Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brasilien: Kein Flugzeug für Spenderherz - Knabe in Brasilien gestorben



Weil kein Flugzeug für den Transport eines bereit stehenden Spenderorgans zu finden war, ist in Brasilien ein herzkranker Zwölfjähriger gestorben. Das Herz hätte dem Knaben binnen vier Stunden eingepflanzt werden müssen.

Während er in der Hauptstadt Brasília auf der Intensivstation gelegen habe, sei am 1. Januar im rund 800 Kilometer entfernten Itajuba im Bundesstaat Minas Gerais ein Spender-Herz für ihn gefunden worden, teilte das Gesundheitsministerium am Montag der Nachrichtenagentur AFP mit. Es habe aber kein Flugzeug bereit gestanden, um das Organ rechtzeitig nach Brasília zu bringen.

Auf dem von Itajuba aus nächsten Flughafen Pouso Alegre dürften ausserdem nur kleinere Maschinen starten, so dass die kommerziellen Fluggesellschaften der Anfrage für den Organtransport nicht nachgekommen seien. Der Knabe starb schliesslich Ende vergangener Woche.

Die Zeitung «O Globo» berichtete, auch die brasilianische Luftwaffe habe eine Bitte des Nationalen Transplantationszentrums «aus operationellen Gründen» abgelehnt. Der Vorfall werde nun untersucht (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter