Digital
Apple

iPhone 15 Pro: Alles Wichtige zu Features, Verkaufsstart und iOS 17

Die neuen iPhones kommen – hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten

Das iPhone 15 Pro soll das erste Smartphone mit 3-nm-Technologie sein. Hier erfährst du alles Wissenswerte zu neuer Hardware und Software. Und wir müssen über das Motto der Apple-Keynote sprechen.
30.08.2023, 17:1530.08.2023, 18:02
Mehr «Digital»

Apple hat am Dienstagabend einen «Special Event» angekündigt, an dem mit grösster Wahrscheinlichkeit die nächste iPhone-Generation präsentiert wird.

Motto der Veranstaltung: «Wonderlust».

Wann findet die Apple-Keynote statt?

Die Produkte-Show findet am Dienstag, 12. September, in Apples kalifornischer Heimatstadt Cupertino statt und sie wird traditionsgemäss live im Internet übertragen. Beginn: 19 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (MEZ).

Warum ist das wichtig?

Apple ist der dominierende Smartphone-Hersteller und gibt der ganzen Branche Trends vor. Bei der Prozessortechnologie sind die Kalifornier weltweit führend (siehe unten).

Was hat es mit «Wonderlust» auf sich?

Ja, das von Apple bekanntgegebene Motto der Veranstaltung kann zu Missverständnissen führen, wie eine kurze redaktionsinterne Umfrage zeigte.

Zunächst einmal: Es geht nicht um Wanderlust. Weder um die Freizeitbetätigung noch um den Film von 2012.

Und nein, es ist auch keine Anspielung auf einen 70er-Jahre-Sexfilm und hat nichts mit dem gleichnamigen Parfum oder dem gleichnamigen erotischen Kartenspiel für Paare zu tun. 😅

PS: Der Redaktor nimmt Hinweise entgegen.

Kanntest du den Begriff «Wonderlust»?

Welche neuen iPhone-Modelle gibt es?

Sehr wahrscheinlich zwei Standard-Modelle und zwei teurere Premium-Modelle in jeweils zwei Display-Grössen, wie man es von der aktuellen iPhone-Generation (14) kennt:

  • iPhone 15, mit 6,1-Zoll-Display
  • iPhone 15‌ Plus, 6,7 Zoll
  • iPhone 15 Pro, 6,1 Zoll
  • iPhone 15 Pro‌ Max, 6,7 Zoll

Erwartet wird auch die Apple Watch Series 9 und eine neue Ausführung der teureren Apple Watch Ultra.

Was ist mit dem iPhone 15 Mini?

Wird es sehr wahrscheinlich nicht geben. Es liegen dazu keinerlei Meldungen aus der Gerüchteküche vor.

Wann sind die neuen iPhones erhältlich?

Der Verkaufsstart ist nicht bekannt. Die beiden Basis-Modelle iPhone 15 und 15 Plus sind voraussichtlich in der zweiten September-Hälfte erhältlich. Beim iPhone 15 Pro und 15 Pro Max könnte es jedoch auch deutlich länger dauern. Gerüchteweise war von Oktober oder November die Rede.

Was sind die wichtigsten iPhone-Neuerungen?

Laut Gerüchteküche wird Apple als erster Smartphone-Hersteller einen 3-Nanometer-Chip (3 nm) verbauen, der besonders leistungsfähig und energieeffizient ist.

Die 3-nm-Technologie soll im Vergleich zur aktuellen Fertigungstechnik mit 5 Nanometern Strukturbreite etwa 20 bis 25 Prozent Energie sparen oder die Geschwindigkeit um 10 bis 15 Prozent erhöhen, wie heise.de berichtete.

Allerdings soll der neue Apple-Chip A17 nur in den Premium-Modellen 15 Pro und 15 Pro Max verbaut sein.

Mutmasslich alle neuen iPhone-Modelle werden über «Dynamic Island» verfügen, einen aktualisierten 5G-Mobilfunk-Chip von Qualcomm, und einen USB-C-Anschluss anstelle des bisherigen proprietären Lightning-Anschlusses.

Die Pro-Modelle sollen einen Titanrahmen statt eines Edelstahlrahmens haben. Das iPhone 15 Pro Max soll über ein Periskop-Zoomobjektiv verfügen, das einen 5-fachen oder 6-fachen optischen Zoom (statt 3-fach) ermöglicht.

«Inwiefern neue iPhone-Modelle aus Titan leichter sein werden, als die aktuellen aus Edelstahl, lässt sich indes nicht einfach so sagen – möglicherweise verschwindet der Gewichts-Vorteil des Gehäuses durch den Einsatz einer grösseren Batterie oder anderen ‹Innereien› wieder.»
quelle: macprime.ch

Wie gut ist die neue iPhone-Kamera?

