DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Vertrag verlängert

Routinier Pizarro bleibt ein weiteres Jahr bei den Bayern

27.05.2014, 10:5627.05.2014, 15:04
Gefällt es in München: Pizarro (links) duscht Teamkollege Rafinha.
Gefällt es in München: Pizarro (links) duscht Teamkollege Rafinha.
Bild: AP

Stürmer Claudio Pizarro bleibt bei Bayern München. Der deutsche Rekordmeister verlängert den Vertrag mit dem 35-jährigen Peruaner um eine Saison bis Mitte 2015. «Claudio hat auch in dieser Saison wieder bewiesen, wie torgefährlich und wichtig er für die Mannschaft ist», erklärte Präsident Karl-Heinz Rummenigge.

Pizarro spielte bereits von 2001 bis 2007 bei den Bayern und ist nun seit 2012 wieder im Team. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison brachte es der Südamerikaner in 17 Partien (davon elf Mal als «Joker») auf zehn Tore und drei Assists. Pizarros Gesamtbilanz: 370 Bundesliga-Partien, 176 Treffer. Er ist damit der am meisten eingesetzte und treffsicherste ausländische Spieler der Liga-Geschichte. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mit diesem Trick erobert Erling Haaland gerade (einmal mehr) die Fussballwelt

Nach seiner Verletzungspause könnte Erling Haaland am Samstag in der Bundesliga-Partie von Borussia Dortmund gegen Mainz sein Comeback geben. «Er möchte unbedingt helfen, aber wir müssen sehen, wie es ausgeht», sagte BVB-Trainer Rose.

Wann dieses Video gedreht wurde, ist nicht bekannt. Fakt ist, dass es der englische Twitter-Kanal der Bundesliga gestern Donnerstag veröffentlicht hat – und dass es seither durch die Decke schiesst. Haaland stapelt auf dem Penaltypunkt drei Fussbälle aufeinander …

Artikel lesen
Link zum Artikel