Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was, bitte, soll dieses neue Emoji bedeuten?



Oh je, oh je, was ist denn hier passiert?

Bild

Diesen, äh, Smiley finden iPhone-User neu auf ihrem Gerät

Bild

Es handelt sich offiziell um das sogenannte «Woozy Face»-Emoji, das Apple mit dem Update iOS 12.1 auf hunderte Millionen iPhones und iPads bringt.

Woozy was? Die oberste Emoji-Zulassungsbehörde beschreibt die neuste Smiley-Abwandlung wie folgt:

«Ein Gesicht, das Anzeichen von Müdigkeit und Emotionalität, soll heissen Trunkenheit, zeigt.»

quelle: emojipedia.org

Damit kommen wir zur absolut weltbewegenden Frage, die derzeit das Internet umtreibt:

In welchen Situationen soll man das Emoji verwenden?

Die Vorschläge liessen nicht lang auf sich warten ...

Und natürlich war auch noch damit zu rechnen ...

Bild

screenshot: twitter

Und die Konkurrenz?

Android-User sollten ihren Spott und die Schadenfreude in Zaum halten. So hat Google das «Woozy Face»-Emoji designt:

Bild

screenshot: emojipedia.org

Und hier noch die Umsetzung von Microsoft, Samsung und Twitter:

Bild

screenshot: emojipedia.org

Und jetzt du! Wofür wirst du das neue Emoji verwenden?

(dsc, via Mashable)

Das könnte dich auch interessieren:

Wenn Leute Emojis interpretieren ...

abspielen

Video: nico franzoni, melvin kleinert

Zeig mir deine Emojis und ich sage dir, in welcher Partei du bist

Link zum Artikel

So verwendest du Emojis gemäss Duden korrekt! 😱

Link zum Artikel

Endlich zeigt ein Instagram-Account die Emojis, die wir wirklich brauchen

Link zum Artikel

Darum müssen Android-User schon bald aufs Revolver-Emoji verzichten

Link zum Artikel

Ohne Nippel, mit Bart! So sehen die neuen Emojis fürs iPhone aus

Link zum Artikel

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Rate mal, welcher! 😍 🤪 🤮

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zat 03.11.2018 10:09
    Highlight Highlight Wofür ich das Woozi Emoji verwenden werde? Hmmm. Vermutlich gar nicht.
  • Al Paka 03.11.2018 05:07
    Highlight Highlight Das ist mir egal, es gibt sowieso nur ein neues Emoji welches wichtig ist und zwar:


    😘
    Benutzer Bild
  • TanookiStormtrooper 02.11.2018 17:17
    Highlight Highlight Es ist das offizielle "Wein Doch" Emoji!
  • k~m 02.11.2018 16:03
    Highlight Highlight Ich hatte gestern Rosenkohl z'Nacht... 🥴
    Isch wahr geschter uf dr nöie Achterbahn... 🥴
    Ich habe die neue Staffel "The Walking Dead" gesehen... 🥴
    Benutzer Bild
  • jafa8 02.11.2018 15:47
    Highlight Highlight Wenn man kontrolliert im Grossraumbüro furzen will.
  • ARoq 02.11.2018 15:02
    Highlight Highlight
    Benutzer Bildabspielen
  • amydaniela_ 02.11.2018 13:32
    Highlight Highlight Sorry, bin eben gegen eine Glastüre geknallt... Dementsprechend zerknautscht sieht mein Gesicht jetzt aus ;-)
  • Schabernack 02.11.2018 13:09
    Highlight Highlight Ich erkenne darin "🥴" das sog. "jizz in my pants"-Face von Andy Samberg.
    Play Icon
    Benutzer Bildabspielen
  • osaliven 02.11.2018 12:36
    Highlight Highlight So sieht mein Orgasmus Gesicht aus
  • Pred Nison 02.11.2018 11:26
    Highlight Highlight Also wenn mit diesem 'was auch immer' gezielt Trunkenheit dargestellt werden sollte, muss ich unvoreingenommen Google den zutreffendsten Emoji zusprechen.
    Die Augen sind doch ziemlich ausschlaggebend...

    Bei den anderen habe ich doch meine Schwierigkeiten einen bestimmten (Gemüts-) Zustand zuzuschreiben.
    • zeromg 02.11.2018 13:19
      Highlight Highlight stimmt, meine Augenbrauen hängen dann auch immer unterschiedlich in der Weltgeschichte herum + wandert meine linke Augenpupille richtig Nase und nicht zu vergessen das rote Kinn ;-)
  • ralck 02.11.2018 11:07
    Highlight Highlight Ich bin ja so oder so von den Äpfeln geblendet.
    Aber trotzdem: Die Emoji von Google, Facebook und Twitter finde ich einfach grässlich. Und die von Samsung empfinde ich irgendwie auch nur als Mittelklasse.

    Ist natürlich Gewohnheit…

    Wollte das nur mal kurz platzieren, ohne irgendeine Person damit anzugreifen. Vielleicht empfindet jemand gegenüber den Apple-Emojis ja das Gleiche. ¯\_(ツ)_/¯
    • Tilman Fliegel 02.11.2018 11:19
      Highlight Highlight Ich finde es lachhaft, das Emojis Teil des Betriebssystems sind.
  • neckslinger 02.11.2018 10:51
    Highlight Highlight Sieht mehr nach Schlaganfall aus für mich.
    • MrNiceGuy 02.11.2018 13:14
      Highlight Highlight verdammt, wollte ich auch schreiben! :-)

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Seit Jahren wird über den Nachfolger der SMS diskutiert, jetzt macht Google Nägel mit Köpfen und führt RCS in England und Frankreich ein – weitere Länder werden dieses Jahr folgen.

Der Rich Communication Service (RCS) sollte die betagte SMS eigentlich schon vor Jahren ersetzen. Aber die Mobilfunkprovider stehen auf der Bremse. Erst wenige Provider unterstützen den neuen Standard. Nun hat Google offenbar genug und lanciert RCS ohne den Umweg über die Telekomfirmen, vorerst allerdings nur in Frankreich und England. Weitere Länder sollen bis Ende Jahr folgen. Dies berichtet das US-Techportal The Verge.Durch die direkte Implementierung in Android spielt es keine Rolle, ob …

Artikel lesen
Link zum Artikel