DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gategroup übernimmt Bordcatering von Air France



Der Bordverpfleger Gategroup wächst auf einen Schlag um rund einen Drittel. Die ehemalige Swissairtochter übernimmt von Air France die Flugverpflegungseinheit Servair.

Gategroup übernimmt 50 Prozent minus 1 Aktie an Servair, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt. Der Wert der Übernahme wird auf 237.5 Millionen Euro beziffert.

Durch die Akquisition, die per 1. Januar erfolgt, wächst der erwartete Jahresumsatz von Gategroup auf 4.4 Milliarden Franken. 2015 hatten die Erlöse 3.3 Milliarden betragen.

Gategroup gehört seit dem 22. Dezember formell zur chinesischen HNA-Gruppe. HNA hatte zuvor seinerseits mit Air France über einen Kauf von Servair verhandelt. Den Gesamtwert der Sparte bezifferte Air France im Mai auf 475 Millionen Euro.

Nun beteiligt sich HNA also nicht direkt an Servair, sondern via seine Tochter Gategroup. Finanziert wird die Übernahme aber ausschliesslich durch Gategroup. Dabei stützt sich die Gruppe anfänglich auf eine Brückenfinanzierung, welche im ersten Halbjahr 2017 durch eine Kapitalmarkttransaktion abgelöst werden soll. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter