Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das Render-Video dieses Auges sieht gespenstisch echt aus. Video: YouTube/Chris Jones

Echt oder aus dem Computer?

Da staunen nicht nur Gamer: Neue Techniken lassen die Grenze zwischen Realität und Fotorealismus schwinden

Dank moderner Render-Technik können am Computer bestechend echte Bilder erzeugt werden. Besonders Games sehen immer realistischer aus. Wir zeigen Ihnen ein paar besonders scharfe Exemplare.



Echtzeit-Charakter-Demo

Das Video wurde von Activision vor einem Jahr an der Spielentwickler-Konferenz (GDC) vorgestellt.  Video: YouTube/Activisionrnd

Gesichts-Animation mittels Motion Capturing

Video: YouTube/Janimationinc

«Crysis 3»

Die Cryengine (Eine Engine ist Teil eines Computerprogramms) beeindruckte bereits im ersten Teil der Serie. Video: YouTube/1080pgamesview

«Ryse»

Auch «Ryse» basiert auf der Cryengine. Video: YouTube/Robertcram

«Deep Down»

Bei der Vorstellung der PS4 wurde auch das grafisch herausragende «Deep Down» gezeigt. Video: YouTube/Hassanalhajry

The Dark Sorcerer

Das Tech-Demo The Dark Sorcerer stammt von den Machern von «Beyond Two Souls». Video: YouTube/Gameshqmedia

Unreal Engine 4

Der Software-Umgebung Unreal Engine wird von zahlreichen Spielen wie beispielsweise «Batman Arkham Origins» verwendet. Das erste Spiel mit der neuen Version 4 wird «Fortnite» sein. Video: YouTube/Unreal Engine

«Project Cars»

Im Vergleich mit einem echten Autorennen sieht «Project Cars» (rechts) täuschend echt aus. Video: YouTube/Adrian1esp

«Meta Gear Solid 5»

Snake sah noch nie so scharf aus, wie mit der Grafik, die die Fox Engine auf den Bildschirm zaubert. Video: YouTube/Gameshqmedia

«The Witcher 3»

Das Fantasy-Rollenspiel zeigt in ersten Videos eine fantastische Grafikpracht. Video: YouTube/Witchergame

«Battlefield 4»

Krieg sah in einem Spiel noch nie so realistisch aus wie in «Battlefield 4». Video: YouTube/Battlefield

«Skyrim»

«Skyrim» bietet unzählige Modifikationen (Mods), die das Spiel fast lebensecht erscheinen lassen. Video: YouTube/Skyrimtuner

«Metro Last Light»

Die Grafikkarte stöhnt unter der Last, aber das Spielerherz macht Luftsprünge bei der Grafik, die «Metro Last Light» bietet. Video: YouTube/Callowpvp

Weitere beeindruckende Bilder aus der Gamewelt gibts hier.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«Wenn du hübsch bist, bekommst du Anerkennung»: Sexuelle Belästigung im Netz angestiegen

Neue Studie zeigt: Fast die Hälfte der Minderjährigen hat im Internet unerwünschte sexuelle Avancen einer fremden Person erhalten.

Beinahe die Hälfte aller Jugendlichen wurde im Internet bereits einmal von einer fremden Person mit unerwünschten sexuellen Absichten kontaktiert. Das zeigt die neuste James-Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), die am Dienstag publiziert wurde. Der Anteil der Betroffenen liegt dabei bei 44 Prozent – ein massiver Anstieg im Vergleich noch zu den 19 Prozent im Jahr 2014. Mädchen sind fast doppelt so häufig betroffen wie Jungen (55 Prozent vs. 28 Prozent).

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel