Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Italien entsteht weitere Partei links von Renzis Demokraten



In Italien ist am Samstag eine neue Partei links von der regierenden Demokratischen Partei (PD) des Ex-Ministerpräsidenten Matteo Renzi gegründet worden.

Die neue Bewegung der Demokraten und Progressisten (DP) entstand im Wesentlichen aus dem Zusammenschluss des linken PD-Flügels mit einer Abspaltung von der erst am vergangenen Sonntag gegründeten Italienischen Linken (Sinistra Italiana, SI).

Im Manifest der neuen Partei wird zur Wiederbelebung des Mitte-links-Lagers aufgerufen. Vorbild ist dabei das von Romano Prodi geführte Bündnis Ulivo (Ölbaum), das 1996 und 2006 die Parlamentswahlen gewann. Zugleich kritisiert die DP-Bewegung die unter Renzi seit dessen Amtsantritt im Februar 2014 eingesetzte Rechtsentwicklung der Partei sowie Renzis als selbstherrlich empfundenen Führungsstil.

DP-Führungsfiguren sind der ehemalige PD-Fraktionschef Roberto Speranza und der Präsident der Region Toskana, Enrico Rossi. Prominente Unterstützer sind der ehemalige PD-Parteichef Pier Luigi Bersani und der frühere Ministerpräsident Massimo D'Alema. (sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen