Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Junges Frauen-Orchester aus Afghanistan in Davos und Zürich



Es ist das erste weibliche Ensemble in der Geschichte von Afghanistan: Das Jugendorchester «Zohra» gestaltet am 20. Januar den Abschlussabend des WEF in Davos und tritt am 21. Januar im Kleinen Saal der Zürcher Tonhalle auf.

Die 30 Frauen im Alter zwischen 14 und 20 Jahren werden in Zürich sowohl traditionelle afghanische Musik als auch ein Arrangement von Beethovens Neunter darbieten, wie die Tonhalle-Gesellschaft am Mittwoch mitteilte.

«The Afghan Women's Orchestra Zohra» befindet sich derzeit auf einer internationalen Tournee. Es ging aus dem Afghanistan National Institute for Music (ANIM) hervor, bei dem die Musik eine Antwort auf Krieg und Zerstörung sei, heisst es in der Mitteilung. «Die Musik kann einen Beitrag leisten, eine friedliche Zivilgesellschaft in dieser zerrissenen Nation aufzubauen.» (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter