DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/leb

Heftige Unruhen in Kasachstan – Video zeigt, wie die Lage zurzeit eskaliert

06.01.2022, 11:2406.01.2022, 13:20

In Kasachstan kam es in den vergangenen Tagen zu heftigen Unruhen. Auslöser dafür waren die Treibstoffpreise, die deutlich gestiegen sind. Mehr als 1000 Menschen wurden verletzt, acht Polizisten und Soldaten sind getötet worden.

Die Regierung sprach von einer «terroristischen Bedrohung» und bat Russland um Hilfe. Der Präsident Kasachstans Kassym-Jomart Tokajew trat zurück, nachdem die Demonstrierenden dies gefordert hatten.

Das Ausmass der Proteste hier im Video:

Video: watson/leb

(leb)

Mehr Videos:

Heftige Feuergefechte bei Protesten in Beirut

Video: watson/Aya Baalbaki

Gewaltsame Proteste: Die Lage in Kolumbien eskaliert

Video: watson/jah
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Passagierjet in Kasachstan abgestürzt – Mindestens 14 Tote

1 / 9
Passagierjet in Kasachstan abgestürzt – Mindestens 14 Tote
quelle: ap
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So schnell verschwindet ein Auto in einem Strassenloch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
SVP grosse Gewinnerin der Bündner Parlamentswahlen

Die ersten Bündner Parlamentswahlen nach einem neuen Wahlsystem haben zu grossen Kräfteverschiebungen zwischen den Parteien geführt. Grosse Gewinnerin ist die SVP, die ihre Mandate fast verdreifacht hat. Massiv verloren haben die Mitte und die FDP. Gegenüber den Wahlen 2018 legte die SVP um 16 Sitze zu und kommt neu auf 25 Sitze im 120-köpfigen Parlament.

Zur Story