DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

4000 Demonstranten

Demonstration gegen Abbau bei der Bildung in Aarau



An die 4000 Personen haben in Aarau am Dienstag gegen die von der Aargauer Regierung vorgeschlagenen Einsparungen bei der Volksschule demonstriert. Das Sparen auf dem Buckel der Kinder sei unverantwortlich, hiess es.

Zur Kundgebung hatten der Aargauische Lehrerinnen- und Lehrerverband (alv) sowie Schulleitungen, Schulpflegen, Elternorganisationen und Parteien aufgerufen. Die Demonstration stand unter dem Motto: «Kein Abbau bei der Bildung».

Die seit Wochen geplante Kundgebung fand um das Gebäude des Grossen Rates statt. Das Parlament hielt entgegen dem Sitzungsplan jedoch keine Sitzung ab, weil es nicht genug verhandlungsreife Geschäfte gab. Dies sei den Organisatoren der Demonstration rechtzeitig mitgeteilt worden, hiess es beim Parlamentsdienst auf Anfrage.

Die Demonstration richtete sich gegen das Sparpaket, das einen einschneidenden Abbau beim Bildungsangebot vorsieht. Die Unterstützungsangebote für die Schwächeren und die Begabtenförderung müssten trotz Spardrucks erhalten bleiben, lautete eine Forderung. (jas/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter