Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

8 spannende Alternativen zur Apple Watch, die du kennen musst

Vor Apple brachten schon diverse Hersteller Smartwatches auf den Markt – und weitere Projekte sind bereits in Planung. Das sind die wichtigsten Konkurrenzprodukte. 



uhrenvergleich smartwatch, apple watch, moto 360, pebble time

Handy-Nutzer können die Grafik antippen, um sie zu vergrössern. grafik: watson

Ein Artikel von

Spiegel Online

1) Pebble Time Steel: Edelstahl-Smartwatch für 250 Dollar

Mit seinen Modellen Time und Time Steel mischt das Unternehmen Pebble den Smartwatch-Markt auf. Innerhalb eines Tages sammelte das Start-up acht Millionen Dollar für die Variante im Kunststoffgehäuse, auf der Handymesse MWC in Barcelona wurde kürzlich die rund 250 Dollar teure Edelstahl-Variante vorgestellt.

Pebble Time Steel: So sieht die Stahl-Smartwatch aus

2) Neptune Duo: Smartwatch ohne Smartphone-Zwang 

Der 20-jährige Simon Tian will eine Smartwatch bauen, die der Apple Watch etwas voraus hat: Sein Gerät soll auch ohne Mobiltelefon funktionieren. Das ziemlich üppig dimensionierte Wearable namens Neptune Duo soll selbst die gesamte Funktionalität eines modernen Smartphones in sich tragen. Tians Smartwatch soll mindestens 600 Dollar kosten.

Neptune Duo

3) Sony Smartwatch 3: Android-Smartwatch für 279 Euro

Für weniger als 300 Euro bekommt man Sonys Smartwatch 3. Eine technische Besonderheit dieses Geräts ist der integrierte GPS-Empfänger, der die Uhr ein bisschen unabhängiger vom Smartphone macht. Grundsätzlich kann die Sony-Uhr ungefähr, was andere Android-Smartwatches auch können.

This undated product image provided by Sony Mobile shows the Sony Smartwatch 3. (AP Photo/Sony Mobile)

Bild: AP/Sony Mobile

4) Samsung Gear S: Auch ohne Handy telefonieren

Die Samsung Gear S erlaubt es, auch ohne Handy online zu gehen und zu telefonieren. Doch nicht alle Dinge, für die man sonst sein Handy zückt, lassen sich mit dem Handgelenk-Gadget erledigen. Oft braucht man ein Smartphone in greifbarer Nähe.

samsung gear s smartwatch

Bild: spiegel online

5) Asus Zenwatch: Die günstige Alternative für 229 Euro

Mit 229 Euro vergleichsweise günstig ist die Zenwatch von Asus. Das Gerät versucht vor allem mit seinem Design davon abzulenken, dass es technisch nicht viel mehr bietet als andere Smartwatches mit Google-Betriebssystem.

LAS VEGAS, NV - JANUARY 06: The Asus ZenWatch is displayed at the 2015 International CES at the Las Vegas Convention Center on January 6, 2015 in Las Vegas, Nevada. CES, the world's largest annual consumer technology trade show, runs through January 9 and is expected to feature 3,600 exhibitors showing off their latest products and services to about 150,000 attendees.   David Becker/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

6) LG G Watch R: Sieht aus wie eine echte Uhr

Im Gegensatz zu anderen Smartwatches sieht LGs runde G Watch R tatsächlich aus wie eine Uhr. Einer der Vorteile des Geräts ist, dass es immer die Uhrzeit anzeigt und nicht aus Stromspargründen einen dunklen Bildschirm im Ruhezustand. Ausserdem hat die Uhr einen Kompass und einen barometrischen Höhenmesser.

LAS VEGAS, NV - JANUARY 06: A model displays the LG G Watch R at the LG booth during the 2015 International CES at the Las Vegas Convention Center on January 6, 2015 in Las Vegas, Nevada. CES, the world's largest annual consumer technology trade show, runs through January 9 and is expected to feature 3,600 exhibitors showing off their latest products and services to about 150,000 attendees. The smartwatch is supported by Android smartphones and is currently available for USD 299.   David Becker/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==

Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA

7) Motorola Moto 360: Ein schöner, zweiter Bildschirm

Wie die meisten Smartwatches ist die Motorola Moto 360 vor allem ein zweiter Bildschirm fürs Mobiltelefon – allerdings ein wunderschöner. Im Zusammenspiel mit einem Smartphone hat sie zumindest einen begrenzten Zusatznutzen: etwa, wenn man eine SMS diktiert oder sich per Google Maps durch eine fremde Stadt führen lässt.

Moto 360

Bild: Matthias Kremp

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

8) Withings Activité: Smarte Uhr «Made in Switzerland», aber keine Smartwatch

Für eine Smartwatch kann die Withings Activité wenig, für einen Fitness-Tracker ist sie zu schön. Das Konzept mit edlem Design und hochwertiger Verarbeitung dürfte aber jene ansprechen, die vor dem Technikballast vieler Smartwatches zurückschrecken.

Schweizer Fitness-Smartwatch im Test

Welche Smartwatch gefällt dir am besten?

kbl

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mr Urbanity 16.03.2015 21:47
    Highlight Highlight Alternativen? Die Apple watch kann nur mit IOS verwendet werden. Dann kann Google wear trotz Gerüchten keine Alternative sein. Schlampig recherchiert !
  • Kastigator 11.03.2015 12:19
    Highlight Highlight Und wofür genau braucht man die Dinger? Mir leuchtet der Nutzen absolut nicht ein. Kann mir jemand weiterhelfen?

Offener Brief an den Bundesrat – die Corona-Warn-App soll möglichst breit getestet werden

Aus der Zivilgesellschaft erhält der Gesundheitsminister konkrete Vorschläge, wie die geplante Proximity-Tracing-App trotz Verzögerung ein Erfolg werden kann.

Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft haben Gesundheitsminister Alain Berset einen offenen Brief geschrieben zur geplanten Schweizer Corona-Warn-App. Diese App heisst nun übrigens offiziell «Swiss PT-App» (wobei die Abkürzung für Proximity Tracing steht.

Die Unterzeichnenden (siehe unten) geben ihrer Sorge Ausdruck, dass die nun anlaufende Testphase, die der Bundesrat als «Pilotphase» bezeichnet, nicht ausreicht. Statt Tests im stillen Kämmerlein brauche es eine grosse Beteiligung.

Es …

Artikel lesen
Link zum Artikel