Laut Gerüchteküche sollen neu auch die beiden Standard-iPhone-Modelle eine 48-Megapixel-Hauptkamera an Bord haben. Ausserdem soll die Kameraleistung dank neuem Sensor-Design bei wenig Licht deutlich besser sein. Ausserdem könnte es bei der Weitwinkel-Standard-Kamera («1×») eine grössere Blende geben, die bis zu ƒ1.7 öffnet.

Was hat es mit der Periskop-Kamera auf sich?

Der Schweizer Techblog macprime.ch erklärt:

«Bei einem Periskop-Objektiv wird direkt hinter dem Hauptobjektiv ein Winkelspiegel oder Prisma angebracht, welches das einfallende Licht um 90 Grad auf ein zweites Objektiv (oder mehrere weitere) reflektiert, über welches das Licht auf den Bildsensor fällt. Sowohl Sensor als auch zusätzliche Objektive sind seitlich im Gerät positioniert. Dieses ‹gefaltete› Objektiv-System erlaubt höhere Brennweiten, also grössere optische Zooms, ohne dass das Gerät deshalb dicker gebaut werden muss.»
quelle: macprime.ch

In welchen Farben gibt's das iPhone 15?

Angeblich in fünf Farben:

  • Schwarz/Anthrazit
  • Weiss
  • Gelb
  • Blau (neuer Farbton)
  • «Koralle» – Pink und Orange

Was kosten die neuen iPhone-Modelle?

Angesichts der neuen Hardware-Features, die das iPhone 15 Pro und Pro Max bieten, sowie der Kosten für den verbesserten 3-Nanometer-Chip hebt Apple die Grundpreise für diese Geräte, mutmasst der Techblog Mac Rumors.

Das iPhone 15 Pro könnte bei 1100 US-Dollar beginnen, während der Preis für das iPhone 15 Pro Max bei 1200 US-Dollar beginnen könnte. Ausserdem wird erwartet, dass sich die Preise für die beiden Standardmodelle nicht ändern. Der Einstiegspreis bliebe demnach bei gut 900 Franken.

Wo gibt's den Special Event zu sehen?

Es ist davon auszugehen, dass Apple für Interessierte wie bei früheren Events einen Video-Stream auf seiner eigenen Website, über Apple TV und YouTube anbieten wird.

watson wird live berichten.

Wann gibt's die neue iPhone-Software iOS 17?

Mit den neuen iPhones und Smartwatches wird Apple auch die Veröffentlichungstermine für die neue System-Software iOS 17 (und watchOS 10) kommunizieren. Wer sich nicht gedulden mag, kann bereits die Public Beta installieren, wobei dies nur auf einem Zweitgerät zu empfehlen ist.

Laut YouTuber Marques Brownlee hat Apple «tonnenweise neues Zeug» ins neue iPhone-System gepackt:

Dieses sehenswerte Video verrät, welche neuen Features im Alltag wirklich praktisch sind:

iPadOS 17 und macOS Sonoma dürften möglicherweise erst später im Herbst herauskommen. Dies würde der bisherigen Vorgehensweise von Apple entsprechen, die iPad- und Mac-Software im Oktober zu lancieren.

Quellen

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Apple enthüllt Mixed-Reality-Brille «Vision Pro»
1 / 39
Apple enthüllt Mixed-Reality-Brille «Vision Pro»
Hier ist es ...
quelle: apple
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Falkner für einen Tag: Nico wagt den Tanz mit den grossen Greifvögeln
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
35 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Randen
30.08.2023 22:55registriert März 2014
Ich passe dieses Mal. Zu viele Zinserhöhungen und sonstiges Ungemach. Ausserdem brauche ich dringender neue Socken und eine Jacke für den Winter.
301
Melden
Zum Kommentar
35
«Oh, Oh!» – ICQ-Messenger macht nach fast 30 Jahren dicht
Ein Internet-Relikt aus den 1990er und 2000er-Jahren stirbt aus. Der Messengerdienst ICQ wird eingestellt – und mit ihm auch ein Teil der Jugendkultur dieser Zeit.

Anfang der 2000er-Jahre war man noch nicht rund um die Uhr erreichbar. Die Handys waren unhandlich und zumeist noch gar nicht Internet-fähig, das Verschicken einer einzelnen SMS kostete Geld. Doch dann kamen die ersten Chatdienste – und plötzlich konnte man viel einfacher mit Freunden in Kontakt bleiben oder sich mit Menschen aus der ganzen Welt unterhalten.

Zur Story