Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heute kommt iOS 12.1 – mit diesen neuen iPhone-Features und 70 Emojis



Heute Abend wird Apple iOS 12.1 veröffentlichen. Dies hat der iPhone-Hersteller am Montagabend angekündigt. Das Software-Update soll nach der heutigen Keynote verfügbar sein, an der ab 15 Uhr neue iPads und Macs vorgestellt werden sollen.

Die wichtigsten iOS-Neuerungen:

Neue Emojis für iOS kommen noch 2018

Passend zum aktuellen Wetter ... Bild: Apple

Neben iOS 12.1 gibts auch Updates für die Apple Watch und für Apple TV. Für US-User wird die EKG-Funktion der Apple Watch Series freigeschaltet. Wenn man in den Einstellungen auf die Region USA wechselt, soll das Feature zur Herz-Gesundheitsüberwachung auch hierzulande zur Verfügung stehen.

(dsc, via bgr.com)

Das sind die besten neuen Emojis

Kennst du schon die Vorschau auf die heutige Apple-Show?

So wollen Lärmschützer den Strassenverkehr leiser machen

abspielen

Video: srf

Apples neue iPhone-Software

Das tut Apple gegen die iPhone-Sucht von Kindern und Erwachsenen

Link zum Artikel

Das sind die besten neuen Funktionen fürs iPhone mit iOS 12

Link zum Artikel

Ist das der Google-Maps-Killer? 7 Fakten zum neuen Apple Maps

Link zum Artikel

Die wichtigsten Neuigkeiten von der Apple-Keynote zur WWDC 2018

Link zum Artikel

Die WWDC endet ohne «One More Thing» – Apple schickt Macs in die Wüste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Geld allein macht nicht glücklich – aber was dann, Herr Glücksforscher?

Link zum Artikel

Love-Scamming: Wie ich einer Russin (fast) auf den Leim gegangen bin

Link zum Artikel

Die Geschichte dieses Bildes steht exemplarisch für den momentanen Gender-Knorz

Link zum Artikel

Bond fährt E-Auto? (00)7 Vorschläge, wie er sich noch besser an die Generation Y anpasst

Link zum Artikel

Vegane Influencerin bekommt ihre Periode nicht mehr – jetzt zieht sie Konsequenzen

Link zum Artikel

Warum ich bete

Link zum Artikel

Die Influencer der Zukunft sind nicht menschlich – und sind jetzt schon Millionen wert

Link zum Artikel

Roger Federer ein Spielball der Strömung – das könnte zum Problem werden

Link zum Artikel

Kassieren SVP und SP eine Schlappe? 7 wichtige Punkte zu den Zürcher Wahlen

Link zum Artikel

Im 30'000-Franken-Outfit – so rückt Leroy Sané in die DFB-Elf ein

Link zum Artikel

Bye-bye Beno: Wie der ehemalige Gassen-Mönch in die völkische Szene abrutschte

Link zum Artikel

Das sind die 3 typischen Phasen eines Pyro-Vorfalls

Link zum Artikel

Wie Trump im Fall Manafort schachmatt gesetzt wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • cheko 30.10.2018 09:08
    Highlight Highlight Als langjähriger iPhone-User muss ich sagen, dass keines dieser Features einen Mehrwert für mich darstellt...
    • ralck 30.10.2018 09:59
      Highlight Highlight Darum ist es auch ein X.1 Update… ;-)

      Oder welches Feature hättest du dir gewünscht?
    • Calvin Whatison 30.10.2018 10:05
      Highlight Highlight 🦒🐘🦓🐫🐆. 🦏
    • Madison Pierce 30.10.2018 10:44
      Highlight Highlight Geht mir bei Android auch so. Die Smartphones haben einen Stand erreicht, bei dem weitere Verbesserungen nur noch klein sind. Früher konnte man sich bei jedem Gerät über eine höhere Auflösung, merkbar bessere Geschwindigkeit oder Features wie Copy&Paste freuen. Heute hat man schon alles.

      Eigentlich ist das ja positiv.
    Weitere Antworten anzeigen

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen
Link zum Artikel