Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

IKEA veräppelt Apple schon wieder. Diesmal wegen dem Pencil

In einem gelungenen Marketing-Stunt spielt der populärste Bleistiftstummel der Welt. 



Falls du die letzte Woche in einer Höhle verbracht hast, hier zunächst die News: Apple lanciert (im November) ein iPad Pro, das mit einem digitalen Stift bedient werden kann, dem Apple Pencil.

Marketing-Chef Phil Schiller stellte den Stift vor:

Der watson-Redaktor konnte den Apple Pencil beim Hands-on in San Francisco ausprobieren. Erster Eindruck: Das Schreiben und Zeichnen auf der Glasoberfläche fühlt sich ziemlich echt an, fast so, als würde man etwas mit einem Bleistift auf Papier festhalten. Entscheidend für das authentische Schreibgefühl ist die schnelle Reaktionszeit. Die Stiftbewegungen werden ohne Verzögerung erfasst.

Während sich die Tech-Journalisten, die den Apple Pencil ausprobieren konnten, (abgesehen vom Preis von 99 Dollar) begeistert zeigten, ging im Internet das Geplärre los: Apple kopiere wieder mal die Konkurrenz, und Steve Jobs habe sich gegen einen Stift ausgesprochen ...

Und dann gab es die witzigen Reaktionen, wie die von IKEA:

Bild

Indem IKEA Singapur auf die legendären Bleistiftstummel Bezug nahm, gelang eine witzige Guerilla-Marketing-Aktion, die dem Unternehmen bei Facebook über 7000 Likes und viele Storys einbrachte.

Manche Internet-Nutzer erinnerten sich auch an die letzte gelungene Macbook-Parodie der Schweden («BookBook»).

Natürlich versuchten auch viele andere von der grossen Aufmerksamkeit für die neuen Apple-Produkte zu profitieren. Sehenswert ist unter anderem auch die folgende Apple-Bleistift-Parodie.

«I am young, I am hip»

abspielen

YouTube/Chad Wild Clay

Zum Schluss ein seriöses Hands-on-Video

abspielen

YouTube/TechCrunch

Das waren die Neuigkeiten von der Apple-Keynote:

Neue iPhones, neues iPad Pro und mehr

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

228
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

10
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • amazonas queen 16.09.2015 20:56
    Highlight Highlight Mich erinnert das an die Raumfahrt. Die Amerikaner haben extra einen Kuli entwickelt, der in der Schwerelosigkeit nicht ausläuft. Die Russen nutzten einen Bleistift.
  • Randen 16.09.2015 14:33
    Highlight Highlight Darf man eigentlich daran kauen? Es wird sicher bald Kauaufsätze geben. Gut wäre auch wenn man ihn anpingen oder sonst wie lokalisieren könnte. Das wäre dann wirklich ein Vorteil gegenüber dem von Ikea. Ich werde den Stift ganz sicher schon am ersten Tag nicht mehr finden.
  • mitch01 16.09.2015 12:54
    Highlight Highlight hihi veräpplet apple
    • zeromg 16.09.2015 14:04
      Highlight Highlight hihi IKEA

Mit dieser Grafik findest du in 60 Sekunden heraus, welches Handy wirklich zu dir passt

Du weisst immer noch nicht, ob du Apples iPhone 11, Samsungs Galaxy S10 oder doch ein Android-Smartphone einer günstigeren Handy-Marke kaufen sollst? Dann lass dir von uns helfen.

Es gibt nicht DAS beste Smartphone. Es gibt nur das Modell, das am besten zu deinem persönlichen Nutzungsverhalten passt. Je nachdem sind Design, Preis oder eher technische Aspekte wie Prozessor, Akku und die Kamera ausschlaggebend. Für andere wiederum zählen primär faire Herstellungsbedingungen oder einfach nur die Marke und das Betriebssystem.Die folgende Grafik hilft dir hoffentlich schnell das Modell zu finden, das am besten zu dir passt.

Das vollständige Flussdiagramm kannst du hier …

Artikel lesen
Link zum Artikel