Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lukaku, Modric und Kane haben ihre Teams an die Spitze geschossen. bild: watson

Der einzig wahre WM-Formstand – das watson-Powerranking nach der 2. Runde

Während der Fussball-WM in Russland präsentieren wir dir in Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von watson.de das einzigartige watson-Power-Ranking. Heute allerdings ohne Mitarbeit der Deutschen. Aus Gründen.

25.06.18, 13:40


Das Powerranking – eigentlich eine Kooperation von uns mit den watson-Kollegen aus Deutschland. Weil diese aber nach dem Sieg gegen Schweden noch verkatert am Public Viewing liegen schnell beim Friseur die Toni-Kroos-Frisur schneiden lassen, machen wir das heute alleine. 

Kroatien (Vergleich zum Power-Ranking vor der WM: +6)

Stellen die Gegner locker schachmatt.

Bild: AP/AP

Belgien (+2)

Hat jemand GEHEIM-Favorit gesagt?

England (+5)

Like a Harry Kane ODER Yes he Kane

Brasilien (-3)

Oben drin trotz Bauernregeln
zu Neymar und andern Flegeln.

Mexiko (+13)

Seriöse Vorbereitung zahlt sich eben aus.

Russland (+19)

PutIN statt PutOUT.

Frankreich (-5)

Je suis nonig in Topform.

Schweiz (+2)

Doppeladler fliegen höher.

Uruguay (=)

Vermissen Italien und gewinnen deshalb immer 1:0.

Spanien (-7)

Eviva Diego Costa!

Portugal (=)

Alles beim Alten: Leib Cristi und seine 10 Jünger.

Senegal (+5)

Würden auch blind noch gewinnen. Sehn' egal.

Bild: AP/AP

Japan (+13)

Wer braucht Tsubasa, wenn er Honda hat?

Zwei Hände für Honda. Bild: AP/AP

Dänemark (-1)

Und du erkennst, Dänen lügen nicht!

Nigeria (+6)

Wollen sie weiter, dann Musa Ahmed Tore schiessen.

Kolumbien (-4)

Wild und ungeordnet aber alle sind davon begeistert: Spielen die Haare von Higuita und Valderrama?

Deutschland (-12) 

Sie leben noch. Aber was ist das für 1 Leben?

Serbien (-3)

Scherbien.

Schweden (+4)

Wie ein IKEA-Möbel: Steht tapfer und hölzern rum, bricht am Ende aber ein.

Iran (+10)

Maurerlehrling gesucht!

Australien (+8)

Beeindruckend. Schon wieder das beste Team aus Ozeanien.

Island (+5)

Heimfahrson.

Argentinien (-17)

Wie geh'n die Gauchos? Die Gauchos die geh'n unter!

Südkorea (-4)

0 Punkte und noch voll dabei!

Ausgeschieden

Peru (-1)

Guerrero kann wieder seine Nase pudern.

Ägypten (-7)

Die haben jetzt den Salaht.

Costa Rica (-5)

Ein Spiel geht 98 Minuten und am Schluss verlieren die Ticos.

Marokko (-12)

Weltmeister der Herzen!

Polen (-15)

LewandWOski? Deshalb ausgeszczieden.

Tunesien (-2)

Tunesmalwiedernicht

Saudi-Arabien (=)

Moussa Al-Heimfahran.

Panama (=)

Tooooooooooooooooor!

«Wieso könnt ihr Fussballfans nicht feiern wie Sexbesessene?»

Video: watson/Emily Engkent

Die Telegramme aller bisherigen WM-Finals von 1930 bis 2014

Fussball-WM 2018 in Russland

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert von

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Widmer 25.06.2018 18:18
    Highlight Bewertung Russland nach der heutigen Niederlage korrigieren.
    1 0 Melden
  • Illuminati 25.06.2018 16:25
    Highlight Also Mexico hat mich gegen Deutschland so was von überzeugt, wunderbarer, schneller und unberechenbarer Fussball. Aber umso mehr haben sie mich gegen Südkorea enttäuscht... Und Kroatien mit diesem inglaublichen Modric gehört wirklich schon zu den Topfavoriten. Russland ist zur Zeit im Hoch aber wird in den Achtelfinals rausfliegen da bin ich mie ziemlich sicher. Kolumbien und England könnten es auch weit bringen meiner Meinung nach. Auf jeden Fall habe ich das Gefühl es wird ein Europäisches Team Weltmeister.
    19 2 Melden
  • gjonkastrioti 25.06.2018 14:45
    Highlight Ich hab mir diesen Artikel jetzt mal gespeichert und werde dann am Ende der WM hierher zurückkommen und über diese Bewertungen lachen. ;)
    45 5 Melden
  • Ohniznachtisbett 25.06.2018 13:41
    Highlight Australien spielt nicht für Ozeanien sondern für Asien *Klugscheiss-Off*
    81 11 Melden
    • Macci 25.06.2018 22:31
      Highlight Aber geographisch gehören die Australier natürlich trotzdem zu Ozeanien ;)
      0 0 Melden
  • Warum werden meine Anti #metoo Kommentare gesperrt 25.06.2018 13:07
    Highlight Diese Captions haben mich im Büro gerade lauthals lachen lassen (Mexiko XD)
    18 14 Melden
    • RiiseHolzchopf 25.06.2018 14:32
      Highlight Lauthals loslachen? Sie sind zwar nicht schlecht, aber für mehr als ein innerliches Schmunzeln reicht es bei mir nicht.

      Aber vielleicht leide ich auch einfach an einer Humor-Depression...
      39 6 Melden
    • Kunibert der fiese 25.06.2018 14:53
      Highlight @ rise holzchopf

      Ja, tust du.
      6 16 Melden
    • Warum werden meine Anti #metoo Kommentare gesperrt 25.06.2018 16:05
      Highlight Jedem das seine, ich fand sie witzig, aber was ich finde muss ja nicht für jeden gelten :)
      8 0 Melden

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen