Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DER TOOOD ... ist Teil des gemeinsten Halloween-Pranks ever

Das passiert, wenn man (halb) erwachsenen Menschen eine Drohne in die Hand gibt ...



Anlässlich Halloween lassen sich viele Leute unheimliche Sachen einfallen, um ihre Mitmenschen an den Rand eines Herzinfarkts zu treiben. 

Der Onkel von Twitter-User Zac Crueger hat sich dieses Jahr besonders ins Zeug gelegt.

Mit dem Sensenmann (oder Dementor?) an einer Drohne kann man einigen Spass auf Kosten anderer Leute haben. Die Reaktionen zum Twitter-Post lassen nicht lange auf sich warten.

Viele finden die Idee cool:​

Manche interessieren sich mehr für technische Aspekte:

Auf jeden Fall wissen sie sich zu wehren:

Naja, zumindest einige von ihnen:

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Aber heute kann man bekanntlich nichts mehr machen, ohne dass jemand schon vorher die Idee hatte.

2013 schockte YouTuber Tom Mabe die Passanten mit seinem fliegenden Ungetüm:

Play Icon

Video: YouTube/MabeInAmerica

Noch früher waren Verkleidungen wirklich gruselig. 11 Vintage-Kostüme zum Schreien

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Mehr zu Halloween:

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Das könnte dich auch interessieren:

502 Bad Gateway

502 Bad Gateway


nginx

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Geschälte Orangen in einer Plastikverpackung oder Bücher, die nur zur Dekoration dienen? Dinge wie diese lassen uns an der Menschheit zweifeln. Offensichtlich haben wir in Sachen gesunder Menschenverstand noch etwas Luft nach oben – zumindest, wenn wir uns die folgenden Beispiele anschauen.

Wir haben genug gesehen. Gesellschaft, du bist betrunken. Geh nach Hause!

Artikel lesen
Link to Article