DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/Aya Baalbaki

Verkehrte Welt? Waldbrände in Italien, Schneeengel in Brasilien 🔥⛄️

Die Welt könnte nicht verkehrter sein: In Brasilien freuen sich die Menschen derzeit über viel Schnee – und Italien kämpft gegen hunderte Waldbrände.
30.07.2021, 10:5530.07.2021, 12:39

Italien

Ganz Italien kämpft mit Waldbränden. Behörden sprechen von über 200 Feuern, die sich vom Süden des Landes bis zur Hauptstadt Rom ziehen. Auch die Inseln Sizilien und Sardinien stehen teilweise in Flammen.

Auf Sardinien wüten Brände in den Wäldern. Viele Menschen mussten wegen des Feuers bereits evakuiert werden, Touristen bei Oristano an der Westküste mussten fliehen. Rund 20.000 Hektar Wald und Olivenhaine auf der italienischen Urlaubsinsel wurden zerstört.

Experten untersuchten, ob es sich im Zusammenhang mit den Feuern in der Provinz Oristano um schwere fahrlässige Brandstiftung handle, bestätigte ein Staatsanwalt der Nachrichtenagentur Ansa.

Brasilien

Ein heftiger Kälteeinbruch sorgte in der Nacht zum Mittwoch für Schneefall im Süden von Brasilien. Nach Angaben des Wetterdienstes «Somar Metereologia» wurde das Phänomen in mehr als 30 Städten im Bundesstaat Rio Grande do Sul registriert. Am frühen Donnerstag herrschten teilweise noch Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Hier geht's zum Video:

Video: watson/Aya Baalbaki

(aya)

Das könnte dich interessieren:

Das ultimative watson-Sommerhit-Album 2021 mit Maddy & Dave

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

Zur Aufmunterung wegen des schlechten Wetters: So lustig können sich Tiere verhalten

Video: watson/Aya Baalbaki
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Brand in der Notre-Dame

1 / 35
Brand in der Notre-Dame
quelle: ap/ap / christophe ena
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Schweiz steht unter Wasser – besonders auch die Innerschweiz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Schlimmer, als ich dachte»: George Clooney hilft nach Unwetter am Comer See

In der italienischen Provinz Como am Comer See sorgten starke Unwetter für Überschwemmungen und Erdrutsche. Dort hat auch George Clooney eine Villa. Nun hilft er den Menschen vor Ort.

George Clooney steht den im italienischen Ort Laglio lebenden Menschen zur Seite. Viele Provinzen im Norden Italiens haben gerade mit den Auswirkungen heftiger Unwetter zu kämpfen. So auch Laglio am Comer See, wo es zu Überflutungen und Erdrutschen kam. Der 60-jährige Hollywoodstar hat dort seinen Zweitwohnsitz und ist Ehrenbürger des Ortes. Nun zeigen ihn Bilder gemeinsam mit Ladenbesitzern oder Anwohnern, die mit Aufräumarbeiten beschäftigt sind, er packte wohl ebenfalls mit an. Auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel