DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Weltcup-Final in Are, Team-Event
1. Schweden
2. Frankreich
3. Deutschland
Out im Viertelfinal: Schweiz
Schweden gewinnt den Final gegen Frankreich.
Schweden gewinnt den Final gegen Frankreich.
Bild: AP/AP

Enttäuschung für die Olympiasieger – Schweiz im Team-Event bereits im Viertelfinal out

16.03.2018, 17:13

Die Schweizer Equipe scheitert beim Team-Wettkampf am Weltcup-Finale in Are bereits in den Viertelfinals. Gegen Gastgeber Schweden setzt es in der ersten K.o.-Runde eine 1:3-Niederlage ab.

Denise Feierabend gegen Anna Swenn Larsson, Ramon Zehnhäusern gegen Mattias Hargin trotz der zweitbesten Laufzeit und Wendy Holdener gegen Frida Hansdotter verlieren ihre Duelle allesamt. Im danach unbedeutenden vierten Vergleich setzt sich schliesslich Luca Aerni gegen den Slalom-Olympiasieger André Myhrer durch.

«Im Einfahren bin ich gestürzt und dann habe ich das Timing nicht gefunden. Es sollte einfach nicht sein heute.»
Wendy Holdener
Wendy Holdener kommt im Team-Event nicht auf Touren.
Wendy Holdener kommt im Team-Event nicht auf Touren.
Bild: AP/AP

Schweden gewann in der Folge sowohl den Halbfinal gegen Deutschland als auch den Final gegen Frankreich ebenfalls mit 3:1. Bereits vor Jahresfrist in Aspen hatten die Schweden den Team-Wettkampf im Rahmen des Weltcup-Finales für sich entschieden.

An den Winterspielen in Pyeongchang hatte die Schweiz im Team-Wettkampf Gold gewonnen. Zudem gewann Swiss-Ski den Mannschafts-Wettbewerb beim Weltcup-Finale ab 2014 dreimal in Folge. (pre/sda)

Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup

1 / 12
Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup
quelle: keystone / christian bruna
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neuer Ski-Hauptsponsor = neues Dress: Wir hätten da ein paar (total ernst gemeinte) Ideen

Sponsor hin oder her – was uns wirklich interessiert sind die Anzüge, die Beat Feuz, Lara Gut und Co. während dem Rennen tragen werden. Wir präsentieren euch unsere Ideen und sind gespannt auf eure!

Ab der Saison 2022/23 wird Sunrise UPC die Swisscom als langjährigen «Main Partner» ablösen, das gab Swiss-Ski heute bekannt.

Für uns heisst das: Neue Ski-Dress! Hier unsere Vorschläge:

Marco Odermatt präsentiert hier das Modell «UPC Gradient» mit einem Farbverlauf analog zur UPC-Artischocke. So würde unsere Schweizer Skidelegation definitiv nicht nur mit positiven Resultaten auf sich aufmerksam machen.

Slalom-Spezialist Ramon Zenhäusern trägt das Modell «UPC Aerodynamic». Mit einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel