Blogs
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

HIPSTERLITHEATER

Hipsterlitheater

10 Tipps für die richtige Bewerbung

Noch viel zu oft werden einfachste Regeln bei der Bewerbung nicht eingehalten und vereiteln so die gewünschte Anstellung noch vor dem Vorstellungsgespräch. 10 wertvolle Bewerbungs-Tipps, zusammengetragen von erfahrenen HR-Experten.



Bild

1. Verwenden Sie wo immer möglich Comic Sans 

Dieser kurlige Font gibt Ihrer Bewerbung einen jugendlichen Touch, lockert die ganze Ernsthaftigkeit etwas auf und wurde speziell für Bewerbungsschreiben entwickelt.

2. Moderne Sprache ist Trumpf, Dude! 

Dass Sie mit der Zeit gehen, beweisen Sie am besten durch die Verwendung moderner Sprachbegriffe. Auch mal ein Fluchwörtli ist heutzutage gang und gäbe und kann ein sympathisches Augenzwinkern durchblicken lassen.  ;)
Und: Anglizismen, Anglizismen, Anglizismen!

3. Beginnen Sie jeden Satz mit «Ich»

Fokussieren Sie mit diesem Stilmittel sanft auf das Zentrum der ganzen Angelegenheit – wenn nicht der Welt!

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

4. Spiel mit den Sinnen

Ignorieren Sie die allfällige Aufforderung im Stelleninserat, die Bewerbung bitte online einzureichen. Dies ist ein alter Trick von HR-Leuten, um motivierte Selbstdenker von den Herdentieren zu unterscheiden.

Durch das Einparfümieren Ihrer Bewerbung verführen Sie nämlich die HR-Dame z.B. auch über die Nase. Als Grundregel in Fachkreisen gilt: Je süsser, desto Job. Für die Haptik sorgen z.B. lustige Kleberli. Ein farbiges Papier hat noch jedes Auge entzückt!

Bild

Lustige Kleberli können helfen

Bild

Alle Sinne ansprechen! shutterstock




5. Fassen Sie sich lang!

So ungewohnt es klingt: Human Resource-Mitarbeitende lesen für ihr Leben gern! Diese Leseratten mögen nichts lieber, als wenn sich ihre KandidatInnen wirklich ausführlich beschreiben.

Bild



6. Aight Genosse!

Werum nöd eifach mal alles uf Schwiizerdütsch?! Just do it! Volksnah und authentisch.

Bild

7. Smileys, Smileys, Smileys!

Emoticons – wie sonst soll der Empfänger wissen, wie Sie sich fühlen?
Auch grössere Lücken im Lebenslauf lassen sich mit Smileys perfekt kaschieren.

----
1998 Schlosserlehre (abgebrochen)
1998 – 2005 :-)
2005 – 2014 :-D
2014 bis heute «Home office» ;-)
----




8. Anhänge und Zeugnisse

Auch hier gilt gerade das Gegenteil der bekannten Redensart, nämlich «Mehr ist mehr!»
Legen Sie auch die Urkunde vom Migros-Klubschule-Lochbildkamerakurs von 1986 bei. Scannen Sie ruhig die Medaillen vom Mukiturnen in Rümlang. Bewerbung für eine KV-Stelle hin oder her.

Bild




9. Portraitbild!

Es ist wichtig, dass die verantwortliche Person weiss, mit wem sie es zu tun hat. Dabei gilt: «Just be yourself!» Nichts Schlimmeres, als ein schwarz-weisses Foto vor neutralem Hintergrund!
 

Bild

Just be yourself! shuiterstock





10. Und zum Schluss: Absender nicht vergessen!

Wie oft wurde schon der Absender vergessen. Eine eindeutige und gut lesbare E-Mail-Adresse erfreut noch jeden HR-Menschen.

Bild

Und nun viel Glück, Babo! Läuft bei dir!






Hier finden Sie Rafi Hazeras Hipsterlitheater.

Rafi Hazera

Rafi Hazera ist Grafiker, Comedian, Zürcher und das Herrchen des Zukkihundes. Rafi ist extrem schön. Und auch weise. Das ist Allgemeinwissen. Und er hat den Text für dieses Kästli natürlich nicht selber geschrieben. Wenn ihn jemand fragt, warum sein Blog auf watson «Hipsterlitheater» heisse, obwohl er gar nicht immer über Hipster blogge, dann lacht Rafi laut und sagt der Person, dass ihm ihre Meinung völlig schnurz sei und er manchmal auch an die S-Bahn-Türe lehne, obschon dies ausdrücklich nicht erwünscht wird. So ein ungehobelter Rowdy ist er nämlich. 
Rafi Hazera auf Twitter
Rafi Hazera auf Facebook
Sein Zukkihund auf Facebook
Rafi macht Comedy in der Zukunft

Bild

Rafi erklärt dem Zukkihund die Welt. Erfolglos.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Heute zeigen wir 7 Vorurteilen den Mittelfinger!

Weil ich manchmal beim ersten Date Sex habe, bin ich nicht interessant? Ich bin oberflächlich, weil ich trainierte Waden mag? Ich leide unter Fomo, weil ich Single bin? Papperlapapp, Freunde, Papperlapapp!

Wir müssen reden. Über Aussagen, die mir als Singlefrau in den 30ern immer wieder mal begegnen. Besagte Vorurteile verdienen es, aus dem Weg geräumt zu werden, weil hey, Leute, 2020 mag ein Kack-Jahr sein, aber es ist 2020.

Von mittelalterlichen Zuständen in Sachen Liebe und Sex könnten wir nicht weiter entfernt, sein, nicht? Dennoch sind da draussen in den Köpfen der Gesellschaft gewisse Regeln manifestiert, die mir die Haare zu Berge stehen lassen.

Wovon ich rede? Davon:

1. Emma, wenn du beim …

Artikel lesen
Link zum Artikel