DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Frankreich: Krono Gruppe

Manager sind frei – Geiselnahme bei Schweizer Firma beendet

20.02.2014, 16:0420.02.2014, 16:06

Fabrikangestellte haben in Ostfrankreich drei Manager freigelassen, die sie seit Mittwoch festgehalten hatten. Der Schweizer Mutterkonzern Krono Gruppe des Spanplattenwerks Depalor im lothringischen Phalsbourg sei zu Gesprächen bereit. Dies hiess es nach Angaben eines Gewerkschaftssprechers des Unternehmens vom Donnerstag.

Die 142 Depalor-Angestellten sollen entlassen werden, nachdem ein schwerer Brand im Sommer einen Grossteil der Fabrik zerstört hatte. Im Dezember hatte die Krono Gruppe beschlossen, die Fabrik nicht wieder aufzubauen. Die Angestellten wollen jedoch über eine Weiterbeschäftigung im intakten Teil der Anlage verhandeln. Die Schweizer Gruppe hatte das Spanplattenwerk im lothringischen Städtchen Phalsbourg im Jahr 2007 gekauft. Von der Krono Gruppe war bis am Donnerstagnachmittag keine Stellungnahme erhältlich. Geiselnahmen gehören zu den Kampfinstrumenten französischer Arbeitnehmer. (rar/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter