USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wilde Verfolgungsjagd in Florida endet blutig – vier Tote



Ein Raubüberfall mit anschliessender Verfolgungsjagd und Schiesserei mitten im Berufsverkehr hat im US-Bundesstaat Florida vier Menschen das Leben gekostet. Neben zwei bewaffneten Kriminellen wurden dabei auch ein als Geisel genommener Paketdienstfahrer und ein unbeteiligter Autoinsasse getötet.

Dies sagte ein FBI-Sprecher am Donnerstag (Ortszeit). Die tödlichen Schüsse fielen am Ende der Verfolgungsjagd an einer viel befahrenen Kreuzung der Stadt Miramar inmitten zahlreicher stehender Autos.

Die beiden bewaffneten Täter hatten den Angaben zufolge am späten Nachmittag ein Juweliergeschäft in der Stadt Coral Gables bei Miami überfallen. Auf der Flucht kaperten sie den Transporter eines Paketlieferdienstes und brachten den Fahrer in ihre Gewalt. Die Polizei nahm die Verfolgung auf, während sich der Transporter mit hoher Geschwindigkeit den Weg durch den Feierabendverkehr bahnte und dabei nur knapp an anderen Autos vorbei raste. Das Geschehen wurde von Fernsehkameras aus Helikoptern live übertragen.

Als der Transporter schliesslich vor der Kreuzung im dichten Verkehr steckenblieb, versuchten mehrere Polizisten, das Fahrzeug zu umzingeln. Es kam zur Schiesserei, bei der neben den beiden Räubern auch die zwei Unschuldigen getötet wurden. Bis zur vollständigen Aufklärung des komplizierten Falls werde es aufgrund der Vielzahl an Zeugenaussagen und unterschiedlichen Tatorte vermutlich noch sehr lange dauern, sagte der FBI-Sprecher weiter. (aeg/sda/dpa)

Proteste gegen Polizeigewalt in den USA

Die Übergriffe auf die Polizei steigen jährlich

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Parmelin eröffnet Untersuchung zu Hochseeschiffen

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Beasty 06.12.2019 14:31
    Highlight Highlight Die Amis. Ballern in einem Stau um sich... schon krass, wenn du als Geisel von der Polizei erschossen wirst.
  • paper 06.12.2019 12:42
    Highlight Highlight Erschreckend, wie sich die Polizei auf Verfolgungsjagden und Schiessereien einlässt und dabei Kollateralschäden in Kauf nimmt.
    Leider gibt es das auch in der Schweiz.
    • SemperFi 06.12.2019 12:52
      Highlight Highlight Nein, das gibt es in der Schweiz defintiv nicht.
    • Mafi 06.12.2019 13:15
      Highlight Highlight Sag mir 2 Fälle in der Schweiz. Keine? Oh. SemperFi hat wohl recht ^^
    • P. Meier 06.12.2019 13:47
      Highlight Highlight Wann gab es in der Schweiz die letzte Verfolgung mit anschliessendem Schusswechsel und unbeteiligten Opfer?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Habedi 06.12.2019 11:27
    Highlight Highlight Wieso muss man diese Räuber überhaupt verfolgen, wenn sie ja ohnehin von Helis und Kameras verfolgt und aufgezeichnet werden. Da könnte man sich ja den Ort für eine Festnahme praktisch aussuchen und muss sich sicher nicht mitten auf einer Kreuzung eine Schiesserei liefern, bei der mit zivilen Opfern gerechnet werden muss -.-
    • insert_brain_here 06.12.2019 13:01
      Highlight Highlight Zwei Gründe: 1. Seit dem Terror der Krieg erklärt wurde werden in den USA stinknormale Polizeikräfte mit militärischer Ausrüstung überhäuft, gepanzerte Fahrzeuge, vollautomatische Sturmgewehre etc., das will man halt mal einsetzen. 2. Die Selektion und Ausbildung von durchschnittlichen Cops ist lächerlich, da bekommen Leute die nicht mal als Nachtwächter geeignet wären nach wenigen Wochen Knarre und Marke in die Hand gedrückt.
    • Asmodeus 06.12.2019 13:41
      Highlight Highlight Cowboys halt
    • P. Meier 06.12.2019 13:57
      Highlight Highlight Um jemande festnehmen zu können, müssen Polizeikräfte dort auch vor Ort sein. Eine Verfolgung per Helikopter ist sicher möglich, nur kann aus diesem kein Zugriff erfolgen. Um Polizeikräfte vor Ort zu haben, müssen diese dem Flüchtenden folgen oder an mögliche Begegnungsstellen dirigiert werden. Statt einem Zugriff mit Schusswechsel, hätte die Polizei weiterhin hinter dem Fahrzeug bleiben können. Wenn danach das Fluchtfahrzeug in ein Auto mit Eltern und Kinder gekracht wäre, dürften die Anschuldigungen an die Polizei auch sofort kommen.

64-Jähriger in Texas wegen Ermordung seiner Ehefrau hingerichtet

Im US-Bundesstaat Texas ist ein 64-Jähriger 15 Jahre nach der Ermordung seiner Ehefrau hingerichtet worden. Joe Gardner starb am Mittwoch durch eine tödliche Spritze.

Er war 2006 zum Tode verurteilt worden, weil er seine fünfte Ehefrau getötet hatte, die ihn nach zahlreichen Fällen häuslicher Gewalt verlassen und die Scheidung eingereicht hatte.

Kurz vor Inkrafttreten der Scheidung war Gardner in die neue Wohnung seiner Frau eingebrochen und hatte ihr in den Kopf geschossen. Tammy Gardner starb …

Artikel lesen
Link zum Artikel