DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach 8 Jahren Kosovo-Prozess

Serbische Politiker und Offiziere wegen Kriegsverbrechen im Kosovo zu hohen Strafen verurteilt 



Das UNO-Kriegsverbrechertribunal hat vier ehemalige hochrangige serbische Politiker und Offiziere für Kriegsverbrechen endgültig zu langen Gefängnisstrafen von 14 bis 22 Jahren verurteilt. Sie wurden Verbrechen der serbischen Armee im Kosovo schuldig gesprochen. Die vier Männer waren gemäss dem Urteil verantwortlich für Morde, Vertreibungen und sexuelle Gewalt an der albanischstämmigen Bevölkerung Kosovos während des Kosovo-Krieges Ende der 90er-Jahre.

Der frühere jugoslawische Vize-Regierungschef Nikola Sainovic wurde am Donnerstag zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt, der ehemalige Chef des serbischen Innenministeriums in Pristina, Sreten Lukic, zu 20 Jahren und der ehemalige Armee-Kommandant Vladimir Lazarevic zu 14 Jahren. Gegen den Ex- Kommandanten Nebojsa Pavkovic bestätigten die Richter das Urteil von 22 Jahren Haft. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter