DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hellblauer Jubel, oranger Frust: Argentinien eliminiert Holland, zieht in den WM-Final ein.
Hellblauer Jubel, oranger Frust: Argentinien eliminiert Holland, zieht in den WM-Final ein.Bild: TOLGA BOZOGLU/EPA/KEYSTONE
Argentinien im WM-Final

Robben mit dem Herz auf der Zunge: «Wir hatten es eigentlich mehr verdient. Es ist Scheisse»

Nach einem lahmen Kick entscheidet das Penaltyschiessen darüber, wer am Sonntag gegen Deutschland im WM-Final spielt. Holland verliert die Entscheidung aus elf Metern, Argentinien jubelt und feiert. Reaktionen von Beteiligten.
10.07.2014, 01:2610.07.2014, 10:12

Javier Mascherano, Mittelfeldspieler Argentinien

Bild: AFP

Zum Halbfinal …

«Man braucht immer ein wenig Glück und muss versuchen, die Chancen zu nützen. Wir sind sehr stolz auf die Mannschaft, wir gaben wie immer 100 Prozent und haben uns diesen Final verdient.»

… und zum Final:

«Das wird das allerwichtigste Spiel, das wir in unserer Karriere bestreiten werden. Wir müssen uns verbessern, Deutschland hat es bislang sehr, sehr gut gemacht.»

Sergio Romero, Goalie Argentinien

Bild: DYLAN MARTINEZ/REUTERS
«Es ging ein grosser Traum in Erfüllung. Ich bin glücklich, dass ich meinen Kollegen helfen konnte. Deutschland spielt mit diesem tollen Trainer schon längere Zeit sehr gut.»

Mehr zum Halbfinal

Martin Demichelis, Verteidiger Argentinien

«Dieses Team hat den Final mehr als verdient.»

Pablo Zabaleta, Verteidiger Argentinien

«Stolz, ein Argentinier zu sein!»

Alejandro Sabella, Trainer Argentinien

Bild: SERGIO MORAES/REUTERS
«Ich verspüre eine grosse Freude, es war ein schwieriges Spiel. In der zweiten Verlängerung hätten wir fast das Tor gemacht. Ich bin sehr glücklich, wir erwarten nun den dritten Titel. Wir werden hart arbeiten, um diese WM zu gewinnen.»

Arjen Robben, Angreifer Holland

Bild: AFP
«Wir hatten es eigentlich mehr verdient. Wir können stolz sein auf das, was wir erreicht haben. Es tut weh. Wir haben alle gemeinsam alles gegeben an dieser WM. Ich bin so unglaublich stolz auf diese Mannschaft. (...) Es ist Scheisse.»
«In diesem Moment kann mir das Spiel um den dritten Platz gestohlen bleiben. Nur ein Preis zählt.»

Wesley Sneijder, Angreifer Holland

Bild: MICHAEL DALDER/REUTERS
«Ich denke, dass wir doch mehr verdient hatten. Heute gab es nur ein Team, das es auf Penaltys anlegte, das war Argentinien. Es tut weh. Wir haben hart dafür gekämpft. Wir hätten eher unsere Chancen nutzen müssen.»

Louis van Gaal, Trainer Holland

Bild: EPA/ANP
«Dass es kaum Chancen gab, sagt viel über das taktische Niveau. Wir haben ein fantastisches Turnier gespielt. Niemand hat uns zugetraut, das Halbfinale zu erreichen.»
«Vlaar war für mich der beste Spieler auf dem Platz. Ich dachte, dass er genug Selbstvertrauen für den Elfmeter haben müsste. Aber jeder weiss, wie schwer das ist. Das hat man heute wieder gesehen.»
Goalie Romero hielt Vlaars Schuss
Als Social-Media-Partner des Hiltl Public Viewing tickern wir direkt aus der Maag Event Hall in Zürich. Dabei können Sie uns beim Arbeiten über die Schulter schauen, via User-Input und Twitter mitdiskutieren und dabei sogar Gratis-Bier gewinnen!

Das Hiltl Public Viewing wird mit bis zu 5000 Fussballfans pro Spiel das grösste WM-Erlebnis der Stadt Zürich. Kostenlos kann bei allen 64 Spielen live In- und Outdoor auf diversen Big Screens mitgefiebert und gefeiert werden. Dazu gibt's Bier, Drinks, Grill und Hiltl-Spezialitäten.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter