DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Griechenland: Tausende fordern Rücktritt der griechischen Links-rechts-Regierung

15.06.2016, 21:04

Demonstranten haben vor dem Parlament in Athen den Rücktritt der griechischen Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras gefordert. Zur Aktion unter dem Motto «Tritt zurück» hatten Sympathisanten der sozialistischen und konservativen Opposition aufgerufen.

Es sei die erste grössere Demonstration gegen die Links-rechts-Regierung unter Alexis Tsipras nach seinem jüngsten Wahlsieg im September 2015, berichteten griechische Medien am Mittwoch.

Demonstranten sagten, sie seien nicht mehr bereit, das «Links-rechts-Gebilde» des Linksbündnisses Syriza mit der rechtspopulistischen Partei der Unabhängigen Griechen (Anel) unter Tsipras zu dulden. Die Regierung habe sie belogen, Löhne gesenkt, Steuern erhöht, das Gesundheitssystem abgebaut und Vetternwirtschaft weiter betrieben.

Die Regierung warf den Demonstration vor, soziale Unruhe zu stiften. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!