Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
iphone galaxy s6 htc one

Achtung, fertig, los. screenshot: youtube/phonebuff

Welches ist das Schnellste? iPhone 6, Galaxy S6 und HTC One im Speedtest



Die Leistung auf dem Papier ist nicht immer alles. Darum haben die Jungs von Phonebuff die drei Flaggschiff-Smartphones iPhone 6, HTC One M9 sowie das neue Samsung Galaxy S6 einem Geschwindigkeitstest unterzogen.

Nacheinander müssen die Geräte verschiedene Apps starten. Das Gerät welches alle Aufgaben als erstes erfolgreich absolviert, hat gewonnen. Bevor ihr das Video startet, ein Blick auf die rohen Leistungsdaten. Das Galaxy S6 wird vom eigenen Exynos-Achtkern-Prozessor mit 3 GB Ram angetrieben. Das HTC One ist mit einem Snapdragon 810 mit acht Kernen und ebenfalls 3GB Ram ausgestattet. Das iPhone 6 setzt auf den A8-Zweikerner mit lediglich 1 GB Ram. 

Alle drei Geräte weisen deutliche Stärken und Schwächen auf. Während das S6 einzelne Apps am schnellsten startet, trumpft HTC beim Multitasking. Das iPhone 6 ist ein guter Allrounder. Jeder muss selbst entscheiden, welche Vorzüge ihm wichtiger sind. (pru)

Umfrage

Welches der drei Geräte ist für dich der Gewinner?

  • Abstimmen

747

  • iPhone 656%
  • HTC One M923%
  • Samsung Galaxy S621%

Das könnte dich auch interessieren

Galaxy S6 im Test: Samsungs neues Top-Smartphone

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tiny Rick 20.04.2015 21:14
    Highlight Highlight Dreifacher Arbeitsspeicher, viermal mehr kerne und dann das...
    Zeigt mal wieder wieviel "zahlen" wert sind ohne ein abgestimmtes (i)OS. ;-)
  • Jennifer Rakete 20.04.2015 20:31
    Highlight Highlight Hi!
    Guter Artikel, aber wenn ich euch einmal korrigieren dürfte...
    Das One M9 hat ebenfalls einen Achtkernprozessor zu jeweils 4x 1,5 GHz und 4x 2,0 GHz ;)

Warum Apple seit Jahren ein universelles Handy-Ladekabel verhindert

Seit mehr als zehn Jahren drängt die EU auf einheitliche Ladekabel für Smartphones. Ohne Erfolg. Dokumente belegen jetzt: Das liegt vor allem an einer Firma.

Micro-USB, USB-C und Lightning – die unterschiedlichen Anschlüsse bei Smartphones sind nicht nur für die Verbraucher ein Ärgernis. Nach Einschätzungen der EU-Kommission geht das Ladekabel-Chaos auch auf Kosten der Umwelt. Etwa 51'000 Tonnen Elektroschrott landen Jahr für Jahr im Müll, weil sich die Hersteller nicht auf einen gemeinsamen Standard einigen konnten.

Dabei schienen sie schon vor gut zehn Jahren auf einem guten Weg: Auf Druck der EU-Kommission hin versprachen die grössten …

Artikel lesen
Link zum Artikel