Blogs
Down by Law

Darf ich als Single während der Schulferien Urlaub nehmen?

Bild
Bild: Shutterstock
Down by Law

Darf ich als Single während der Schulferien Urlaub nehmen?

Wer wann seine Ferientage bezieht, entscheidet grundsätzlich die Arbeitgeberin. Sie muss aber auf die Bedürfnisse ihrer Angestellten Rücksicht nehmen. Bei Urlaubswünschen während der Schulferien geniessen Arbeitnehmer mit schulpflichtigen Kindern meist Vorrang.
20.04.2023, 11:0020.04.2023, 11:02
Vera Beutler / lex4you by TCS
Vera Beutler / lex4you by TCS
Folge mir
Mehr «Blogs»

Die Arbeitgeberin bestimmt den Zeitpunkt der Ferien. Ist es betrieblich notwendig, darf sie für alle Arbeitnehmer sämtliche Ferien ausserhalb der Schulferien anordnen. Gleichzeitig hat sie jedoch eine arbeitsrechtliche Fürsorgepflicht. Dein Chef muss deswegen auf deine Bedürfnisse eingehen, sofern dies betrieblich machbar ist. Die Bedürfnisse von Arbeitnehmern mit schulpflichtigen Kindern gehen im Konfliktfall grundsätzlich vor.

«Gleichwohl haben weder Eltern einen unbedingten Anspruch auf Urlaub während der Schulferien, noch gilt für dich als Single in diesen Wochen eine automatische Feriensperre.»

Arbeitgeberin muss auf Eltern Rücksicht nehmen

Das Gesetz privilegiert Arbeitnehmer mit Familienpflichten bei der Festsetzung der Arbeits- und Ruhezeit, äussert sich in diesem Punkt jedoch nicht zu den Ferien. Wie das Staatssekretariat für Wirtschaft seco schreibt, muss die Arbeitgeberin aber bei Arbeitnehmern mit schulpflichtigen Kindern auf die Schulferien Rücksicht nehmen. Gleichwohl haben weder Eltern einen unbedingten Anspruch auf Urlaub während der Schulferien, noch gilt für dich als Single in diesen Wochen eine automatische Feriensperre.

Contentpartnerschaft mit TCS / lex4you.ch
Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit TCS Rechtsschutz und seiner interaktiven Rechtsauskunftsplattform lex4you.ch. Die Fragen stammen direkt aus dem Alltag von Rechtsschutzversicherten – kompetent beantwortet von der Juristin und Leiterin von lex4you.ch, Vera Beutler. Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt.

Fallen die Schulferien in die betriebliche Hochsaison, kann es durchaus sein, dass ein Arbeitnehmer überhaupt nicht mit seinen Kindern in den Urlaub fahren kann. Gibt es einen Graubereich und sind Urlaubstage während der Schulferien möglich, aber nicht für alle, wirst du als Single gegen deinen Arbeitskollegen mit schulpflichtigen Kindern einen schweren Stand haben. Denn dieser in seiner Planungsfreiheit durch die vorgegebenen Schulferien eingeschränkt.

Auch Bedürfnisse von Singles sind zu beachten

Spielt es nun aber für den Betrieb gar keine Rolle, wann die Angestellten ihre Ferientage beziehen, darf die Arbeitgeberin umso weniger die Bedürfnisse ihrer Angestellten übergehen. Möchtest du beispielsweise an einem Wettkampf teilnehmen, darf dein Chef dir diesen Wunsch nicht mit dem blossen Argument abschlagen, dass du als Single generell keine Urlaubstage während der Schulferien beziehen darfst.

Chef darf keine Spontanferien anordnen

Es liegt zwar am Chef, die Ferienplanung zu machen. Dabei muss er aber eben planen und darf dich, egal ob Single oder Elternteil, nicht spontan in die Ferien schicken, weil gerade zu wenig zu tun ist. Als Faustregel gilt eine Vorankündigungsfrist von zwei bis drei Monaten. Bist du einem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterstellt, kann die Vorankündigungsfrist kürzer ausfallen. Respektiert deine Arbeitgeberin diese Fristen nicht, kannst du dich grundsätzlich weigern, die Ferien anzutreten. Du musst ihr aber deine Arbeitsleistung unmissverständlich und am besten schriftlich anbieten.

Hat der Chef deine Ferien geplant und bewilligt, darf er nur im Ausnahmefall darauf zurückkommen. Dies etwa dann, wenn ein unerwarteter Grossauftrag reinkommt und er diesen ohne deine Unterstützung nicht stemmen kann. Für die Mehrkosten, die dir durch die durcheinandergewirbelte Ferienplanung entstehen, muss dein Chef in diesem Fall aufkommen. So etwa, wenn Annullationskosten anfallen.

Beachten bei der Ferienplanung muss dein Chef schliesslich, dass im Jahr mindestens zwei Ferienwochen zusammenhängen. Gemäss aktueller Rechtsprechung dürfen diese zwei Wochen auch Feiertage umfassen, so ist es rechtlich in Ordnung, wenn du deine zwei Wochen über Weihnachten / Neujahr nehmen muss. Die Feiertage während der Ferien darf dein Chef dir aber natürlich nicht von deinem Feriensaldo abziehen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Städte, die du ab Zürich mit dem Nachtzug erreichst
1 / 13
Städte, die du ab Zürich mit dem Nachtzug erreichst
Der See Bled in Slowenien mit der berühmten Insel.
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf X teilen
So sieht es aus, wenn sich Hunderte Kaimane gleichzeitig sonnen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
64 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Sauermilchbonbon
20.04.2023 11:47registriert August 2020
Freiwillig Ferien nehmen wenn alle Familien, Studenten etc. unterwegs sind? Jedem das seine.
1168
Melden
Zum Kommentar
avatar
Roli_G
20.04.2023 15:43registriert Januar 2021
Zwischen Single sein und (keine) Kinder haben besteht herzlich wenig Zusammenhang. Man dürfte hier nicht von Singles sprechen, sondern von Kinderlosen.
570
Melden
Zum Kommentar
avatar
Skunk42
20.04.2023 16:47registriert Februar 2022
Ich weiche den Schulferien aktiv aus. Weniger Leute und günstiger.
480
Melden
Zum Kommentar
64
Das solltest du machen (oder zumindest wissen), bevor du wandern gehst
Wandern ist der Schweizer Nationalsport. Und mit dem Frühling startet auch die Wandersaison. Doch einfach mal drauflos wandern? Besser nicht. Eine Wanderung will vorbereitet sein – auch körperlich.

Wandern ist die beliebteste Sportart der Schweiz. Fast 60 Prozent der Wohnbevölkerung ab 15 Jahren sind regelmässig über Stock und Stein unterwegs. Das sind rund vier Millionen Einwohner. Da kommt es leider auch zu Verletzungen. 2022 gab es gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung BFU rund 30'000 Verletzungen (5000 davon schwer) und über 40 Todesfälle zu beklagen.

Zur Story