Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gourmet-Gastronom in USA zu Millionenstrafe verurteilt



Eine Nachlässigkeit in der Küche kommt einem französischen Gourmet-Gastronomen in New York teuer zu stehen. Ein Geschworenengericht verurteilte den Restaurantbetreiber Daniel Boulud zu einer Zahlung von 1.3 Millionen Dollar.

Ein Gast hatte ein Stück Draht verschluckt, das auf einen Teller Coq au Vin geraten war. Dies geht aus Gerichtsakten hervor, die AFP am Montag in New York vorlagen. Der Gast hatte im Februar 2015 mit seiner Frau eines von Bouluds Restaurants in Manhattan besucht. Beim Schlucken fühlte er einen fremden Gegenstand im Hals, weswegen er das Lokal verliess, wie es in den Gerichtsakten heisst.

Das Drahtstücke habe eine schwere Entzündung ausgelöst, die eine Notoperation erforderlich gemacht habe. Der Chirurg habe dann ein 2.5 Zentimeter langes Drahtstück entfernt, das offenbar von einem billigen Grill-Pinsel stammte.

Das Urteil der Geschworenen sieht für den Gast ein Schmerzensgeld in Höhe von 300'000 Dollar vor, seine Frau soll 11'000 Dollar bekommen. Die Strafzahlung wurde auf eine Million Dollar festgelegt. Das betroffene Restaurant wollte sich zunächst nicht dazu äussern, ob es Berufung einlegen will. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter