Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Endlich zeigt ein Instagram-Account die Emojis, die wir wirklich brauchen

Julia Knörnschild / watson.de



Oh, hallo. Gut möglich, dass dies der schönste Instagram-Account ist, der uns bisher untergekommen ist. Oder vielleicht vermissen wir auch einfach das Wochenende – keine Ahnung. Jedenfalls fühlen wir jedes einzelne Bild, das auf «depressedemojis» (deprimierte Emojis) erscheint. Den Account führt Ilona Hartmann. Und wenn sie nicht gerade für Mit Vergnügen schreibt, bringt sie mit Emoji-Collagen wie diesen jede miese Laune auf den Punkt:

Ich rauche nur, wenn ich trinke. Ich, wenn ich trinke:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

le stress

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

The Day After Tomorrow

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

when you had one too many free drinks #frinks

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

Ich wollte heute eigentlich Low Carb machen 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

thank god it's fries day

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

Wer mir diesen Ring an den Finger legt, darf alles!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

yes i will

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

Die Urlaubszeit ist vorbeiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

vacay mode: 🔛

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

Dafür hat die Wespen-Zeit begonnen ...

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

balanced diet is key

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

It's wine o'clock

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

oh look what time it is

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

Ich hasse Herbst! Aber ich liebe Herbst! Aber ich hasse Herbst! Aber ich liebe Herbst!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

wake me up when september ends

Ein Beitrag geteilt von Depressed Emojis (@depressedemojis) am

So werden diese Emojis interpretiert

abspielen

Video: nico franzoni, melvin kleinert

Das könnte dich auch interessieren:

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Zuckerberg verschmilzt WhatsApp, Instagram und Facebook-Messenger

Mark Zuckerberg plant Facebook, WhatsApp und Instagram künftig eng zu verknüpfen. Dies berichtet die «New York Times», die sich auf vier interne Quellen beruft. Die populären Apps sollen zwar eigenständig bleiben, künftig aber die gleiche Technik nutzen, was die verschlüsselte Kommunikation zwischen den drei Apps erlauben würde. 

Nach Inkrafttreten der Änderungen kann ein Facebook-Nutzer beispielsweise eine verschlüsselte Nachricht an jemanden senden, der nur ein WhatsApp-Konto hat. Das …

Artikel lesen
Link zum Artikel