International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wilde Verfolgungsjagd in Florida endet blutig – vier Tote



Ein Raubüberfall mit anschliessender Verfolgungsjagd und Schiesserei mitten im Berufsverkehr hat im US-Bundesstaat Florida vier Menschen das Leben gekostet. Neben zwei bewaffneten Kriminellen wurden dabei auch ein als Geisel genommener Paketdienstfahrer und ein unbeteiligter Autoinsasse getötet.

Dies sagte ein FBI-Sprecher am Donnerstag (Ortszeit). Die tödlichen Schüsse fielen am Ende der Verfolgungsjagd an einer viel befahrenen Kreuzung der Stadt Miramar inmitten zahlreicher stehender Autos.

Die beiden bewaffneten Täter hatten den Angaben zufolge am späten Nachmittag ein Juweliergeschäft in der Stadt Coral Gables bei Miami überfallen. Auf der Flucht kaperten sie den Transporter eines Paketlieferdienstes und brachten den Fahrer in ihre Gewalt. Die Polizei nahm die Verfolgung auf, während sich der Transporter mit hoher Geschwindigkeit den Weg durch den Feierabendverkehr bahnte und dabei nur knapp an anderen Autos vorbei raste. Das Geschehen wurde von Fernsehkameras aus Helikoptern live übertragen.

Als der Transporter schliesslich vor der Kreuzung im dichten Verkehr steckenblieb, versuchten mehrere Polizisten, das Fahrzeug zu umzingeln. Es kam zur Schiesserei, bei der neben den beiden Räubern auch die zwei Unschuldigen getötet wurden. Bis zur vollständigen Aufklärung des komplizierten Falls werde es aufgrund der Vielzahl an Zeugenaussagen und unterschiedlichen Tatorte vermutlich noch sehr lange dauern, sagte der FBI-Sprecher weiter. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Proteste gegen Polizeigewalt in den USA

Die Übergriffe auf die Polizei steigen jährlich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel