Blogs
Zugestiegen

Sicher radeln im Seetal

Auf dem Achtsamkeitstrail Seetal entdeckt man mit dem E-Bike nicht nur lauschige Plätzchen, sondern auch ein Stück von sich selbst.
Auf dem Achtsamkeitstrail Seetal entdeckt man mit dem E-Bike nicht nur lauschige Plätzchen, sondern auch ein Stück von sich selbst.bild: beat brechbühl
Zugestiegen

Sicher radeln im Seetal

Das Seetal ist ein regelrechtes E-Bike-Paradies. Und auf dem neu gestalteten Achtsamkeitstrail kann man nicht nur die atemberaubende Natur entdecken, sondern auch sich selbst.
30.08.2023, 12:09
Noëlle König
Mehr «Blogs»

Entlang von plätschernden Bächen und grünen Wiesen, durch schattige Wälder und über sonnige Hügel mit Blick auf den Hallwilersee lässt sich das Seetal wunderbar mit dem E-Bike entdecken. Während das Fahrrad mit Elektromotor von vielen gerne genutzt wird, um zwar mit Bewegung und an der frischen Luft, jedoch trotzdem zügig ans Ziel zu kommen, lädt der von Seetal Tourismus lancierte Achtsamkeitstrail Seetal ein, innezuhalten, Stress loszulassen und Energie zu tanken.

Ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel – und das Ziel ist, bei sich selbst anzukommen. Dafür wartet das Seetal mit lauschigen Plätzchen auf, wo Ruhe und Stille der Natur mit allen Sinnen wahrgenommen und genossen werden können.

Contentpartnerschaft mit SBB
Dieser Blog ist eine Contentpartnerschaft mit der SBB. Die Beiträge werden von verschiedenen Journalistinnen und Journalisten verfasst.

Hin- und Rückreise

Lenzburg ist von Aarau mit der S11, S23, S26, dem RE oder dem IR37, der von Basel herkommt, bequem erreichbar. Die S9 verkehrt zwischen Luzern und Lenzburg und macht auch in Eschenbach Halt.

Dauer/Distanz

Die Route Hallwilersee von Lenzburg bis nach Beinwil am See ist 27,6 km lang und die reine Fahrzeit beträgt rund 2 Stunden. Die Route Baldeggersee mit Start und Ziel in Hochdorf LU ist rund 34 km lang und die reine Fahrzeit beträgt etwa 2¾ Stunden.

Kosten

Der Achtsamkeitstrail Seetal kann individuell mit dem E-Bike befahren werden. Auch das Mieten eines E-Bikes ist an den «Seetal mobil»-Selbstverleih-Stationen der Bahnhöfe Lenzburg, Beinwil am See und Hochdorf möglich: CHF 55 Tagesmiete (ohne Helm). Der Routenplan und das Achtsamkeitstagebuch kann vorab bei Seetal Tourismus bestellt werden. Geführte Tour (mit zertifizierten Achtsamkeitstrainern, ab 6 Personen): CHF 220/p.P. für Individualgäste. Preis ist inkl. Führung, E-Bike-Miete, Helm, Mittagessen, Routenplan und Achtsamkeitstagebuch.

seetaltourismus.ch/seetalmobil
seetaltourismus.ch/achtsamkeitstrail

Es handelt sich nicht um bezahlten Inhalt.

Gedanken und Emotionen verstehen

Achtsamkeit ist heutzutage in aller Munde. Achtsam zu sein bedeutet, vollkommen im gegenwärtigen Moment präsent zu sein, ohne Ablenkung und ohne zu urteilen, dafür mit Offenheit und Neugier. Es geht darum, Ereignisse oder Gedanken wahrzunehmen und anzunehmen, wie sie sind. Sinn der Achtsamkeit ist es, die eigenen Gedanken und Emotionen besser verstehen und dadurch auch regulieren zu können. Die Konzentration auf den gegenwärtigen Augenblick kann zudem helfen, Stress und Ängste besser in den Griff zu bekommen.

Gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit fällt es oft schwer, ganz bei sich zu sein. Und so muss auch Achtsamkeit geübt werden. Dabei helfen auf dem Achtsamkeitstrail insgesamt acht «Raststätten zum kleinen Glück». Die Posten widmen sich verschiedenen Achtsamkeitsthemen wie «begegnen», «entstehen» oder «staunen». Mit kleinen Übungen sollen das Selbst oder die Natur achtsam erlebt werden. So beispielsweise am ersten Posten zum Thema «danken».

Emotionen besser verstehen: Die Baumübung ist einer von acht Posten auf dem Achtsamkeitstrail.
Emotionen besser verstehen: Die Baumübung ist einer von acht Posten auf dem Achtsamkeitstrail.bild: beat brechbühl

Hier werden beim Bauen eines «Steinmännchens» verschiedene Momente der Dankbarkeit in Erinnerung gerufen und die Dankbarkeit so als Wegweiser zur Freude erlebt.

Um Hallwiler- und Baldeggersee

In einem Achtsamkeitstagebuch kann man die eigenen Erfahrungen festhalten. Die acht «Raststätten zum kleinen Glück» sind auf zwei Routen aufgeteilt. Eine führt von Lenzburg via Seengen und Aesch nach Beinwil am See. Die andere ist eine Rundfahrt um den Baldeggersee mit Start und Ziel beim Bahnhof Hochdorf LU (aktuell sind auf dieser Route erst zwei Achtsamkeitsraststätten in Betrieb).

Der Seetaler Achtsamkeitstrail kann auf einer geführten Tour oder individuell mit einem E-Bike aus der Selbstverleih-Station erlebt werden. Und bringt Sie auf einer erlebnisreichen und genussvollen Fahrt ein Stück näher zu sich selbst.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Städte, die du ab Zürich mit dem Nachtzug erreichst
1 / 13
Städte, die du ab Zürich mit dem Nachtzug erreichst
Der See Bled in Slowenien mit der berühmten Insel.
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Mr. Blindlife - der berühmteste Blinde Europas
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
9 Wanderungen und Orte, welche dich im Frühling in ihren Bann ziehen
Im Frühling blühen Bäume und Blumen in den wunderschönsten Farben. Damit du das Spektakel aber in vollen Zügen geniessen kannst, musst du zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein. Wir geben 9 Tipps, wie du faszinierenden Blütenzauber erlebst.

Der Blütenzauber in der Schweiz ist traumhaft – keine Frage. Aber Achtung! Du musst auch den richtigen Zeitpunkt erwischen. Da die «Bluescht» vom Wetter abhängig ist, kann der genaue Zeitpunkt nicht vorhergesagt werden.

Zur Story