMMERCIAL SALES

Der Audi von Petter Northug ist nur noch ein Wrack.  Bild: NTB SCANPIX/REUTERS

Anschliessend beschuldigte Northug auch noch seinen Freund, der verletzt auf dem Beifahrersitz sass, gefahren zu sein. Für diese Dummheiten, die er anschliessend in TV-Interviews freimütig zugab, kann er sogar zu einer Gefängnisstrafe verurteilt werden.

Norwegische Rechtsexperten schätzen, dass Northug mit 30 bis 120 Tagen Gefängnis rechnen muss. Verkehrsdelikte werden in Norwegen ohnehin schon streng geahndet. Doch noch schwerer wiegt, dass Northug seinen Freund beschuldigt hat. Dreimal hatte er diese Version bei der Polizei von sich gegeben, ehe er die Wahrheit sagte. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Gasparin läuft in der WM-Verfolgung auf Platz 15 – Dorin Habert doppelt nach

Elisa Gasparin läuft an den Biathlon-Weltmeisterschaften in Kontiolahti (Fi) in der Verfolgung auf Platz 15. Die Bündnerin nimmt das Rennen aus Position 13 in Angriff und leistet sich drei Schiessfehler. Lena Häcki wird 36.

Marie Dorin Habert läuft sechs Monate nach der Geburt ihrer Tochter zur Hochform auf. Die Französin, die noch kein Weltcuprennen gewonnen hat, geht nach ihrer Goldmedaille im Sprint als Erste ins Rennen und lässt sich von dieser Position nicht verdrängen. Silber …

Artikel lesen
Link zum Artikel